Kaufberatung F 800 GS

Allgemeine Sachen/Themen rund F 800 GS und der F 650 GS - 2 Zyl. 800 ccm.

Kaufberatung F 800 GS

Beitragvon Heeloop » 14.04.2021, 18:51

Hallo zusammen,

aktuell überlege ich mir eine F 800 GS zu kaufen und meiner Vespa GTS in ein neues Leben zu schicken.

Ich hab aktuell zwei im Auge und würde mal gerne eure Meinung dazu hören:
einmal von 2013 mit 27000 km und sehr viel Ausstattung: von Sturzbügeln, Koffern, Akra, Motorschutz, Wilbers Gabelfeder und und und
zum anderen von 2014, Scheckheft, mit grade mal 3000 km und Akra, Tourensitzbank.

Beide sind, soweit ich das überblicke, technisch vollausgestattet, also ASR, ESA und so und liegen preislich um 8000

Bin für jede Meinung dankbar. :)
Heeloop
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.04.2021, 20:29
Motorrad: BMW F 800 GS

Re: Kaufberatung F 800 GS

Beitragvon Joe » 14.04.2021, 18:59

Hallo,
Irgendwann kam das e-Gas. Also keinen bowdenzug am Gasgriff sondern halt über Elektronik.
Meine aber das war ab 2015. Jedenfalls war dann das Ansprechverhalten auf Gasbefehle sehr Smooth und angenehm.
Schau auch mal da nach.
Ansonsten ist der 800er langlebig. Wapu ist manchmal ein Thema. Über Wilbers kann ich nichts sagen.
Alle 20tkm kommt ne große Inspektion. Da dann darauf achten, dass durchgeführt wurde.
Benutzeravatar
Joe
 
Beiträge: 426
Registriert: 15.01.2010, 12:23
Motorrad: MV 1090RR, R1250GS

Re: Kaufberatung F 800 GS

Beitragvon Heeloop » 14.04.2021, 19:55

ich glaub e Gas kam 2017, da wird es dann zu teuer für mich, die 8 k sind eh schon grenzwertig,

aber wenn ich jetzt die Wahl habe zwischen 27k km und sehr viel Touren-Ausstattung oder 3k km und wenig Ausstattung, beide gepflegt, welches wäre die bessere Wahl?
Heeloop
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.04.2021, 20:29
Motorrad: BMW F 800 GS

Re: Kaufberatung F 800 GS

Beitragvon Gante » 14.04.2021, 20:12

Ich würde da eher zu der 2013er tendieren. Nach 27000 km ist der Motor gerade mal gut eingefahren, insofern sehe ich die 3000 km der 2014er da nicht als Vorteil. Eher im Gegenteil - offenbar stand die Maschine ja mehr, als dass sie gefahren wurde. Das muss ja auch nicht gut sein.
Sofern die 2013er noch den ersten Kettensatz hat, wäre aber wohl bald ein neuer fällig.
Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Benutzeravatar
Gante
 
Beiträge: 1328
Registriert: 06.07.2011, 00:31
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: F 800 R

Re: Kaufberatung F 800 GS

Beitragvon genuede » 14.04.2021, 20:12

ich würde wenig km nehmen! Hängt aber vielleicht auch davon ab, wieviele km du pro Jahr hunzufügst. Bin bei Mitte 60Tkm mit defekter Lima liegen geblieben.
Gruß Gerhard
F800ST 04/12 - Schminkköfferchen - Topcase - Tanktasche
History: Herkules K50 (1976) -> Suzuki RV 50 (1977 - 1982) -> Honda CX500C (1982 - 1996, 117TKm) -> Honda NTV650 (1996-2012, 136TKm) - BMW F800ST (2013 -> z.Zt. 68Tkm)

"Laut ist out" - Aktion gegen den Lärm
Benutzeravatar
genuede
 
Beiträge: 92
Registriert: 15.01.2013, 23:41
Wohnort: Mainz/Münchfeld
Motorrad: F800ST (2012)

Re: Kaufberatung F 800 GS

Beitragvon Heeloop » 14.04.2021, 20:24

Also ich werde vermutlich nicht so viel fahren, kann sich mit einem Motorrad (im Vergleich zum Roller) natürlich ändern, aber ich denke es werden erst mal so 2000 im Jahr sein.
Heeloop
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.04.2021, 20:29
Motorrad: BMW F 800 GS

Re: Kaufberatung F 800 GS

Beitragvon genuede » 14.04.2021, 21:01

Dann musst du entscheiden, was dir wichtiger ist. Meine ST habe ich 2013 als Jahresmoped von BMW mit ca. 7000km gekauft. Koffer waren dran, Topcase und Tanktasche habe ich mir noch besorgt, da ich zu normalen Zeiten einmal im Jahr nach Ligurien fahre.
Wundere mich allerdings über das heutige Preisniveau. Habe damals 7850€ für 1 Jahr alt und Tachostand 7200 bezahlt. Eben noch mal die Papiere raus gewühlt.
F800ST 04/12 - Schminkköfferchen - Topcase - Tanktasche
History: Herkules K50 (1976) -> Suzuki RV 50 (1977 - 1982) -> Honda CX500C (1982 - 1996, 117TKm) -> Honda NTV650 (1996-2012, 136TKm) - BMW F800ST (2013 -> z.Zt. 68Tkm)

"Laut ist out" - Aktion gegen den Lärm
Benutzeravatar
genuede
 
Beiträge: 92
Registriert: 15.01.2013, 23:41
Wohnort: Mainz/Münchfeld
Motorrad: F800ST (2012)

Re: Kaufberatung F 800 GS

Beitragvon Christoph M » 14.04.2021, 21:23

Heeloop hat geschrieben:



einmal von 2013 mit 27000 km und sehr viel Ausstattung: von Sturzbügeln, Koffern, Akra, Motorschutz, Wilbers Gabelfeder und und und
zum anderen von 2014, Scheckheft, mit grade mal 3000 km und Akra, Tourensitzbank.

:)



Hallo Heeloop !


Ich würde mich für die zweite Maschine entscheiden mit 3000 km auf dem Tacho. Aber erstmal mit einem
Fachmann das Teil ruhig anschauen . Der Preis muss auch noch bisschen runter gehen. winkG

Gruß Chris
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 645
Registriert: 26.09.2020, 14:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Kaufberatung F 800 GS

Beitragvon ike » 14.04.2021, 22:22

Hallo Heeloop.
Die Entscheidung eine F800GS zu wollen ist schon mal gut , eine Tolle zu finden nicht ganz einfach.
Für was du dich entscheidest liegt an dir , was brauchst du, was hast du für Fahrten geplant.

Aus meinen Bedürfnissen heraus würde ich beispielsweise die mit den wenigen KM nehmen, da mir Gepäck nicht wichtig ist.
So musst auch du deine Interessen abwiegen. Vielleicht ist es keine von den beiden.

Ich denke mal 8000€ ist eine Hausnummer.
Aber am Markt liegen einige aus 2013 /2014 mit 5000-40000km in dem Segment.
Aber eine F800GS aus 2013 mit 20000km mit etwas Ausstattung ist auch schon für 7000€ zu kriegen.
Oder für die 8000€ eine aus 2015/2016 mit 20000-40000Km.
(solch Laufleistungen sind unbedenklich)
Ausstattung und Farbe variieren, es ist aber alles zu bekommen.
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 1167
Registriert: 10.03.2014, 06:37
Wohnort: BB
Motorrad: F800R

Re: Kaufberatung F 800 GS

Beitragvon Joe » 14.04.2021, 23:41

Persönlich könnte ich auf Akra verzichten.
Wilbers müsste man fahren, Originalfedern in der Gabel sind nicht so sportlich. Für mich nicht schlimm, kann aber etwas schaukeln. Meine Erfahrung, hab aber keinen vgl. zu Wilbers.
Ansonsten sind die elektronischen Helfer Pflicht , auch im Sinne von Wiederverkauf, da die Maschine sonst keiner mehr will.
Obwohl ESA da ne Migelpackung war, nur Dämpfung hinten und da auch nur Zugstufe.
Benutzeravatar
Joe
 
Beiträge: 426
Registriert: 15.01.2010, 12:23
Motorrad: MV 1090RR, R1250GS

Re: Kaufberatung F 800 GS

Beitragvon Heeloop » 15.04.2021, 04:47

Schon mal vielen Dank für den ganzen Input. Macht echt Spaß sich auszutauschen und hilft sehr.

Ja so wenig Kilometer heißt natürlich auch viel Standzeiten, angeblich regelmäßig bewegt, aber halt wenig.

Die 27k km Maschine sieht, bis auf den Krümmer vorm Auspuff, der ist stark angelaufen, auch sehr gepflegt aus, preislich kommt man da bestimmt auch noch gut unter die 8k.

Allerdings schlagen in meiner Brust zwei Herzen, 300er Vespa und Motorrad, gibt es da was von Doppelherz? scratch und mir brummt mittlerweile so der Schädel vom Abwägen und Vergleichen, ich verkauf einfach die Vespa und hohl mit n Scooter im Baumarkt...
Heeloop
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.04.2021, 20:29
Motorrad: BMW F 800 GS

Re: Kaufberatung F 800 GS

Beitragvon Eckart » 15.04.2021, 17:40

genuede hat geschrieben:Bin bei Mitte 60Tkm mit defekter Lima liegen geblieben.
Die in Betracht gezogenen Baujahre müssten schon ohne die Kinderkrankheit Lichtmaschine sein,
auch den geschwärzten Scheinwerfer-Reflektor sollte es da nicht mehr geben.

Eckart
Benutzeravatar
Eckart
 
Beiträge: 170
Registriert: 22.10.2018, 00:17
Wohnort: Berlin
Motorrad: F800GS

Re: Kaufberatung F 800 GS

Beitragvon Will » 16.04.2021, 06:09

Heeloop hat geschrieben: 300er Vespa und Motorrad, gibt es da was von Doppelherz?

aalso: Ich habe auch Beides, eine F800GS und eine GTS300, ich fahre beide sehr gerne. Völlig unterschiedliche Anwendungen, jede hat ihre Berechtigung.
Grüße
Will
Benutzeravatar
Will
 
Beiträge: 6
Registriert: 08.07.2020, 09:23
Motorrad: F800GS '17


Zurück zu F800GS - F 800 GS - Allgemein - F650GS - 2 Zyl.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum

My Topsites List