Durchschnittsverbrauch F800R

Alles was noch mit der F800S + F800ST + F800GT + F800GS und der F800R zu tun hat.

Re: Durchschnittsverbrauch F800R

Beitragvon Tuebinger » 12.12.2021, 17:46

Langjähriges Mittel: 4.2l/100km mit der S, sportlich gefahren - aber die ist ja eh länger übersetzt mit dem Zahnriemen, bei der S ist der 5. wie der 6. von der R...

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 1356
Registriert: 12.03.2017, 11:28
Motorrad: F800S

Re: Durchschnittsverbrauch F800R

Beitragvon freis » 12.12.2021, 18:06

Auf meinen 3.700km komme ich auf einen errechneten Durchschnittsverbrauch
(getankte Menge / gefahrene KM) von 4,8 l/ 100km.

Dazu ist aber auch zu sagen, daß das bei einer Umritzelung auf ein 19er vorne zu sehen ist.
Also meine F800R (2013er) dreht tendenziell einige U/min höher in allen Gängen als die Serie.

Zusätzlich wird/wurde sie nicht unbedingt kraftstoffsparend bewegt.
Allerdings überwiegend abseits der BAB.
Gute Grüße,
freis

Kein-Alukofferherumfahrer
Benutzeravatar
freis
 
Beiträge: 6
Registriert: 25.02.2021, 21:41
Motorrad: F800R

Re: Durchschnittsverbrauch F800R

Beitragvon genuede » 12.12.2021, 21:11

Habe meine ST mit 7200km gekauft und inzwischen einen Gesamtkilometerstand von über 73000km. Der Durchschnittsverbrauch beträgt 4,25 l/100km.

Kann ich genau sagen, da ich seit 2013 jede Tankfüllung in der App "Mein Auto" dokumentiere. Fahre flott auf Landstraße und Richtgeschwindigkeit auf der Autobahn (selten), oft aber mit viel Gepäck (Tanktasche, Sportkoffer und Topcase).
Minimalverbrauch lag bei 3,4 l/100km, Maximal bei 5,63 l/100km.

Gruß Gerhard
F800ST 04/12 - Schminkköfferchen - Topcase - Tanktasche (ganzjährig angemeldet)
History: Herkules K50 (1976) -> Suzuki RV 50 (1977 - 1982) -> Honda CX500C (1982 - 1996, 117TKm) -> Honda NTV650 (1996-2012, 136TKm) - BMW F800ST (2013 -> z.Zt. 74Tkm)

"Laut ist out" - Aktion gegen den Lärm
Benutzeravatar
genuede
 
Beiträge: 119
Registriert: 15.01.2013, 23:41
Wohnort: Mainz/Münchfeld
Motorrad: F800ST (2012)

Re: Durchschnittsverbrauch F800R

Beitragvon Signum19 » 30.12.2021, 02:59

Hallo,

ich habe die F800R Bj 2009 mit ca. 40000 km. Über die letzten 2200 km hab ich einen Schnitt von 4,2 Liter/100km. An dem Fahrprofil kann ich erkennen, dass die Fahrstrecke bei mir die größte Rolle spielt. Bei Kurzstrecken < 10km bin ich bei 4,7l, bei längeren Strecken dann 4,0l. Aber die 4 Liter braucht der Motor...

Viele Grüße, Dirk
Opel Signum Sport 1,9 CDTI (Z19DTH 04/2004)
Opel Cascada 1,8T (B16SHL 06/2017)
BMW F800R (E8ST 05/2009)

Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's einfach gemacht.
Benutzeravatar
Signum19
 
Beiträge: 26
Registriert: 29.08.2021, 14:55
Wohnort: Moosburg a.d. Isar
Motorrad: BMW F800R

Re: Durchschnittsverbrauch F800R

Beitragvon F800R Freak » 13.06.2022, 00:05

Moin, also ich bewege meine F800r ziemlich flott im höheren Drehzahlbereich. Und benötige deshalb zwischen 5 und 5,5 Liter.
Bei voller Ausreizung können es auch mal 8 Liter sein. Wie bereits von anderen Fahrern erwähnt kommt ja auch drauf an ob mal frühzeitig schaltet und die Gänge nicht so hoch ausdreht und ob mit Koffern und Gebäck gefahren wird oder nicht.
Aber 3,5 bis 4 Liter halte ich auf jeden Fall für einen realistischen Verbrauch. ThumbUP
Mir kommt es persönlich nicht auf den Verbrauch an, ich will ja auch Spaß beim Fahren. Aber in der Regel komme ich so um die 250 Km. Lieber danke ich früherbevor ich zur nächsten Zapfsäule schieben muss. winkG
Benutzeravatar
F800R Freak
 
Beiträge: 84
Registriert: 02.06.2016, 16:49
Wohnort: Hilpoltstein
Motorrad: F800R

Re: Durchschnittsverbrauch F800R

Beitragvon HarrySpar » 13.06.2022, 07:59

Ich habe am Samstag oben am Brenner getankt.
Waren mit einer Zwischenbetankung 20,69l für 671km. Ergibt 3,08l/100km. Also für meine Verhältnisse im oberen Bereich.
Habe ja immer irgendwas im Bereich 2,92 bis 3,12l/100km.
Aber der Grund ist mir völlig klar. Habe das ja schon mal nachvollzogen und nachkalkuliert.
Der Grund für die (hohen) 3,08 war die Höhenlage am Brenner. Ich zusammen mit Motorrad sind halt etwa 300kg. Und diese 300kg waren beim Tanken am Brenner auf hoher Höhenlage. D.h. mit dieser Tankfüllung wurden diese 300kg auf eine große Höhe "hinaufgehoben".
Hätte ich stattdessen 30km später unten in Innsbruck getankt, wären es sicher was weiß ich 0,05l/100km weniger gewesen. Also z.B. 3,03.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 8525
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Durchschnittsverbrauch F800R

Beitragvon Der Alwin » 18.06.2022, 13:13

Hi.

Meine 800er GT bewege ich zwischen 3,5 und 4,4 l. Hab jetzt den Conti Trail Attack 3 drauf und mir kommt vor, als ob sie da ein paar Zehntel Liter mehr benötigt.
Meine 1200er GS LC Adventure ist mit minimal 3,9 l zu bewegen, maximal habe ich 5,7 l durchgeblasen mal, im Schnitt bewege ich mich bei 4,6 l. Auf Tour mit 3 Koffern und Sozia fahre ich normalerweise bei 4,3 l, gestern mit der GT mit 3 vollen Koffern und Sozia 3,8 l benötigt.... Zwischen leichter GT und schwerer (Gesamtgewicht über 480 kg) GS Adventure LC ist Verbrauchstechnisch und vor allem wenn man die Mehrleistung und -hubraum bedenkt, nur sehr wenig Unterschied.
Der Alwin
 
Beiträge: 67
Registriert: 25.04.2021, 09:20
Motorrad: F 800GT

Re: Durchschnittsverbrauch F800R

Beitragvon Teileklaus » 19.06.2022, 21:15

Harry Spar dich nicht zu tode..
Ich kann mir nicht vorstellen da noch Spass zu haben. Wenn du oben am Brenner getankt hast , bist du ja bergauf leer gefahren und runter Voll, also noch sparsame finger r.
Das Problem ist gelöst ( nicht vollgetankt) oder hat sich verflüchtigt oder war ne Eintagsfliege..
Teileklaus
 
Beiträge: 108
Registriert: 21.02.2021, 12:32
Motorrad: R1200 Big Bore

Vorherige

Zurück zu Plaudern rund um die BMW F800S + F800ST + F800GT + F800GS + F800R

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum