Neue Reifen für die F800GS

Reifen - Freigaben - Erfahrungen zur F800GS und der F 650 GS - 2 Zyl. 800 ccm.

Neue Reifen für die F800GS

Beitragvon MGeorg » 04.03.2021, 10:48

Hallo zusammen,
ich bin gerade auf der Suche nach neuen Reifen für meine F800 GS. Ein Bekannter hat mir den Continental TrailAttack3 empfohlen, was meint ihr dazu bzw. was würdet ihr empfehlen.
Meine Fahrweise ist nicht auf Krawall gebürstet ich bin mehr der Tourenfahren und Genießer.

Aktuell habe ich den Pirelli Scorpion Trail II aufgezogen. Mit der Laufleistung ca 5.000 Km war er nicht der Hit. Und jetzt bei ca. 2,5 mm Profile nicht der beste Reifen, wenn es Nass ist.
Bin gespannt auf eure Antworten, Empfehlungen und Ratschläge, vielen Dank

Gruß Mgeorg
MGeorg
 
Beiträge: 6
Registriert: 17.11.2018, 19:08
Motorrad: F 800 GS

Re: Neue Reifen für die F800GS

Beitragvon Will » 05.03.2021, 07:06

Hallo, ich fahre Michelin Anakee Adventure, finde keine Mängel. Über die Laufleistung kann ich nach 2000km allerdings noch nichts sagen.
Grüße Will
Benutzeravatar
Will
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.07.2020, 09:23
Motorrad: F800GS '17

Re: Neue Reifen für die F800GS

Beitragvon Eckart » 05.03.2021, 14:24

Ich will mich dieser Frage anschließen, denn ich muss mich dieses Jahr auch nach neuen Reifen umsehen.

Bisher hatte ich den Heidenau K60 Scout, mit dem ich auch zufrieden bin.

Nach den aktuellen Vorschriften ist er aber nicht mehr zulässig bzw. nur bis Herstellungsjahr 2017 wegen seines unter der Höchstgeschwindigkeit des Motorrads von 205 liegenden Geschwindigkeitsindex für max. 190, was mir aber gereicht hat. Richtige Geländefahrten kommen bei mir nicht vor, sondern nur mal ein Feldweg oder eine andere unbefestigte Straße.

Eckart
Benutzeravatar
Eckart
 
Beiträge: 161
Registriert: 22.10.2018, 00:17
Wohnort: Berlin
Motorrad: F800GS

Re: Neue Reifen für die F800GS

Beitragvon Friese » 06.04.2021, 07:53

Derzeit fahre ich den Pirelli Scorpion Rally STR.

Hinsichtlich Nass- und Trockenhaftung auf Asphalt gebe ich ihm eine 1 (für eine Reifenbauart mit höherem Negativanteil im Profil, wohlgemerkt!), für die Eigenschaften auf trockenem Schotter-, Wald- und Feldweg eine 2 (für ein Reifenkonzept, das etwas mehr für Asphalt ausgelegt ist, als für Gelände).

Das Fahrverhalten on road, in Kurven und der Grip im Grenzbereich, sind richtig gut. Theoretisch könnte ich also eine echte Kaufempfehlung abgeben.

Kommen wir zum negativen Teil meiner persönlichen Bewertung:
Beim Vorderreifen muss ich eines dieser Exemplare erwischt haben (google: "Pirelli Scorpion Rally STR Lenkerflattern Shimmy"), das irgendeine "Produktionsungenauigkeit" hat (Serienstreuung), sodass es zu einem leichten aber spürbaren Shimmy kommt (etwa zwischen 50 und 70 km/h sowie bei der Gasrücknahme). Und das nervt!

Auf dem Auswuchtbock läuft das Rad einwandfrei, kein Höhen- oder Seitenschlag, die Decke ist rundum zentriert aufvulkanisiert - man blickt auf einen mustergültigen Rundlauf.

Um sicher zu gehen, dass es der Reifen ist, wurde das Vorderrad 2 x präzise ausgewuchtet, das Lenkkopflager getauscht (war eh fast fällig) und alles am Motorrad, was eventuell zu ähnlichen Schwingungen führen kann, die am Ende durch den Steuerkopf gehen, optimiert (inkl. Überprüfung und exakten Neuausrichtung des Hinterrades).

Ergebnislos, der Shimmy ist präsent! :(

Ihr seht, bislang habe ich viel Zeit und Geld hineingesteckt, damit ich Freude an dem ansonsten wunderbaren Reifen haben kann. Aktuell steht an, über spezielle Beziehungen direkt mit Pirelli in Kontakt zu treten und das Thema zu diskutieren. Da der Reifen bei der Ducati Desert Sled und an der Yamaha Ténéré 700 als Erstausrüstung im großen Stil eingekauft wird, kann ich mir nicht vorstellen, dass die Motorradhersteller eine vermutet auffällige Reklamations-Rate lange mitmachen. Es muss also eine Möglichkeit geben, gezielt an einwandfreie Exemplare zu kommen, so meine Theorie.

Ich halte euch in dieser Sache auf dem Laufenden.
Benutzeravatar
Friese
 
Beiträge: 10
Registriert: 14.01.2021, 06:16
Motorrad: F 800 GS

Re: Neue Reifen für die F800GS

Beitragvon MGeorg » 08.04.2021, 11:07

Hallo,
vielen Dank für deinen interessanten Beitrag. Ich bin gespannt ob du Erfolg hast
Gruß Mgeorg
MGeorg
 
Beiträge: 6
Registriert: 17.11.2018, 19:08
Motorrad: F 800 GS


Zurück zu F800GS - F 800 GS - Reifen - F650GS - 2 Zyl.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum

My Topsites List