Erste Kilometer gefahren // Fahrwerk // Bremsen // SM Felgen

Allgemeine Sachen/Themen rund F 800 GS und der F 650 GS - 2 Zyl. 800 ccm.

Erste Kilometer gefahren // Fahrwerk // Bremsen // SM Felgen

Beitragvon Boernd » 07.04.2021, 13:16

Hi at all,
habe mein Moped kurz vor Ostern geholt und die Tage genutzt um ein paar Meter zu fahren.
Habe dazu meine Hausstrecken genutzt, damit ich eine Referenz zu meinen bisherigen Mopeds habe.

Nach nun ca 1.000 km hier nun mein Fazit // Fragen.

Leistung.

Fürs das Streetsurfing nach Riegsinger vollkommen ausreichend.
Man hat in jedem Gang sauberen Anschluss. Will man die Leistung abrufen muss man halt das Ding relativ hochtourig fahren. Passt soweit.

Fahrwerk.

Onroad

+ Das Ding läuft stabil, lässt sich leicht und präzise auch auf der Bremse einlenken, Korrekturen der Linie sind kein Problem.

Bügelt auch bei Landstraßen dritter Ordnung jegliche Welle weg. Selbst bei Geschwindigkeiten, wo ich mit dem Straßenmoped schon mit
beiden Rädern in der Luft stehe bleibt das Ding souverän.

- Beim Bremsen taucht sie schon recht heftig ein, dadurch wird sie hinten schnell leicht und da ich immer hinten mitbremse, regelt
IMHO das ABS hinten früh rein. Das ist etwas gewöhnungsbedürftig. Ist mein erstes Moped mit ABS vielleicht gewöhne ich mich dran, oder
schalte es einfach ab.

Offroad

Mangels passender Bereifung nicht wirklich getestet.

+ Nur auf meiner schnellen Schotterpiste, natürlich legale Strecke ;-), läuft sie auch stabil schiebt aber etwas übers Vorderrad, Dies ist wohl dem Gewicht und in diesem Fall hauptsächlich dem Reifen zuzuschreiben. Sie lässt sich auch in den schnelleren Ecken sauber mit dem Hinterrad steuern.

Bremsen

Gewöhnungsbedürftig. Ich vermisse einen klaren Druckpunkt und die Bremsbeläge machen mir einen stumpfen Eindruck. Man hat da dann kein klares Gefühl für die Bremse was einem dann doch das eine oder andere Mal den Bremspunkt verhagelt.
Beim normalen Tempo alles kein Problem, aber wenn man das Kabel stramm zieht ist es eher nicht gut. Auch Offroad bin ich ein Freund von einem klarem Druckpunkt, das weiche einsetzten der Bremse hindert mich da eher in meiner Fahrweise.

Folgende Fragen dazu.

Sicherlich hat jemand schon auf andere Bremsbeläge gewechselt, die ein besseres Feedback geben bzw. "giftiger" zubeißen. Welche wären da empfehlenswert? Gute Erfahrungen hatte ich da immer mit Lucas, kommt aber auch sicherlich auf das Moped an.

Schon jemand anderer Bremspumpe montiert? Besserer Druckpunkt?

Fahrwerk hatte ich immer, falls es nicht passte auf WP umgerüstet, meine Fahrwerksbude vertreibt aber nun auch als günstigere Alternative Hyperpro. Taugen die was?

Last but not least.
Fährt jemand mit SUMO Räder rum? Bringen eigentlich immer mehr Spaß und für einfache Schotterpässe in den Alpen reichen IMHO diese auch. Da ich hier aber wegen ABS keinen Plan habe, kann man da bei Bedarf einfach umstecken?

So das war's fürs erste.
Thx für alle Antworten jetzt schon mal.
Benutzeravatar
Boernd
 
Beiträge: 9
Registriert: 19.03.2021, 11:02
Motorrad: F800GS

Zurück zu F800GS - F 800 GS - Allgemein - F650GS - 2 Zyl.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum

My Topsites List