Horrende Inspektionskosten bei BMW

Alle Infos rund um die F 800 R.

Horrende Inspektionskosten bei BMW

Beitragvon Fredi84 » 24.04.2019, 16:03

Hallo,

verlangen eure BMW Händler (ich bin aus Österreich) auch so viel Geld?

500 Euro für das kleine Service und 1000 Euro für das große Service. Und das für ein kleines Motorrad wie die F800R........da gibts wohl 200% BMW Aufschlag oder verlangen eure BMW Werkstätten weniger?

LG Fredi
Fredi84
 
Beiträge: 8
Registriert: 03.10.2017, 22:28
Motorrad: F800R

Re: Horrende Inspektionskosten bei BMW

Beitragvon praxe » 24.04.2019, 16:34

Hallo Fredi,

hast du denn schon eine Rechnung oder ist das nur ein Kostenvoranschlag?
Mich würden hier die einzelnen Preise interessieren, bzw. der Stundensatz den die Werkstatt verlangt.
Basierend auf dem Stundensatz kann man genau sagen ob die Werkstatt nach Vorgaben von BMW arbeitet. Im Serviceplan ist genau definiert wie lange eine Inspektion dauern darf, und daher auch (multipliziert mit dem Stundensatz) die Kosten dafür.

Die Teilepreise sind mehr oder weniger von BMW vorgeschrieben, daher kann es hier eigentlich keine großen Abweichungen zwischen den Händlern geben.
praxe
 
Beiträge: 18
Registriert: 05.10.2017, 12:09
Motorrad: F 800 R

Re: Horrende Inspektionskosten bei BMW

Beitragvon Fredi84 » 24.04.2019, 16:37

Nein ich hab das Service dort noch nicht gemacht!

Der Preis hat mich einfach zu sehr erschreckt, ist also nur ein Kostenvoranschlag. Er meinte zur F800R sind es 400 bis 600 beim kleinen Service und beim großen halt 800 bis 1000 Euro, je nachdem.
Fredi84
 
Beiträge: 8
Registriert: 03.10.2017, 22:28
Motorrad: F800R

Re: Horrende Inspektionskosten bei BMW

Beitragvon Spätstarter69 » 24.04.2019, 16:54

Also meine F800R hatte ich jetzt zur 30.000er Durchsicht inkl. neue Reifen Angel GT habe ich 500 Euro bezahlt. Ist kein BMW-Vertragshändler, hat sich aber auf BMW's und deren Umbauten spezialisiert. 400-600 Euro für den kleinen Service, was will den der an deiner Maschine machen. scratch
Benutzeravatar
Spätstarter69
 
Beiträge: 221
Registriert: 24.04.2018, 10:27
Wohnort: Dreieich
Motorrad: F800R

Re: Horrende Inspektionskosten bei BMW

Beitragvon F800er » 24.04.2019, 17:35

Hi,

hier in Stuttgart, große BMW NL, haben wir einen aktuellen Kostenvoranschlag, für unsere ST aus 2007 zur 60.000 Inspektion (große), inkl. Öl + Filter, Bremsflüssigkeit und Ventilspielkontrolle = 550,00 Euro.

Die kleine Inspektion alle 10.000 Km liegt bei 180,00 bis 220,00 Euro.
ciao F800er
_________________________________________
BMW F 800 ST + (BMW F 800 GS, R.I.P. 05-07-2014) + R1200GS LC ADV
Benutzeravatar
F800er
 
Beiträge: 363
Registriert: 03.06.2008, 14:20
Wohnort: Leonberg
Motorrad: ADV

Re: Horrende Inspektionskosten bei BMW

Beitragvon Fredi84 » 24.04.2019, 18:51

Wahnsinn,....ja dann weiß ich auch nicht.

Muss ich mal bei anderen Werkstätten von BMW anfragen, leider ist das Händlernetz extrem dünn bei uns.

Danke :)
Fredi84
 
Beiträge: 8
Registriert: 03.10.2017, 22:28
Motorrad: F800R

Re: Horrende Inspektionskosten bei BMW

Beitragvon Harry 5 MarkIII » 24.04.2019, 19:17

Hallo....wo ist bei uns ?
Lg Harry
Harry 5 MarkIII
 
Beiträge: 79
Registriert: 07.01.2018, 22:47
Motorrad: Bmw f800r

Re: Horrende Inspektionskosten bei BMW

Beitragvon Graver800 » 24.04.2019, 20:12

Harry 5 MarkIII hat geschrieben:Hallo....wo ist bei uns ?
Lg Harry


der Kollege kommt aus der Gegend südöstlich von Wien...
Die MEINE ist schwarz-weiss ... nicht kariert, nicht schraffiert, ... ... und morgen hoffentlich noch da- ... die klauen hier nämlich immer noch Mopeds wie die Raben
Meine F800R siehst du hier: viewtopic.php?f=19&t=5113&hilit=zeigt+her&start=915#p118322
Meine Vorstellung hier: viewtopic.php?f=3&t=9349&p=116335#p116335
Benutzeravatar
Graver800
 
Beiträge: 2220
Registriert: 01.02.2013, 16:06
Wohnort: Im Bergischen (NRW), davor Buxtehude, Milano(I), HH, Chester(GB), Compiegne(F), B, SB, HOM...
Motorrad: F800R, LX50classic2T

Re: Horrende Inspektionskosten bei BMW

Beitragvon Harry 5 MarkIII » 24.04.2019, 21:22

Vorarlberg...Salzburg...hätt ich gesagt teuer...aber bei uns ?
Kleines 200...großes um die 350 hat mir der :) gesagt...
Lass aber alles bis auf Ventile in der Freien machen...muss aber dazusagen ,dass ich nicht vorhabe sie zu verkaufen scratch
Harry 5 MarkIII
 
Beiträge: 79
Registriert: 07.01.2018, 22:47
Motorrad: Bmw f800r

Re: Horrende Inspektionskosten bei BMW

Beitragvon oldie » 24.04.2019, 21:51

juli 2018 Inspektion km 20.000

Ölwechsel mit Filter
Ventilspiel prüfen
Luftfiltereinsatz ersetzen
Ölfilter
Öl
Dichtring
Dichtungssatz Zylinderkopfhaub


400,00 €
oldie
 

Re: Horrende Inspektionskosten bei BMW

Beitragvon Fredi84 » 25.04.2019, 16:19

Ich bin hier leider so hohe Kosten fast gewohnt. Beim Suzuki Händler damals hab ich auch mindestens 350 bis 400 Euro für ein kleines Service bezahlt.

Ich werde jetzt die freien Werkstätten aufsuchen. Deppensteuer haben wir eh genug :D
Fredi84
 
Beiträge: 8
Registriert: 03.10.2017, 22:28
Motorrad: F800R

Re: Horrende Inspektionskosten bei BMW

Beitragvon Kajo » 25.04.2019, 16:34

Fredi84 hat geschrieben:Ich bin hier leider so hohe Kosten fast gewohnt...


Bei den vorweg dargestellten Kosten würde ich mein Motorrad grenznah in DEU warten lassen und hierfür eine "kleine" Urlaubstour einplanen.

Gruß Kajo
Beim Tanken setzte ich den Helm ab und eine Mund-Nasen-Maske auf.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5437
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: S 1000 R

Re: Horrende Inspektionskosten bei BMW

Beitragvon Tuebinger » 25.04.2019, 18:39

Ventilspielkontrolle bei 20tkm ist unnötig, den Luftfilter kann man leicht selbst tauschen, den Rest der Inspektionspunkte kann man mal gemütlich am Motorrad selbst (sicht-)prüfen...

Lasse nächste Woche nur Ölwechsel mit Filter (wegen der Sauerei) und Bremsflüssigkeit (wegen dem ABS) in einer freien Werkstatt wechseln. Sollte keine 100€ kosten.... Werde berichten.

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 1138
Registriert: 12.03.2017, 11:28
Motorrad: F800S

Re: Horrende Inspektionskosten bei BMW

Beitragvon HarrySpar » 25.04.2019, 21:14

Ich hab meine seit 2010 und 44000km. Aber Service hab ich noch keinen einzigen machen lassen.
Hab bislang das Öl nur zweimal gewechselt. Bei 4500km und etwa 24000km.
Die Ventile hab ich mal prüfen lassen irgendwo bei 32000km. Waren alle innerhalb der Toleranz. Nur weil eh der Ventildeckel runter kam, da undicht. Sonst hätte ich die Ventile bis heute noch nie geprüft. Da ist eh nie was verstellt.
LuFi und Kerzen sind auch noch die ersten.
Bremsflüssigkeit hab ich letztes Jahr das erste Mal gemacht. Und die Wassergehalte waren eigentlich jetzt grad so, dass es zum Wechseln fällig war.
Also: Einfach rein gar nix tun und das Geld sparen!
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 8169
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Sparplan?

Beitragvon Kajo » 25.04.2019, 22:27

HarrySpar hat geschrieben:Ich hab meine seit 2010 und 44000km. Aber Service hab ich noch keinen einzigen machen lassen...


Somit 8 Jahresinspektionen und damit ca. 2.500,00 € gespart. Ob das einem das tatsächlich wert ist muss jeder für sich selbst entscheiden.

Bei einem Fahrzeugwechsel nach 2 bis 4 Jahren würde ich allerdings lieber die von BMW Motorrad vorgeschriebenen Wartungen durchführen und für das 3. und 4. Jahr auch die Garantieverlängerung abschließen.

Gruß Kajo
Beim Tanken setzte ich den Helm ab und eine Mund-Nasen-Maske auf.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5437
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: S 1000 R

Nächste

Zurück zu F800R - F 800 R - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum

My Topsites List