Kupplungsprobleme die 100terste

Alles was noch mit der F800S + F800ST + F800GT + F800GS und der F800R zu tun hat.

Re: Kupplungsprobleme die 100terste

Beitragvon 815-mike » 02.05.2021, 14:54

Quellende Kupplungsscheiben kenne ich bei den 800ern nicht, schon gar nicht bei wirklich alten Scheiben.
Was aber durchaus sein kann, ist, daß die Stahlscheiben bei Erwärmung "tellern", also nicht mehr plan sind. Aber m.E. sollte dann das Vorspannen der Kupplungseinstellung zu gutem Trennen führen.
mike
815-mike
 
Beiträge: 667
Registriert: 01.09.2009, 18:00

Re: Kupplungsprobleme die 100terste

Beitragvon HarrySpar » 02.05.2021, 15:46

Bin mir jetzt nicht über dein Problem klar. Ist dein Schaltproblem nur im Leerlauf oder grundsätzlich?
Wenn grundsätzlich, dann kann ich mir Kupplungsprobleme gut vorstellen. Wenn nur im Leerlauf, dann liegt es nach meiner Logik eher nicht an der Kupplung.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 8249
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Kupplungsprobleme die 100terste

Beitragvon loppo » 02.05.2021, 19:20

Schaltprobleme im warmen Zustand von 1 in N,geht nicht.von 2 in N geht nicht bei stehenden Motorrad. im Fahrbetrieb bedingt schaltbar in N, Gänge nach oben ab den dritten gehen.
loppo
 
Beiträge: 11
Registriert: 01.05.2021, 09:58
Motorrad: BMWf800s

Re: Kupplungsprobleme die 100terste

Beitragvon HarrySpar » 02.05.2021, 19:28

Wenn nach oben ab dem Dritten alles normal ist, kann es doch nicht an der Kupplung liegen.
Sagt mir meine Logik.
Die Kupplung sagt sich doch nicht "Aha, jetzt will der Fahrer vom Vierten in den Fünften schalten. Da erledige ich meine Aufgabe ordnungsgemäß. Aber wenn er vom Zweiten in den Leerlauf möchte, dann ärgere ich ihn.".
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 8249
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Kupplungsprobleme die 100terste

Beitragvon 815-mike » 02.05.2021, 19:50

Ganz vergessen: es kann auch sein, daß die Kupplung in Öl "ertrinkt", dann trennt sie auch nicht mehr. Das passiert dann, wenn die Öldrossel, die zentral in die Getriebewelle eingepreßt ist, aus ihrem Sitz gefallen ist. Sieht man gleich, wenn der Mitnehmer ausgebaut ist.
(@ Harry: siehe den Eröffnungbeitrag; aufgebockt dreht das Hinterrad mit so viel Drehmoment, daß es nur mit per Bremspedal zu stoppen ist)

-> Ich würde in jedem Fall die komplette Kupplung zur Kontrolle ausbauen.
mike
815-mike
 
Beiträge: 667
Registriert: 01.09.2009, 18:00

Re: Kupplungsprobleme die 100terste

Beitragvon HarrySpar » 02.05.2021, 19:52

OK, dann gebe ich Recht. Dann stimmt mit der Kupplung was nicht. Dann frag ich mich aber, warum ab dem Dritten alles einwandfrei funktioniert.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 8249
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Kupplungsprobleme die 100terste

Beitragvon loppo » 16.05.2021, 09:42

So, heute mal den Kupplungskorb ausgebaut, die Anlaufscheibe hat Fressspuren und die Scheibe vorne der Zentralmutter ist verbogen??. Die Anlaufscheibe habe ich mit 2,59 mm gemessen, die kleinste Scheibe hat 2,5 mm , damit werde ich es mal versuchen. Grüsse aus dem Odenwald winkG
Dateianhänge
Ohne Titel.jpg
loppo
 
Beiträge: 11
Registriert: 01.05.2021, 09:58
Motorrad: BMWf800s

Re: Kupplungsprobleme die 100terste

Beitragvon loppo » 16.05.2021, 09:49

oder weil die Scheibe Wellscheibe heisst.? Federscheibe dann macht es Sinn.
loppo
 
Beiträge: 11
Registriert: 01.05.2021, 09:58
Motorrad: BMWf800s

Vorherige

Zurück zu Plaudern rund um die BMW F800S + F800ST + F800GT + F800GS + F800R

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum

My Topsites List