Charly´s Airbag-Westen Geschichte

Alles was nirgenswo rein passt.

Charly´s Airbag-Westen Geschichte

Beitragvon charly1950 » 02.05.2021, 19:04

Es war einmal ein älterer Motorrad-Fahrer der um sein Leben bangte und sich eine Airbag Weste (HELITE mechanische Auslösung) gekauft hat – auf die Idee brachte ihn sein Motorradhändler, bei dem er auch mal eine probieren konnte.
Die erste Ausfahrt war etwas peinlich, weil mir bei einer Rast auf einen Schotterparkplatz beim absteigen der linke Fuß weg gerutscht ist (zum Glück war der Seitenständer schon ausgeklappt). Da lag ich also wohlbehütet von meinem Airbag, wie eine Mischung aus Michelin Männchen und Maikäfer auf dem Boden. Nebenan parkte eine holländische Familie, die ob meiner Vorführung applaudierte …
Die erste Erkenntnis war also immer eine (oder besser zwei) Ersatzpatronen dabeihaben und eine Airbagweste wählen, die man auch selber wieder aktivieren kann.
Das weitere Jahr verlief ohne Vorkommnisse – manchmal habe ich beim starten vergessen die Reißleine in den Airbag Clip zu stecken. Manchmal habe ich beim absteigen auch vergessen, dass ich eine Airbag Weste anhabe – das war aber unkritisch, da der Airbag erst bei einer Belastung von 30kg auslöst, man merkt also, dass man da wo hängt …
Nach einem weiteren Jahr habe ich etwas abgenommen und musste mich nach einer neuen Weste umschauen. Durch Zufall habe ich den Verkäufer eines großen Motorrad Zubehör Händlers kennenglernt, der meine Fragen zu einem neuen Airbag offen beantwortete.
Meine Idee ging beim neuen Airbag Richtung elektronischer Auslösung, allerdings konnte ich trotz der Tatsache, dass ich mein ganzes Berufsleben im IT Bereich verbracht habe (oder vielleicht auch deswegen ?) kein wirkliches Vertrauen zu der elektronischen Auslösung aufbauen. Der genannte Verkäufer hat mir auch erzählt, dass man so eine elektronische Weste beim Abnehmen immer ausschalten muss – wenn man sie nur auszieht und sie rutscht von der Sitzbank, löst sie schon aus. Dasselbe soll auch möglich sein, wenn man die Weste in einer Tasche (Unaus geschaltet ) transportiert, dann kann sie beim starken Bremsen in einen Fahrzeug auslösen. Wie gesagt ich habe das nicht selbst erlebt, nur gehört.
Also wurde die Ersatzbeschaffung wieder eine mechanische Weste. Das Problem mit der möglichst kurzen Auslösezeit habe ich durch eine möglichst kurze Reißleine versucht zu optimieren, aber klar die elektronischen Varianten lösen schneller aus
Inzwischen hat sich ein neues Problem aufgetan – die zum Airbag gehörenden Gaspatronen darf man bei einer Flugreise nicht im Fluggepäck transportieren (IATA Richtlinie). Wie ich das lösen kann weiß ich noch nicht.

gruß KARL
Ich habe nichts gestohlen und bin nicht auf der Flucht ...
Benutzeravatar
charly1950
 
Beiträge: 170
Registriert: 12.11.2012, 06:42
Motorrad: F750GS + F900R

Re: Charly´s Airbag-Westen Geschichte

Beitragvon Marcimed » 02.05.2021, 22:03

Sehr plastische Schilderung - bravo!
Benutzeravatar
Marcimed
 
Beiträge: 101
Registriert: 22.09.2020, 21:11
Motorrad: F 900 R

Re: Charly´s Airbag-Westen Geschichte

Beitragvon Kajo » 02.05.2021, 22:17

Seit der letzten Saison fahre ich die Dainese Airbag Weste und bin rundum bestens zufrieden. Wichtig für mich war dass ich die Wester über die vorhanden Lederkombi anziehen kann. Die Weste wird über die Dainese DAirRegistration App freigeschaltet und erhält auch hierüber ihre Updates. Funktioniert tadellos - eine Benachrichtigung für ein Software-Update habe ich bisher 2 x vorweg erhalten. Die Weste kann für den Transport "deaktiviert" werden so dass eine unbeabsichtigte Nutzung nicht möglich ist.

Gekauft habe ich übrigens bei Polo online: https://www.polo-motorrad.com/de-de/dai ... 07309.html

Gruß Kajo
Beim Tanken setzte ich den Helm ab und eine Mund-Nasen-Maske auf.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5454
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: S 1000 R


Zurück zu Off Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum

My Topsites List