Auspuffanlage - welche ist empfehlenswert?

Die Technik zur F800R - F 800 R.

Auspuffanlage - welche ist empfehlenswert?

Beitragvon Andreas vwWe » 14.07.2015, 18:26

Hallo zusammen,

ich hätte u.U. Interesse an einer alternativen Auspuffanlage für die R. Wichtig wäre mir Folgendes:

0. kein Leistungsverlust
1. mit E-Nummer
2. Betrieb mit Sportkoffern muss möglich sein
3. die Drehmomentwelle bei 5.000 U/min sollte ausgeglichen werden; auf keinen Fall will ich eine Verschlechterung des Drehmomenterlaufs
4. die Masse sollte geringer als beim Original sein

Was könnt Ihr empfehlen?

Gruß

Andreas
Benutzeravatar
Andreas vwWe
 
Beiträge: 586
Registriert: 20.06.2015, 06:44
Wohnort: Heinsberg
Motorrad: Speedy-Duke-GS

Re: Auspuffanlage - welche ist empfehlenswert?

Beitragvon SRT8 » 14.07.2015, 19:25

Hallo Andreas,
gibt es da nicht schon Testberichte mit Diagramm und allem Pipapo?
Würde mich wundern wenn nicht.
SRT8
 

Re: Auspuffanlage - welche ist empfehlenswert?

Beitragvon TasmanischerTeufel » 14.07.2015, 19:54

Kleineres ritzel vorne (1-2 zähne weniger) und nen topf der dir optisch und soundmäßig gefällt. Das drehmomentloch kriegst du mit keinem endtopf ausgebügelt.
Der ac schnitzer verbessert das etwas, akrapovic evtl auch etwas. Aber es bleibt mehr oder weniger bestehen.
... Drei Zylinder sie zu knechten, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden ...
TasmanischerTeufel
 
Beiträge: 467
Registriert: 08.09.2010, 20:38
Wohnort: 86984

Re: Auspuffanlage - welche ist empfehlenswert?

Beitragvon cleid0 » 14.07.2015, 22:19

Hallo Andreas,

ich habe eine F 800 R Modell 2012. Ich habe mir damals schon bei der Bestellung des Mopeds einen Auspuff ziemlich genau nach Deinen Kriterien ausgesucht, meine Wahl fiel dann auf einen Zach- Dämpfer. Er ist qualitativ extrem hochwertig, Sportkoffer passen auch dran. Ich fahre ihn mit Racing- DB- Eater, sonst ist er mir zu leise. Das sehen aber einige hier im Forum anders :D . Wie auch immer, mit dem Auspuff von Zach solltest Du glücklich werden. ThumbUP

Viel Spaß und viele Grüße
cleid0
 

Re: Auspuffanlage - welche ist empfehlenswert?

Beitragvon reha73 » 14.07.2015, 23:05

BildBild
reha73
 
Beiträge: 571
Registriert: 22.10.2012, 17:00
Wohnort: AC
Motorrad: R

Re: Auspuffanlage - welche ist empfehlenswert?

Beitragvon Karl Dall » 14.07.2015, 23:07

Dieser hier: QD-Exhaust
QD_Exhaust.JPG

Leistungsverlust nicht spürbar
Titan/Magnesium Gewicht 1,7Kilo
E-Nr
schön (angenehm) laut--Tüv Messung 95db (also zulässig)
ThumbUP

das Drehmo-Loch bei 5000 wird vom "HoPe-Beschleuniger" wirksam beseitigt
Gruss Karl Dall
Benutzeravatar
Karl Dall
 
Beiträge: 791
Registriert: 09.10.2013, 00:08
Wohnort: Torfhaus (2. Wohnsitz)
Motorrad: alles mit 2 Rädern

Re: Auspuffanlage - welche ist empfehlenswert?

Beitragvon Fargrin » 15.07.2015, 06:31

Andreas vwWe hat geschrieben:Hallo zusammen,

ich hätte u.U. Interesse an einer alternativen Auspuffanlage für die R. Wichtig wäre mir Folgendes:

0. kein Leistungsverlust
1. mit E-Nummer
2. Betrieb mit Sportkoffern muss möglich sein
3. die Drehmomentwelle bei 5.000 U/min sollte ausgeglichen werden; auf keinen Fall will ich eine Verschlechterung des Drehmomenterlaufs
4. die Masse sollte geringer als beim Original sein

Was könnt Ihr empfehlen?

Gruß

Andreas




Mit etwas suche findet man hier den von mir erstellten Thread, der alles behandelt...
http://www.f800-forum.de/viewtopic.php?f=22&t=12102&hilit=Auspuff
Erst kürzlich von uns gegangen:
X. BMW F800R (2011) <- Nicht mehr (März 2015) :(
X. Honda CBX 650 E (1983) <- Nicht mehr (April 2016) :(
X. Piaggio (Vespa) ET 4 (1996) <- Nicht mehr (September 2015) :(
X. Piaggio (Vespa) GTS 300 Touring <- Nicht mehr (August 2018) :(
X. Adler MB 250 <- Nicht mehr, steht nun im Berliner Museum für Fahrzeuggeschichte (Februar 2019) :( [SRY Opa :( ]

Aktuell:
1. Yamaha XT 600 E (1995)
2. Piaggio Beverly 350
3. Suzuki SV 650 ABS (2016)
4. Ducati Hypermotard 939 (2016)

Neu!:
5. Spaßbike (komplett umgebaut) KTM SM 690 (2012)
Benutzeravatar
Fargrin
 
Beiträge: 523
Registriert: 22.08.2014, 12:33
Motorrad: BMW F 800 R

Re: Auspuffanlage - welche ist empfehlenswert?

Beitragvon SRT8 » 15.07.2015, 08:58

Fargrin hat geschrieben:Mit etwas suche findet man hier den von mir erstellten Thread, der alles behandelt...
http://www.f800-forum.de/viewtopic.php?f=22&t=12102&hilit=Auspuff

Sag ich doch. Und auch das Internet und Zeitschriften sind voll von Infos.
Ich umschreibe es eben immer etwas mit Zynismus für Faule oder Depperte.
SRT8
 

Re: Auspuffanlage - welche ist empfehlenswert?

Beitragvon Bazinga3 » 15.07.2015, 12:40

Ich empfehle ganz klar den IXIL.

Siehe auch hier: viewtopic.php?f=22&t=12207 (inkl. Video und Kontakt mit einem Spezial-Forumspreis!)

Wird auch über BMW selber (Online) vertrieben.
Benutzeravatar
Bazinga3
 
Beiträge: 23
Registriert: 08.05.2015, 14:10
Motorrad: F800R

Re: Auspuffanlage - welche ist empfehlenswert?

Beitragvon Andreas vwWe » 15.07.2015, 16:03

Danke Euch! Den von Fargarin eröffneten Thread hatte ich längst gefunden und gelesen, aber meine Frage rollt das Problem doch von einer anderen Seite auf und setzt einen anderen Schwerpunkt. Daher habe ich einen neuen Thread eröffnet. Mit faul oder deppert hat das nichts zu tun; abgesehen passen diese Begriffe so gar nicht zu dem sonst so freundlichen Ton hier im Forum.

Gruß

Andreas
Benutzeravatar
Andreas vwWe
 
Beiträge: 586
Registriert: 20.06.2015, 06:44
Wohnort: Heinsberg
Motorrad: Speedy-Duke-GS

Re: Auspuffanlage - welche ist empfehlenswert?

Beitragvon SRT8 » 15.07.2015, 16:06

Dann empfehle ich mal den AC Schnitzer Stealth, egal ob mit oder ohne Koffer.
Er schaut gut aus, die Verarbeitung passt und vor allem der Sound ist geil. (zumindest bei meinem)
:D
Soviel von mir, damit wir es nochmals durchgekaut haben.

Wenn ich unfreundlich bin, schreibe ich sicherlich nicht so harmlose Dinge. Deppert klingt besser als Verblödet - Oder? :mrgreen:
SRT8
 

Re: Auspuffanlage - welche ist empfehlenswert?

Beitragvon Gegi » 15.07.2015, 17:21

Es gibt auch eine Umfrage hier im Forum.
Demnach fahren die meisten Umrüster den SC-Project, gefolgt vom
Schnitzer. SC ist günstig, Schnitzer ist besser, wertiger (und halt auch teurer),
aber bringt auch als einziger einen leichten Leistungszuwachs. Das Drehmomentloch
wird allerdings nur geringfügig verbessert. Soundmäßig finde ich den Schnitzer auch
am passendsten, klingt einfach nach mehr Hubraum. Ich würde den wieder kaufen.
Benutzeravatar
Gegi
 
Beiträge: 1017
Registriert: 15.05.2009, 17:09
Wohnort: Sulz am Neckar
Motorrad: F800R

Re: Auspuffanlage - welche ist empfehlenswert?

Beitragvon TasmanischerTeufel » 15.07.2015, 19:09

Und wenn geld eine eher untergeordnete rolle spielt, ist mir noch ne komplettanlage von sr racing eingefallen. Die bügelt das loch komplett aus und setzt noch ne kleine schippe oben drauf.
... Drei Zylinder sie zu knechten, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden ...
TasmanischerTeufel
 
Beiträge: 467
Registriert: 08.09.2010, 20:38
Wohnort: 86984

Re: Auspuffanlage - welche ist empfehlenswert?

Beitragvon thomas1301 » 15.07.2015, 21:18

cleid0 hat geschrieben:Hallo Andreas,

ich habe eine F 800 R Modell 2012. Ich habe mir damals schon bei der Bestellung des Mopeds einen Auspuff ziemlich genau nach Deinen Kriterien ausgesucht, meine Wahl fiel dann auf einen Zach- Dämpfer. Er ist qualitativ extrem hochwertig, Sportkoffer passen auch dran. Ich fahre ihn mit Racing- DB- Eater, sonst ist er mir zu leise. Das sehen aber einige hier im Forum anders :D . Wie auch immer, mit dem Auspuff von Zach solltest Du glücklich werden. ThumbUP

Viel Spaß und viele Grüße


servus Andreas,

ich verkaufe grad zufällig einen Zach-Dämpfer, hervorragender Zustand, keine Beschädigungen oder Kratzer. Mit zwei dB-Eatern, normal und Sport (beide zulässig). Falls du Interesse hast, schick mir bitte ne PN.
Gruß
Thomas
thomas1301
 
Beiträge: 256
Registriert: 13.09.2012, 22:21
Motorrad: F800R

Re: Auspuffanlage - welche ist empfehlenswert?

Beitragvon Ismael » 15.07.2015, 21:35

namd´
weil mich das thema interessiert einfach mal Pötte in der Bucht eingegeben:
http://www.ebay.de/bhp/bmw-f800r-auspuff
..da ist doch tatsächlich ein Anbieter der will für einen Akra Endtopf sage und schreibe 839,24 teuros haben... plemplem :lol:

LGi
Schnitzer SBL, Akra ESD, TT.Rider GPS, Wilbers Pro 600, CNC -Vario Gelenke 8fach m.Sportrasten, Highsider Lenkerendenspiegel, K&N, SW- Motech H.S+S.H. LSL Hebel kurz
Benutzeravatar
Ismael
 
Beiträge: 670
Registriert: 20.12.2013, 10:36
Wohnort: Hamburg
Motorrad: K73

Nächste

Zurück zu F800R - F 800 R - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste