Retro - Bikes

Alles was nirgenswo rein passt.

Retro - Bikes

Beitragvon Christoph M » 14.02.2021, 11:19

Hallo Leute !


Wir haben heute - 15 Grad draußen gehabt, deshalb das Video von 1000 PS hat mir nach dem Frühstück einfach Spaß gemacht.
Welches Retro-Bike macht das Rennen?
Ich bin damals auch 2 Zyl. 350 Kubik Maschine gefahren.Und war genauso so lustig wie die beiden.


https://www.youtube.com/watch?v=sSdWsWcUY3M


Gruß Chris
Zuletzt geändert von Christoph M am 16.02.2021, 10:37, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 928
Registriert: 26.09.2020, 14:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Kawasaki W800 - Royal Enfield Interceptor 650 Vergleich

Beitragvon ike » 14.02.2021, 12:11

Hallo zusammen.

Die W800 gibt es ja nun schon paar Tage und sie verkauft sich immer noch.Bin mal eine vor 7Jahren Probe gefahren. War schon gut.Zur Royal kann ich nicht viel sagen, da bislang nicht gefahren oder genauer betrachtet.

Optisch würde ich auf die W800 entscheiden, da sie mehr Details ausgearbeitet hat. Auf den ersten Blick bsp die Sitzbank. Auch die classisch gehaltene Beleuchtung, könnte glatt aus den 80er stammen. Man sieht hier schon die Anlehnung und Weiterführung der W650 und der Z-Reihe aus den 70er.

Persönlicher Favorit in diesem Bikesegment ist aber eine Guzzi V7.
Zuletzt geändert von ike am 14.02.2021, 12:22, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 1293
Registriert: 10.03.2014, 06:37
Wohnort: BB
Motorrad: F800R

Re: Kawasaki W800 - Royal Enfield Interceptor 650 Vergleich

Beitragvon Christoph M » 14.02.2021, 12:19

Ja, die finde ich auch sehr schön, und würde für mich bevorzugen.
Der neue Moto Guzzi-Motor

Satte 65 PS bei 6.200 U/min statt wie bisher 52 PS bei 6.800 U/min sorgen aus 853 cm³ Hubraum für Topspeed und flotte Beschleunigung. Mit jetzt 73 Nm – bisher 60 Nm – hat der neue Motor beim Drehmoment deutlich zugelegt. Dazu stehen 80% des maximalen Drehmoments bereits ab 3.000 U/min zur Verfügung.
Dateianhänge
Moto-Guzzi-V7-Special-Modelljahr-2021-169Gallery-9c332fa5-1751105.jpg
(82.97 KiB) 22-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 928
Registriert: 26.09.2020, 14:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Kawasaki W800 - Royal Enfield Interceptor 650 Vergleich

Beitragvon Rainer2612 » 14.02.2021, 17:58

Ich hatte im Herbst schon einmal die Gelegenheit die Interceptor an der Berliner Spinnerbrücke zu bewundern. Ja, ich sage bewusst „bewundern“ weil die Inderin wirklich ein Hingucker ist. Einfach schön gemacht mit dem Charm des „nicht perfekt sein zu wollen“.Die Kawa sticht ja schon durch Ihre KöWe heraus. Sie ist sicher das perfekteste Großserien Retro Bike was man zZt. Kaufen kann. Das passt alles und der Zubehörbaukasten hält ja noch viel Individualisierungsmöglichkeiten bereit. Das sich so viele für die Guzzi begeistern, wundert mich ehrlichgesagt. scratch Ist Sie doch nicht nur optisch sondern auch technisch ganz „Retro“ . Der Motor basiert ja auf dem V50 Motor aus den 80er. Glücklicherweise hat man wenigstens den Kardan der TT verbaut. Ansonsten natürlich ein schönes Motorrad.Ich muss da aber zugeben, dass ich da nicht ganz neutral bin, da ich meine Guzzi bereits seit 1983 besitze :D .Wie kommt es nur, dass die Generation“Joystick“ analoge Motorradtechnik wünscht? Back to the Roots? cofus
Benutzeravatar
Rainer2612
 
Beiträge: 126
Registriert: 08.02.2020, 14:33
Motorrad: BMW F 800 ST 2010

Re: Kawasaki W800 - Royal Enfield Interceptor 650 Vergleich

Beitragvon Christoph M » 14.02.2021, 19:13

Rainer2612 hat geschrieben: .Wie kommt es nur, dass die Generation“Joystick“ analoge Motorradtechnik wünscht? Back to the Roots? cofus




Hallo Reiner !

Ich habe in diese Zeit angefangen, Motorrad zu fahren, nur mit 350 Kubik. Deshalb für mich diese Mopeds anzuschauen ist wirklich schönes Gefühl. Alle drei sehen super aus, aber ich würde doch zu Guzzi greifen
weil, sie besser zu mir passt. Das ist wie immer Geschmacksache. Vor allem der hintere Platz für den Sozius ist sehr angenehm. Und normalerweise kein Mensch braucht mehr PS auf der Bundesstraße.Ich glaube
das Motorrad bleibt als NR. 2 oder 3 in der Garage stehen. Die jungen Leute kennen das Gefühl nicht, mit so was zu fahren. Back to the Roots? Vielleicht irgendwann.
Danke für Deine Antwort .Ich habe mich wirklich gefreut.

Gruß Chris winkG
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 928
Registriert: 26.09.2020, 14:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Kawasaki W800 - Royal Enfield Interceptor 650 Vergleich

Beitragvon Rainer2612 » 14.02.2021, 19:50

Hallo Chris,
Ja, Guzzi ist schon toll. Mit der V7 sozusagen wieder auferstanden von den Toten. Man muss aber fairerweise sagen, eine Guzzi ist nicht pflegeleicht. Man liebt sie und dann hasst man sie wieder. Es ist eine Diva. Tja, die neuen Modelle sind dank Einspritzung etwas wartungsfreundlicher geworden, aber man sollte schon etwas technisches Verständnis haben wenn man mit ihr glücklich werden will. Ein Problem wird man aber nicht bekommen. Man wird immer Ersatzteile kriegen. :mrgreen:
Benutzeravatar
Rainer2612
 
Beiträge: 126
Registriert: 08.02.2020, 14:33
Motorrad: BMW F 800 ST 2010

Re: Kawasaki W800 - Royal Enfield Interceptor 650 Vergleich

Beitragvon Christoph M » 14.02.2021, 20:09

Rainer2612 hat geschrieben:Hallo Chris,
Ja, Guzzi ist schon toll. Mit der V7 sozusagen wieder auferstanden von den Toten. Man muss aber fairerweise sagen, eine Guzzi ist nicht pflegeleicht. Man liebt sie und dann hasst man sie wieder. Es ist eine Diva. Tja, die neuen Modelle sind dank Einspritzung etwas wartungsfreundlicher geworden, aber man sollte schon etwas technisches Verständnis haben wenn man mit ihr glücklich werden will. Ein Problem wird man aber nicht bekommen. Man wird immer Ersatzteile kriegen. :mrgreen:



@ Reiner

Sie sind wirklich von den Toten auferstanden ! Auch Ducati ist nicht gerade günstig in der wartung. Deswegen fahre ich eine BMW, weil ich den Glaspalast vor der Nase habe. Und mit den Ersatzteilen, wird es
warscheinlich keine Probleme geben.Ich würde Sie neu oder fast neu kaufen . Diva ? Wow ! Etwas für mich !

Gruß Chris bier
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 928
Registriert: 26.09.2020, 14:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Kawasaki W800 - Royal Enfield Interceptor 650 Vergleich

Beitragvon Rainer2612 » 14.02.2021, 20:34

Guzzi wäre nie 100 Jahre alt geworden wenn sie nicht die V7/V 9 Baureihe kreiert hätten. Es gab ja nichts interessantes zu kaufen. Und heute? California.. scratch Mgx21 plemplem Marktanteil 0,......%? Wenn Luigi heute eine Le Mans 1 neu auflegen würden.....würde sich gut verkaufen. Aber mal zurück zum Ausgangsthema. Die Jungs von Enfield verkaufen Emotionen und nebenbei auch Motorräder (wie BMW :mrgreen: )Alles richtig gemacht!
Rainer
Benutzeravatar
Rainer2612
 
Beiträge: 126
Registriert: 08.02.2020, 14:33
Motorrad: BMW F 800 ST 2010

Re: Kawasaki W800 - Royal Enfield Interceptor 650 Vergleich

Beitragvon Heiko-F » 14.02.2021, 20:48

Ich bin letztes Jahr auch die Royal Enfield 2x ausgiebig Probe gefahren,da ich ersthaft über ein Kauf nachgedacht habe. Ein schönes Moped zum cruisen.Dann kam die Ankündigung und ein Bild von der neuen MG V7 Classic mit dem 65 PS Motor. Hier bin ich schon gespannt wie sie wirklich aussieht. So wie es möglich ist werde ich sofort eine ausgiebige Probefahrt machen,dann schauen wir mal.
Heiko-F
 
Beiträge: 3434
Registriert: 12.04.2007, 20:47
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: F 800 S/R

Re: Kawasaki W800 - Royal Enfield Interceptor 650 Vergleich

Beitragvon Christoph M » 14.02.2021, 21:54

@ Heiko-F


Viele Grüße aus Region Hannover !


Von der V 7 habe ich nur 2 Modelle entdeckt.

Die neue V7 – Next Generation des Moto Guzzi Bestsellers. Euro 5-konform mit 853 cm³ Hubraum und 65 PS gibt ein neuer Motor in der V7 sein Debüt.

Schneller, kraftvoller, besser und top ausgestattet, präsentiert sich die jüngste Moto Guzzi V7-Generation. Unnachahmlich bleibt der Sound und der Rhythmus des 90°-V2, die Sie auch auf der jüngsten V7-Generation bei jeder Fahrt begleiten.

Umrüstbar auf 48 PS ist die neue V7 Führerschein A2-konform und damit der ideale Einstieg in die einzigartige Welt von Moto Guzzi, in eine Motorradwelt voller Emotionen.

2021 präsentiert sich die jüngste V7-Generation mit zwei neuen Modellen, die bekannte Namen tragen: V7 Stone und V7 Special. winkG
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 928
Registriert: 26.09.2020, 14:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Kawasaki W800 - Royal Enfield Interceptor 650 Vergleich

Beitragvon Heiko-F » 15.02.2021, 10:29

Moin,
Klar,natürlich meinte ich die V7 Spezial, in Blaumettalic mit Speichenräder ThumbUP ThumbUP winkG winkG
Gruß Heiko
Heiko-F
 
Beiträge: 3434
Registriert: 12.04.2007, 20:47
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: F 800 S/R

Re: Kawasaki W800 - Royal Enfield Interceptor 650 Vergleich

Beitragvon Christoph M » 15.02.2021, 12:53

@ Reiner 2612 @Heiko - F


Hallo !

Vor 11 Jahren habe ich auch nach Moto Guzzi geguckt, nur damals waren
nicht alle mit ABS . Deshalb habe ich mich für die Honda CBF 600 S entschieden.
Aber heute die V 7 ist noch schöner geworden, und besser mit Elektronik
ausgestattet. Ich warte auf den ersten Test dann können wir es anschauen.

Viele Grüße

Chris winkG
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 928
Registriert: 26.09.2020, 14:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Kawasaki W800 - Royal Enfield Interceptor 650 Vergleich

Beitragvon ike » 15.02.2021, 19:45

Hier noch mal eine Anregung zu den Retro-Modellen

https://youtu.be/4HnMqQ7qGaI
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 1293
Registriert: 10.03.2014, 06:37
Wohnort: BB
Motorrad: F800R

Re: Kawasaki W800 - Royal Enfield Interceptor 650 Vergleich

Beitragvon SingleR » 15.02.2021, 20:23

ike hat geschrieben:Hier noch mal eine Anregung zu den Retro-Modellen ...

Schade, dass man im Video die Triumph Bonneville T100 / T120 vergessen hat.
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2862
Registriert: 27.08.2013, 19:07
Motorrad: F 800 R

Re: Kawasaki W800 - Royal Enfield Interceptor 650 Vergleich

Beitragvon Christoph M » 15.02.2021, 21:07

SingleR hat geschrieben:
ike hat geschrieben:Hier noch mal eine Anregung zu den Retro-Modellen ...

Schade, dass man im Video die Triumph Bonneville T100 / T120 vergessen hat.


Hallo Single R !

Ich habe schon MG V7 im Hinterkopf, und ich vergesse nicht die T. Bonneville. Aber manchmal weiss ich nicht, ob die Videos jemand Spaß machen. Mir haben die Retro-Modele immer gefallen. Ich bin damit
aufgewachsen. Für mich ist das, die einfachste Methode mit Euch etwas zu teilen. Ich habe mich auch riesig gefreut das Video anzuschauen. Auch wenn die beiden so lustig sind. Und ich warte jeden Tag auf
Monster, Yamaha MT 9, Duke und natürlich F 900 mit neuem 115 PS Motor ,der alle schlägt.

Viele Grüße

Chris ThumbUP
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 928
Registriert: 26.09.2020, 14:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Nächste

Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum