Retro - Bikes

Alles was nirgenswo rein passt.

Re: Retro - Bikes

Beitragvon Heiko-F » 29.09.2021, 15:20

Sie gefällt mir optisch sehr gut. Sie hätte vielleicht noch einigen Kühlrippen haben müssen ,auch wenn sie fast keine Funktion haben,würde dann noch schärfer aussehen. Verkauft sich bestimmt auch wieder sehr gut. ThumbUP ThumbUP
Heiko-F
 
Beiträge: 3431
Registriert: 12.04.2007, 20:47
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: F 800 S/R

Re: Retro - Bikes

Beitragvon JürgenBY » 29.09.2021, 15:25

Das wäre farblich mein Favorit winkG

hi_22MY_Z650RS(1).jpg
hi_22MY_Z650RS(1).jpg (57.93 KiB) 529-mal betrachtet
JürgenBY
 
Beiträge: 112
Registriert: 02.08.2021, 12:41
Motorrad: F900R

Re: Retro - Bikes

Beitragvon Tea Bee » 29.09.2021, 16:55

Gefällt mir gut. Und das Motorrad darf gerne dazu stehen, dass es eindeutig ein modernes Fahrzeug ist, welches lediglich auf klassische Designlinien zurückgreift. Für mich muss es keine Kopie der echten Z650 sein. Eine gefällige Optik und dabei technisch up-to-date genügt mir völlig. Klassikpuristen würden dagegen sicher was zum Nörgeln finden.
Schöne Grüße - Stefan
Benutzeravatar
Tea Bee
 
Beiträge: 40
Registriert: 26.07.2021, 08:51
Motorrad: F900XR

Re: Retro - Bikes

Beitragvon Christoph M » 29.09.2021, 17:32

Hallo,



Kawasaki Z650RS - Retrobike unter 9000 Euro - Preis, Farben, Zubehör, Sitzhöhe.

https://www.youtube.com/watch?v=blBywEwQP4Q

" Motorradmagazin "

Gruß Chris
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 922
Registriert: 26.09.2020, 14:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Retro - Bikes

Beitragvon ike » 29.09.2021, 19:15

Guten Abend.
Na das ist doch mal ein schönes Teil.
Hat Kawa was tolles geboten.
In den grün , wäre echt meins :) .
Wird dafür sicher die W800 aus dem Sortiment fallen.
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 1292
Registriert: 10.03.2014, 06:37
Wohnort: BB
Motorrad: F800R

Re: Retro - Bikes

Beitragvon HarrySpar » 30.09.2021, 08:46

Dass die auch wieder keinen Hauptständer hat, finde ich sehr schlecht.
Ansonsten nicht übel. Kawa hat halt derzeit diesen 650er Motor und will den logischer Weise überall verwenden.
Ich für mich hätte da lieber 750cm3 und 75 bis 80PS.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 8396
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Retro - Bikes

Beitragvon Christoph M » 30.09.2021, 09:38

HarrySpar hat geschrieben:Ich für mich hätte da lieber 750cm3 und 75 bis 80PS.
Harry


Hallo,

Die 2 Zyl. Motoren von Kawa sind wirklich gut, aber ich würde mir auch
etwas mehr Hubraum und PS wünschen.

Gruß Chris
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 922
Registriert: 26.09.2020, 14:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Retro - Bikes

Beitragvon JürgenBY » 30.09.2021, 10:01

HarrySpar hat geschrieben:Dass die auch wieder keinen Hauptständer hat, finde ich sehr schlecht.
Ansonsten nicht übel. Kawa hat halt derzeit diesen 650er Motor und will den logischer Weise überall verwenden.
Ich für mich hätte da lieber 750cm3 und 75 bis 80PS.
Harry


scratch würde auch jedes Retro Bike optisch verhunzen. Gibt es bei der NineT auch nicht. Und das sicher nicht ohne Grund.

Beurteilst du den Kawa Motor nur anhand vom Datenblatt , oder schonmal gefahren? Ich bin ihn gefahren und habe nichts vermisst.
Die Leistung ist völlig ausreichend. Gerade wenn jemand jeden Euro 2x umdreht bevor er Ihn ausgibt, auch in der Versicherung deutlich günstiger winkG
JürgenBY
 
Beiträge: 112
Registriert: 02.08.2021, 12:41
Motorrad: F900R

Re: Retro - Bikes

Beitragvon HarrySpar » 30.09.2021, 10:57

Ja, ist für mich nur vom Datenblatt her.
Und Versicherung deutlich günstiger? Für 2021 hab ich um die 30€ überwiesen. 04 bis 10.
Kostet die Kawa dann nur 20€?
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 8396
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Retro - Bikes

Beitragvon JürgenBY » 30.09.2021, 11:11

Mal als Neu bzw Wiedereinstieg

F900R , 5000km/Jahr, 03-10 190€ Jahr TK+Haftpflicht
Z650, 5000km/Jahr, 03-10 125€ Jahr TK+Haftpflicht

Angebot von der günstigsten Versicherung in D laut Check 24

Wenn man 20 Jahre unfallfrei gefahren ist, mag das anders aussehen.
Aber 30€ bezweifel ich.
Vielleicht bei 0€ Selbstbeteiligung.
JürgenBY
 
Beiträge: 112
Registriert: 02.08.2021, 12:41
Motorrad: F900R

Re: Retro - Bikes

Beitragvon HarrySpar » 30.09.2021, 11:14

Ich hab damals 2010 wieder bei 125% angefangen. Hab nur Haftpflicht.
Bin heuer bei SF 9 oder sowas.
Und es waren definitiv unter 40€.
Weil ich mir nämlich dieses Jahr noch dachte "da ist ja jetzt die Steuer (glaub 34€) teurer als die Versicherung".
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 8396
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Retro - Bikes

Beitragvon Tea Bee » 30.09.2021, 11:37

Diesen Kawasaki Zweizylinder kenne ich von der Standard Z650, die wir bis vor einer Woche in unserem Minifuhrpark hatten. Mir persönlich würde diese Motorisierung in so einem kleinen Mopped völlig genügen. Die Mischung aus klein, leicht, agil und relativ kräftig macht die Z für meine Begriffe zu einem sehr flinken und spaßigen Motorrad.
Aber ich kann den Wunsch nach etwas mehr Hubraum auch nachvollziehen. Ein ähnlich wie die Z proportioniertes Motorrad haben wir als 800er Ducati Scrambler ebenfalls daheim. Diese etwas fülligere Motorisierung hat schon auch was, wobei der olle Ducati Museumsmotor sicher keine Referenz mehr ist :D

Aber ich fürchte, angesichts der Diskussionen um die Verbrennerzukunft werden die Hersteller kaum mehr grundlegend neue Motoren bringen, sondern vorhandenes Material solange wie möglich weiterverwenden oder nur leicht modifizieren.
Zuletzt geändert von Tea Bee am 30.09.2021, 13:41, insgesamt 1-mal geändert.
Schöne Grüße - Stefan
Benutzeravatar
Tea Bee
 
Beiträge: 40
Registriert: 26.07.2021, 08:51
Motorrad: F900XR

Re: Retro - Bikes

Beitragvon JürgenBY » 30.09.2021, 13:34

Der PS und Hubraum Wahnsinn wird völlig überbewertet.

Ich bin letztens auch mal eine MT07 gefahren die gedrosselt war auf 48PS.
Im Drehzahlbereich der für Landstrassen relevant und sinnvoll ist, war sie nicht langsamer/schwächer.
Erst im oberen Drehzahlbereich war es dann zu spüren, jedoch ist dieser im StVO Bereich nicht interessant.
JürgenBY
 
Beiträge: 112
Registriert: 02.08.2021, 12:41
Motorrad: F900R

Re: Retro - Bikes

Beitragvon Christoph M » 30.09.2021, 19:08

JürgenBY hat geschrieben:Der PS und Hubraum Wahnsinn wird völlig überbewertet.

Ich bin letztens auch mal eine MT07 gefahren die gedrosselt war auf 48PS.
Im Drehzahlbereich der für Landstrassen relevant und sinnvoll ist,



Ich bin vor paar Tagen Die F9R mit 48 PS gefahren. Bis 5000 U/min und in der Stadt habe ich den Leistungsunterschied zu normale F9R
kaum gemerkt, da drüber war sie elektronisch gedrosselt und natürlich deutlich langsamer. Aber bei der Z 650 RS haben wir
20 PS mehr, was für normale Fahrten ausreichen muss.

Gruß Chris winkG
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 922
Registriert: 26.09.2020, 14:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Retro - Bikes

Beitragvon HarrySpar » 30.09.2021, 22:12

Naja, also wenn Ihr meint, dass die 68PS ausreichen - dann werdet Ihr ja sicher im Frühjahr Eure 900er hergeben und diese 650er Kawa kaufen.
;-)
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 8396
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

VorherigeNächste

Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum