Soziusbetrieb auf der F900XR

Alle Infos rund um die F 900 R und F 900 XR.

Soziusbetrieb auf der F900XR

Beitragvon F900XR » 17.06.2020, 19:30

Hallo in die Runde,

hat schon jemand Feedback von der Sozia bekommen, wie sich die F900XR im Zweipersonenbetrieb macht?

Sind die Platzverhältnisse und der Komfort der Sitzbank ausreichend?

Danke und Gruß!
F900XR
 
Beiträge: 26
Registriert: 05.05.2020, 19:06
Motorrad: F 900 XR

Re: Soziusbetrieb auf der F900XR

Beitragvon Tanke » 17.06.2020, 20:02

Wir sind heute das erste Mal zu zweit gefahren.
Platz ist "ausreichend" vorhanden würde ich mal sagen. Wir haben es bequem, sind aber auch beide schlanke Menschen.
Haben die normal-hohe Sitzbank, und die hat definitiv eine härtere Polsterung als andere "normale" Sitzbänke von BMW.
Benutzeravatar
Tanke
 
Beiträge: 1161
Registriert: 23.06.2009, 17:39
Wohnort: bad tölz

Re: Soziusbetrieb auf der F900XR

Beitragvon F900XR » 17.06.2020, 20:56

Danke für die Rückmeldung!

BMW hat noch die Komfortsitzbank im Programm. Ob die merklich weicher gepolstert ist, kann ich allerdings nicht sagen. Der Fahrer sitzt laut Prospekt 2cm höher als bei der Serienbank.

Ich denke mal vom Kniewinkel her, ist der Soziusplatz gar nicht so schlecht. Lediglich die Haltegriffe scheinen für Mitfahrer mit kurzen Armen relativ weit hinten zu sein.
F900XR
 
Beiträge: 26
Registriert: 05.05.2020, 19:06
Motorrad: F 900 XR

Re: Soziusbetrieb auf der F900XR

Beitragvon Tanke » 25.06.2020, 16:55

Sind gerade von einer dreitägigen Tour heim gekommen.
Kann den "Härtegrad" der normalen Sitzbank nochmal bestätigen. Also bei uns geht die schon arg auf die Knochen und ab 3-4h wurde es schon etwas unangenehm. Das hängt natürlich stark von der Person, Körperbau, Gewicht,... usw. ab, für uns ist die normale aber leider eher nix. Da waren alle bisher gefahrenen (normal hohen) BMW Sitzbänke definitiv bequemer.
Ich werde mir wohl die Komfortsitzbank holen und testen müssen.

Für den Soziusbetrieb allgemein ist die F900XR meiner Meinung und Schulnoten nach "gut" geeignet.

Platz ist für beide "ausreichend" vorhanden auch in Bezug auf die "guten" Gepäckmöglichkeiten. Der Komfort (bis auf die Sitzbank die aber angepasst werden kann), also Sitzposition, Kniewinkel, Fahrwerk mit ESA, Windschutz, SchnickSchnack wie Tempomat, Heizgriffe, ..usw. sind "sehr gut".

Kurz und knapp: zum Touren definitiv geeignet ThumbUP
Benutzeravatar
Tanke
 
Beiträge: 1161
Registriert: 23.06.2009, 17:39
Wohnort: bad tölz

Re: Soziusbetrieb auf der F900XR

Beitragvon Dexx18 » 28.06.2020, 11:37

Die Comfort Sitzbank ist genauso hart :(
Benutzeravatar
Dexx18
 
Beiträge: 48
Registriert: 24.03.2020, 11:02
Wohnort: Hamburg
Motorrad: BMW F900XR

Re: Soziusbetrieb auf der F900XR

Beitragvon Wilhelm » 28.06.2020, 20:19

Dexx18 hat geschrieben:Die Comfort Sitzbank ist genauso hart :(

Ich hab mir auch die Komfort Sitzbank geholt, finde sie viel bequemer, ist wohl Geschmackssache....

Gruß Wilhelm
Benutzeravatar
Wilhelm
 
Beiträge: 68
Registriert: 04.03.2020, 00:27
Wohnort: Bergisch Gladbach
Motorrad: F900XR

Re: Soziusbetrieb auf der F900XR

Beitragvon Tanke » 13.07.2020, 17:25

Bin jetzt auch die erste längere Tour mit der Komfortsitzbank gefahren, und im Vergleich zur normalen finde ich sie auch viel bequemer.
Meine Frau konnte leider noch nicht länger mitfahren, aber nach nur kurzen 50km hat auch sie die Komfortsitzbank gelobt.

Für 10h am Tag auf dem Bock sitzen, ist sie aber trotzdem nicht sooo gut geeignet, da muss man sein Sitzfleisch etwas trainieren. Ist schon eher eine "sportlich orientierte" Komfortsitzbank :lol:
Benutzeravatar
Tanke
 
Beiträge: 1161
Registriert: 23.06.2009, 17:39
Wohnort: bad tölz

Re: Soziusbetrieb auf der F900XR

Beitragvon Wilhelm » 20.07.2020, 14:51

Hallo
Wir sind gerade auf einer 4 Tages Tour, morgen geht's zurück.
Sind jeden Tag zwischen 200 bis 250km gefahren.
Gepäck wurde im einem Topcase und alten Satteltaschen von Motodetail untergebracht.
Ich kann nur gutes berichten über das Fahren mit Sozia, habe die Komfort Sitzbank drauf, wir hatten beide genug Platz, die Leistung hat mir gereicht und das Hinterteil von uns beiden hatte auch nix zu meckern winkG

Gruß Wilhelm
Benutzeravatar
Wilhelm
 
Beiträge: 68
Registriert: 04.03.2020, 00:27
Wohnort: Bergisch Gladbach
Motorrad: F900XR

Re: Soziusbetrieb auf der F900XR

Beitragvon Tanke » 20.07.2020, 15:17

Meine Frau war jetzt auch das erste Mal den ganzen Tag auf der Komfortsitzbank mit unterwegs, und ihr geht es wie mir:
die Komfortsitzbank wirkt zwar im ersten Moment nicht recht viel weicher als die normale Sitzbank, auf Dauer ist sie aber viel bequemer!
Das Gefühl von ner ungepolsterten Bierbank die direkt auf die Knochen geht, haben wir mit der Komfort jetzt überhaupt nicht mehr ThumbUP
Benutzeravatar
Tanke
 
Beiträge: 1161
Registriert: 23.06.2009, 17:39
Wohnort: bad tölz

Re: Soziusbetrieb auf der F900XR

Beitragvon Wilhelm » 20.07.2020, 15:46

Ja der Unterschied kommt so richtig erst bei längeren Touren zur Geltung

Gruß Wilhelm
Benutzeravatar
Wilhelm
 
Beiträge: 68
Registriert: 04.03.2020, 00:27
Wohnort: Bergisch Gladbach
Motorrad: F900XR

Re: Soziusbetrieb auf der F900XR

Beitragvon yeamon666 » 20.07.2020, 20:04

Wir fahren zu Zweit auf der extra hohen Sitzbank. Weder vorne noch hinten irgendwelches Gejammer. Allerdings machen wir meist nur knapp 100 km Touren mit Zwischenstopp an den schönsten Stellen der Ostsee oder in der herrlichen Holsteiner Schweiz.
Aber sie sagte noch, dass mein Schaltfuss manchmal ihren Fuss (Gr. 37!!!) berührt, da die Rasten wohl sehr dicht zusammen sind. Ich hab nix gemerkt. scratch

Vom Fahrgefühl in Kurven etc. auch zu Zweit sehr gutes Fahrverhalten. Dazu muss ich sagen, dass ich auf sämtliche extra Assistenzsysteme verzichtet habe und die F900R pur gekauft habe.
Nur die Beschleunigung fand sie zu hoch, plemplem zu Anstrengend beim festhalten. Haha, gerade das macht doch Spass.

Ohne Sozia letztens knapp 300 km gefahren, TOP Sitzposition und -gefühl. Nicht zu hart, sondern sehr gute Verbindung zum Motorrad.
Obwohl ich schon Jahrzehnte mit Auto, Motorrad und Bike hier unterwegs bin, bin ich extrem überrascht, was die BMW App in der Einstellung kurvige Route hier noch für coole Strecken findet.

Kay
Benutzeravatar
yeamon666
 
Beiträge: 122
Registriert: 09.01.2020, 23:32
Wohnort: Kreis Plön
Motorrad: BMW F900R

Re: Soziusbetrieb auf der F900XR

Beitragvon Wilhelm » 20.07.2020, 21:23

Wie gesagt ich bin mit der Komfort Sitzbank sehr zufrieden, aber ich finde es schon eine Dreistigkeit das man sie bei der XR teuer als Zubehör bezahlen muss und dann die andere im Keller liegen hat.
Man sollte wenigstens die Wahl haben für einen Aufpreis.
Bin ich schon sehr sauer drüber und habe das auch mal per Email bei BMW kundgetan, was natürlich einfach verpuffen wird aber so hat wenigstens meine Liebe Seele Ruh arbroller arbroller

Gruß Wilhelm
Benutzeravatar
Wilhelm
 
Beiträge: 68
Registriert: 04.03.2020, 00:27
Wohnort: Bergisch Gladbach
Motorrad: F900XR

Re: Soziusbetrieb auf der F900XR

Beitragvon Wilhelm » 21.07.2020, 16:10

Ich habe Antwort bekommen:
Sehr geehrter Herr.....,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Wir haben uns über die kritische Auseinandersetzung mit der Seriensitzbank Ihrer BMW F 900 XR gefreut. Gerade die Anregungen unserer Kunden sind für uns sehr wichtig, da sie uns wertvolle Anhaltspunkte zur ständigen Verbesserung und Weiterentwicklung unserer Produkte geben.

Ihre Anmerkungen haben wir an das zuständige Produktmarketing weitergeleitet, wo jeder Vorschlag und jede Kritik am Produktkonzept sorgfältig geprüft wird. Wir bitten um Ihr Verständnis, wenn es aufgrund der zahlreichen Vorschläge allerdings nicht möglich ist, eine Rückmeldung hinsichtlich der Realisierungsmöglichkeiten zu geben.

Mit freundlichen Grüßen
Steffen Kraft
--
BMW Motorrad Direct
80788 München

Gruß Wilhelm
arbroller arbroller arbroller arbroller
Benutzeravatar
Wilhelm
 
Beiträge: 68
Registriert: 04.03.2020, 00:27
Wohnort: Bergisch Gladbach
Motorrad: F900XR

Re: Soziusbetrieb auf der F900XR

Beitragvon yeamon666 » 21.07.2020, 19:59

Aber es gibt ja 3 verschiedene Sitzbänke zur Auswahl. Das finde ich schon klasse.
Wenn man dann eine Spezialbank möchte, soll man meiner Meinung nach dafür auch bezahlen. Ob nun direkt bei BMW oder Wunderlich oder Anderen.
BMW sollte die Komfortbank wirklich mit Aufpreis in den Bestellvorgang übernehmen, dann hat man keine Sitzbank im Keller und Nachfrage scheint ja da zu sein. Aber wenn einem die dann nicht gefällt.............. So kann man jetzt ja immer mal wechseln zwischen bequem und sportlich hart.

Meine letzte Sitzbank musste ich beim Sattler aufpolstern lassen um höher zu sitzen. Diesmal habe ich mich über die freie Auswahl der Höhe gefreut.

Kay
Benutzeravatar
yeamon666
 
Beiträge: 122
Registriert: 09.01.2020, 23:32
Wohnort: Kreis Plön
Motorrad: BMW F900R


Zurück zu F 900 R - F 900 XR - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Spätstarter69 und 4 Gäste