Patschen aus dem Auspuff - für TÜV/ASU ein Thema?

Die Technik zur F800R - F 800 R.

Patschen aus dem Auspuff - für TÜV/ASU ein Thema?

Beitragvon Accelerator » 29.03.2021, 18:07

Hallo zusammen,

Mitte 2020 bin ich zu meiner F 800 R gekommen. Jetzt steht der TÜV an.
Sie hat eine GPR-Auspuffanlage. Ich finde den Sound toll, aber mir fällt in letzter Zeit verstärkt das Patschen aus dem Auspuff auf, wenn man das Gas wegnimmt. Habe hier schon recherchiert und es scheint ja normal zu sein, insbesondere mit Nicht-Serienauspuff. Ich bilde mir aber ein, dass es mit der Zeit immer lauter geworden ist bzw. stärker auftritt. Im Reparaturhandbuch, das ich mir gegönnt hatte, wird beschrieben, dass ein Defekt im Sekundärluftsystem die Ursache dafür sein kann. Ich will jetzt aber nicht einfach auf Verdacht diese Membranen tauschen.
Was meint ihr, muss ich Angst haben, damit die HU nicht zu bestehen (Abgaswerte, Lautstärke)?
Natürlich könnt ihr nur in die Glaskugel schauen, aber ich würde es beschreiben als nicht besonders laut oder störend.

Danke,
Accelerator
Accelerator
 
Beiträge: 4
Registriert: 29.03.2021, 16:32
Motorrad: F 800 R, Bj. 2010

Re: Patschen aus dem Auspuff - für TÜV/ASU ein Thema?

Beitragvon Heiko-F » 29.03.2021, 18:44

Moin,brauchst dir keine Sorgen zu machen.Ich fahre seit fast 100000 km ne SR Racing Anlage,und die patscht richtig schön,dagegen hustet deine nur. :D Und der TÜV war immer Problemlos .
Heiko-F
 
Beiträge: 3383
Registriert: 12.04.2007, 20:47
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: F 800 S/R

Re: Patschen aus dem Auspuff - für TÜV/ASU ein Thema?

Beitragvon Accelerator » 30.03.2021, 09:43

Okay. Dann werde ich es einfach mal so lassen und so zur HU fahren.
Dennoch würde es mich interessieren, wie das Patschen genau zustande kommt. Soweit ich es verstanden habe, hat das mit der Schubabschaltung unterhalb von 3000 U/min zu tun und es knallt nicht im Endtopf sondern nahe am Auslass. Kann mir das jemand genauer erklären?
Ich bin neugierig :D
Accelerator
 
Beiträge: 4
Registriert: 29.03.2021, 16:32
Motorrad: F 800 R, Bj. 2010

Re: Patschen aus dem Auspuff - für TÜV/ASU ein Thema?

Beitragvon karstentr1 » 03.04.2021, 21:15

Na ja, normaler weise kommt das patschen nur vor, wenn das gemisch aus luft und benzin zu mager ist.Bei Vergasermopeds konnte man ein schräubchen
mit viel gefühl noch einstellen.Bei der heutiegen einspritzung geht das ja nur noch,über den freundlichen Händler deines vertrauens.Das Patschproblem
bleibt,meiner Meinung nach,allerdings doch bei der zu mageren Einspritzung.Ein und Außlassventiele mögen diesen zustand gar nicht,da sie zu heiß werden.
Grüße Karsten
karstentr1
 
Beiträge: 50
Registriert: 13.05.2018, 17:16
Motorrad: f800r

Re: Patschen aus dem Auspuff - für TÜV/ASU ein Thema?

Beitragvon hugo56 » 04.04.2021, 13:05

„Patschen“ = Fehlzündungen die im Abgasbereich zu hören sind, treten im Schiebebetrieb auf.
Wenn bei höheren Drehzahlen die Drosselklappe geschlossen wird, schaltet die ECU die Einspritzung ab.(SAS=Schubabschaltung)
Unterhalb einer festgelegten Drehzahl wird aber wieder Benzin eingespritzt um ein „Absterben“ des Motors zu verhindern.
Es herrscht also relativ niedriger Druck im Saugrohr (geschlossene DK und Drehzahl 2000-3000U/min)
Das führt auch zu hoher Motorinterner AGR-Rate. (Ventilöffnungsüberschneidung)
In diesem Bereich liegen dann sehr ungünstige Bedingungen für eine Verbrennung vor.
Es kommt zu Verbrennungsaussetzern. In Folge dessen sammelt sich unverbranntes Gemisch und
dieses entzündet sich zeitweise in der Nähe des A-Ventils mit lautem Knall, der dann am Endrohr deutlich Zuhören ist.
Dieser Betriebszustand wird aber bei einer AUK für die HU nicht erreicht und ist deshalb auch nicht relevant.
hugo56
 
Beiträge: 24
Registriert: 26.12.2011, 12:27
Motorrad: F800R

Re: Patschen aus dem Auspuff - für TÜV/ASU ein Thema?

Beitragvon Tuebinger » 04.04.2021, 13:36

Super erklärt, vielen Dank! ThumbUP
Tuebinger
 
Beiträge: 1138
Registriert: 12.03.2017, 11:28
Motorrad: F800S

Re: Patschen aus dem Auspuff - für TÜV/ASU ein Thema?

Beitragvon 815-mike » 04.04.2021, 13:55

Dieses "Patschen" geht nicht auf zu mageres Gemisch zurück. Das Gegenteil ist der Fall; durch Schließen der Drosselklappe sinkt der Saugrohrdruck massiv ab, so daß der bei Saugrohreinspritzern/Vergasern immer auf den Einlaßkanalwänden vorhandene Kraftstofffilm abdampft und durch den Brennraum geschickt wird.
Dort trifft dann reichlich Kraftstoff auf sehr wenig Luft, d.h. es liegt temporär extrem fettes Gemisch vor.
Das brennt nicht (nur) im Brennraum, sondern - deutlich hörbar - auch noch nach Öffnen der Auslaßventile. (Fehlende Luft steuert dann in moderneren Motoren das SLS unmittelbar hinter den Auslaßventilen zu).

Alte Säcke wie ich haben als häufigsten Vertreter dieser "Fehlzündungen" natürlich den seligen VW Käfer in Erinnerung, dessen meterlange Ansaugkrümmer gewaltige Fläche für ergiebigsten Wandfilm aufweisen.

Bei Direkteinspritzern ist das also kein Thema. Leider kamen dann pubertäre A...löcher in den Entwicklungsabteilungen auf die Idee, diesen klaren Konzeptvorteil des Direkteinsprizers per Motormänädschment zu konterkarieren. Klingt halt total maskulin!
(Man kann vieles gegen die KI sagen - aber auf so einen Blödsinn wäre die KI nicht gekommen)

winkG
mike
815-mike
 
Beiträge: 654
Registriert: 01.09.2009, 18:00

Re: Patschen aus dem Auspuff - für TÜV/ASU ein Thema?

Beitragvon kurpfalz » 04.04.2021, 18:45

Heiko-F hat geschrieben:Moin,brauchst dir keine Sorgen zu machen.Ich fahre seit fast 100000 km ne SR Racing Anlage,und die patscht richtig schön,dagegen hustet deine nur. :D Und der TÜV war immer Problemlos .

du hast 100000 km oder mehr auf deiner F?
Benutzeravatar
kurpfalz
 
Beiträge: 92
Registriert: 18.03.2015, 21:48
Motorrad: F800R

Re: Patschen aus dem Auspuff - für TÜV/ASU ein Thema?

Beitragvon peter_n » 04.04.2021, 20:25

Warum nicht?
Meine S hat 126tausend km und ist eine der ersten, die gebaut wurde.
Die SR-Racing Anlage habe ich auch schon über 100tausend km dran. Meine patscht aber nicht.
Grüße - Peter

Gesendet von meinem BTV-W09 mit Tapatalk
-------------------------------------------------------------
F 800 S, weiß, MFW Fußrasten Master Grip, Rizoma Lenker, SR-Racing komplett, GSG Sturzpads, TomTom Rider 500
Benutzeravatar
peter_n
 
Beiträge: 418
Registriert: 28.10.2009, 15:41
Wohnort: Raum Ulm

Re: Patschen aus dem Auspuff - für TÜV/ASU ein Thema?

Beitragvon Heiko-F » 04.04.2021, 20:29

Genau so isses winkG und ein Blick ins innere durch Ulf Penner sagte mir das 150000 km locker drin sind.
Heiko-F
 
Beiträge: 3383
Registriert: 12.04.2007, 20:47
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: F 800 S/R

Re: Patschen aus dem Auspuff - für TÜV/ASU ein Thema?

Beitragvon kurpfalz » 05.04.2021, 09:52

peter_n hat geschrieben:Warum nicht?
Meine S hat 126tausend km und ist eine der ersten, die gebaut wurde.
Die SR-Racing Anlage habe ich auch schon über 100tausend km dran. Meine patscht aber nicht.
Grüße - Peter

Gesendet von meinem BTV-W09 mit Tapatalk



;-) ich bin nur einfach erstaunt.
Benutzeravatar
kurpfalz
 
Beiträge: 92
Registriert: 18.03.2015, 21:48
Motorrad: F800R

Re: Patschen aus dem Auspuff - für TÜV/ASU ein Thema?

Beitragvon kurpfalz » 05.04.2021, 10:03

Heiko-F hat geschrieben:Genau so isses winkG und ein Blick ins innere durch Ulf Penner sagte mir das 150000 km locker drin sind.


das freut mich zu lesen, ich habe aktuell 66000km auf meiner F800R.
schreib doch mal was dazu, wurde das Ventilspiel nachgestellt, Gabelöl mal gewechselt?
Gab es Schäden, Starter/Blinker Schalteinheit, Radlader oder was anderes?

Bin interessiert weil ich meine F noch lange fahren möchte und wir uns letztes Jahr noch eine F700GS (leider mit EGas...) gekauft haben.

Ich kenne nur diese F800GS mit einer extremen Laufleistung https://www.f800-forum.de/viewtopic.php?f=1&t=14307
;-) aber da brauchst du noch etwas Zeit...
Benutzeravatar
kurpfalz
 
Beiträge: 92
Registriert: 18.03.2015, 21:48
Motorrad: F800R

Re: Patschen aus dem Auspuff - für TÜV/ASU ein Thema?

Beitragvon hugo56 » 05.04.2021, 10:58

DSC_7412.JPG

Etliche Blinkerschalter, regelmäßige Wartung inkl. Ventilspiel prüfen, noch nie eingestellt, außer Verschleiß: keine Reparaturen.
hugo56
 
Beiträge: 24
Registriert: 26.12.2011, 12:27
Motorrad: F800R

Re: Patschen aus dem Auspuff - für TÜV/ASU ein Thema?

Beitragvon kurpfalz » 05.04.2021, 12:34

danke für die Info, dachte ein Blinkerschalteraustausch würde für ein Mopedleben reichen :-(
Benutzeravatar
kurpfalz
 
Beiträge: 92
Registriert: 18.03.2015, 21:48
Motorrad: F800R

Re: Patschen aus dem Auspuff - für TÜV/ASU ein Thema?

Beitragvon Buggel » 05.04.2021, 14:31

Nichts da, meiner macht jetzt schon Probleme (2500km)
Blöderweise nur wenn's kälter ist, er kommt dann öfter aus der "Ausstellung" nicht zurück.
Wenn ich dann erneut blinken will muss ich ihn erst mit zwei Fingern zurück ziehen.
Mal bei nächster Gelegenheit beim Freundlichen vorbei fahren, mal gucken was der dazu sagt.
Benutzeravatar
Buggel
 
Beiträge: 82
Registriert: 19.01.2021, 13:18
Wohnort: SO
Motorrad: F900XR

Nächste

Zurück zu F800R - F 800 R - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum

My Topsites List