Reiseenduros

Alles was nirgenswo rein passt.

Reiseenduros

Beitragvon Christoph M » 23.02.2021, 16:41

Hallo !


Ich möchte heute von 1000 Ps den neuen Harley Davidson Pan America 1250 2021 vorstellen !
sehr schöne Bilder, und großer Konkurrenz gegen unsere GS.

Viel Spaß Chris ThumbUP


https://www.youtube.com/watch?v=AAdFs5gPa6E
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 967
Registriert: 26.09.2020, 13:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Reiseenduros - Reisesportler

Beitragvon Christoph M » 18.03.2021, 20:58

Hallo !


Heute haben wir Reisesportler Vergleich - S 1000 XR - Super Duke GT - Versys 1000 Test. Wer macht das Rennen ?
Wer ist einfach besser ?


3 Motorräder, 3 Tage, jeweils mindestens 300km mit Sozius. Die Teststrecken: Silvretta, Timmelsjoch und Stilfser Joch. NastyNils testet die BMW S 1000 XR, die KTM 1290 Super Duke GT und die Kawasaki Versys 1000 SE besonders intensiv und sammelte viele Erfahrungen.
Die Testmotorräder stammen vom Highbike Testcenter in Zams in Tirol. Ihr könnt diesen Test also gerne selbst ebenfalls so durchziehen.


https://www.youtube.com/watch?v=1F01R8t9G_I

Gruß Chris ThumbUP
Dateianhänge
22919188-F020-4CE6-9BAF-07219CF69854 - Kopie.jpeg
22919188-F020-4CE6-9BAF-07219CF69854 - Kopie.jpeg (47.06 KiB) 2801-mal betrachtet
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 967
Registriert: 26.09.2020, 13:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Reiseenduros

Beitragvon ike » 18.03.2021, 23:05

Die Harley ist sicher keine ernstzunehmende Konkurrenz für die GS. Und das wahrscheinlich nicht mal in den USA.
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 1305
Registriert: 10.03.2014, 05:37
Wohnort: BB
Motorrad: F800R

Re: Reiseenduros

Beitragvon Christoph M » 19.03.2021, 13:36

Hallo ike !

Ich grüße Dich.

Gut das Harley die große GS nicht kopiert hat, sind zwei verschiedene Motoren und Aufbau konzepte. Die Pan America wird warscheinlich mehr im Gelände eingesetzt, und da ist bei BMW
kleines Loch entstanden. Richtige Enduro Maschine ist F 850 GS hat leider nur 95 PS, kann mit der fette Harley 152 PS nicht mithalten. Die R 1250 GS ist für mich mehr Reise Enduro
aber Dank dem starken Boxer Motor, kann ruhig mit der Harley konkurrieren. Ist auch natürlich teurer, was für die Harley wieder Plus ist.

Ich danke Dir für Deine Antwort ThumbUP


PS. Es gibt auch R 1250 Adventure, ob die im Gelände wegen der breite von Boxer Motor genauso gut ist, weiss ich noch nicht. scratch

23.03.21 Hier ist noch ein Test von Motorradonline.de gerade gekommen - Pan America gegen R 1250 GS, Super Adventure S und Multistrada V4 S

https://www.motorradonline.de/enduro/20 ... tm-ducati/
Dateianhänge
BMW_GS23772.jpg
b-f_W3007862-harley-davidson-pan-america-1250-2021-637496104765281182 - Kopie.jpg
b-f_W3007862-harley-davidson-pan-america-1250-2021-637496104765281182 - Kopie.jpg (64 KiB) 2718-mal betrachtet
Zuletzt geändert von Christoph M am 23.03.2021, 12:13, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 967
Registriert: 26.09.2020, 13:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Reiseenduros

Beitragvon ike » 19.03.2021, 20:25

Hallo Christoph.

Ich glaube die Zulassungszahlen ( die du in einem anderen Thema veröffentlicht hast) sprechen für sich.
Die Harly wird der GS auch nicht das Wasser reichen können.

Und wenn du dich ein wenig mit der GS beschäftigst , wirst du erstaunt sein wie die durchs Gelände pflügt.
Wenn es nicht glauben möchtest , empfehle ich dir mal einen Ausflug zum BMW-Offroad-Park. Da kannst du dir das dann genauer anschauen und bei Interesse selber ausprobieren (muss vorher gebucht werden).
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 1305
Registriert: 10.03.2014, 05:37
Wohnort: BB
Motorrad: F800R

Re: Reiseenduros

Beitragvon Christoph M » 20.03.2021, 18:19

Hallo ike

Die Maschine habe ich schon genug gesehen, mir ging es nur um die breite von dem Motor wegen verschiedene Hindernisse wie Steine Büsche etc. Harley hat V Motor ist deutlich schmaller
und sehr genau von unten geschützt, aber natürlich GS bleibt eine GS für mich NR. 1 winkG
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 967
Registriert: 26.09.2020, 13:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Reiseenduros

Beitragvon Spätstarter69 » 22.03.2021, 17:59

Christoph M hat geschrieben:Hallo ike !

Ich grüße Dich.

Gut das Harley die große GS nicht kopiert hat, sind zwei verschiedene Motoren und Aufbau konzepte. Die Pan America wird warscheinlich mehr im Gelände eingesetzt, und da ist bei BMW
kleines Loch entstanden. Richtige Enduro Maschine ist F 850 GS hat leider nur 95 PS, kann mit der fette Harley 152 PS nicht mithalten. Die R 1250 GS ist für mich mehr Reise Enduro
aber Dank dem starken Boxer Motor, kann ruhig mit der Harley konkurrieren. Ist auch natürlich teurer, was für die Harley wieder Plus ist.

Ich danke Dir für Deine Antwort ThumbUP


PS. Es gibt auch R 1250 Adventure, ob die im Gelände wegen der breite von Boxer Motor genauso gut ist, weiss ich noch nicht. scratch


Ich fahre eine F850GS. Das ist eine gute Reiseenduro der Mittelklasse. Aber ins Gelände wollte ich damit nicht. Da ist sie zu schwer. Übrigens sind die 95 PS vollkommen ausreichend. arbroller
Benutzeravatar
Spätstarter69
 
Beiträge: 230
Registriert: 24.04.2018, 09:27
Wohnort: Dreieich
Motorrad: F800R, F850GS

Re: Reiseenduros

Beitragvon Christoph M » 22.03.2021, 18:28

@Spätstarter69


Ich bin kein großer Experte von Reiseenduros aber die neue F 850 GS soll sehr gut sein. Ich habe auch sehr schönes Video mit dem Vauli von 1000 PS gesehen, er war wirklich
zufrieden. Wegen sehr gute Ergonomie beobachte ich die Teile ganz genau. Das ist doch basismotor für der F 900 also 95 PS müssen auch reichen.

Gruß Chris winkG
Dateianhänge
001-637456280855427898-bmw-f-850-gs.jpg
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 967
Registriert: 26.09.2020, 13:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Reiseenduros

Beitragvon Christoph M » 18.04.2021, 11:42

Hallo !

Der Michael OSM62 hat gerade ein Motorradvergleich durchgeführt. Deswegen wollte ich nochmal die BMW R 1250 GS Adventure in diesem Thread von 1000 PS zeigen.


https://www.youtube.com/watch?v=JF2g4BSmTsc


Gruß Chris
Dateianhänge
BMW 1250 GSA - Kopie.jpg
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 967
Registriert: 26.09.2020, 13:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Reiseenduros

Beitragvon Wolfgang49 » 18.04.2021, 12:20

Die Eierlegendewollmilchsau ist nun mal die GS. Die einen sind da ein bisschen besser, die wieder anderen dort.

In der Summe ALLER Eigenschaften wird die GS auch in naher Zukunft vorne sein. Eine Eigenschaft ist auch, dass du eine gebrauchte
BMW immer ganz gut verkaufen kannst. Auch mit Mehrkilometer.

Und mit Dremomentstarkem Boxer und Kardanantrieb hat sie ja sowieso Alleinstellungsmerkmal.
Wolfgang49
 
Beiträge: 369
Registriert: 01.09.2015, 17:20
Wohnort: 91522
Motorrad: BMW K1300S

Re: Reiseenduros

Beitragvon Christoph M » 18.04.2021, 12:33

@Wolfgang66

Das Motorrad kann mann wirklich fast überall fahren. Natürlich ist sie schwer und nicht günstigt für normalen Otto verbraucher, aber sehr gut verarbeitet und mit super Motor
ausgestattet. Ja, der Boxer Motor mit nur 2 Zyl. und Kardanantrieb spielen dabei ganz großer Rolle. Also GS bleibt eine GS. Im März 21`hat sich wieder super verkauft.

PS. GP Rennen nicht vergessen. Es fängt gleich an. ThumbUP
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 967
Registriert: 26.09.2020, 13:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Reiseenduros

Beitragvon Christoph M » 10.05.2021, 15:13

Hallo !

KTM 1290 Super Adventure 2021 - Reiseenduros im Vergleich - Duell an der Spitze mit BMW R 1250 GS
Die BMW ist schon mit Cruising Light ausgestattet.

Gruß Chris

https://www.youtube.com/watch?v=nkgbJ4I7Kjs


Viel Spaß winkG
Dateianhänge
KTM-1290-SUPER-ADVENTURE-S-Modelljahr-2021-bigMobileWide-33b7e9f6-1760583.jpg
KTM-1290-SUPER-ADVENTURE-S-Modelljahr-2021-bigMobileWide-33b7e9f6-1760583.jpg (53.81 KiB) 1976-mal betrachtet
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 967
Registriert: 26.09.2020, 13:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Reiseenduros

Beitragvon Christoph M » 30.06.2021, 17:35

Hallo !

Das ist BMW R 1300 GS neu für 2022


Hier auch die ersten Bilder


https://www.1000ps.de/motorrad-bilder-d ... 2022-20228


Gruß Chris winkG
Dateianhänge
BMW-R-1300-GS-Erlkoenig-169Gallery-7da58dfb-1809374.jpg
Zuletzt geändert von Christoph M am 01.07.2021, 19:01, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 967
Registriert: 26.09.2020, 13:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Reiseenduros

Beitragvon Joe » 30.06.2021, 21:20

Ich habe mir die 1250er GS gekauft.
Die ist sehr ausgewogen. Habe auch Africa TWIN 1100 DCT und F850GS gefahren.
Die F850GS fährt rund, gut und das Getriebe war toll.
Die Africa Twin ist auch bequem DCT ist toll, leider etwas kippelig im Langsamen und der Motor war ganz unten zu Krawallig. Zumindest nur 100 Umdrehungen knapp über standgas wirklich, dann ok.Tacho sieht aus wie aufm Fahrrad mit draufgedengeltem TFT.
Die Große GS ist dann doch ne Klasse für sich und immer behutsam verbessert worden. 136 PS sind für mich absolut erhaben.
Die 850GS braucht meiner Ansicht noch Jahre um gut zu werden. Sie ist zu schwer geworden, ansonsten eigentlich gut.
Ich finde mehr als 150 PS merkt man dann nur noch auf der AB.
Benutzeravatar
Joe
 
Beiträge: 497
Registriert: 15.01.2010, 11:23
Motorrad: MV 1090RR, R1250GS

Re: Reiseenduros

Beitragvon Locke » 01.07.2021, 07:16

Das Problem bei diesen Dingern für mich ist einfach der drecks Boxer.
Wenn ich sowas haben wollte würde ich schauen ob ich noch einen VW Käfer finde.
Locke
 
Beiträge: 43
Registriert: 21.06.2021, 17:41
Motorrad: F 900 XR

Nächste

Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum