Getriebe schwergängig wenn warm

Die Technik zur F800R - F 800 R.

Getriebe schwergängig wenn warm

Beitragvon joe82 » 10.09.2023, 17:35

Hey Leute ,
Nach langer Abstinenz hab ich mir im November eine k73 mit ~ 5000km gekauft .
Beim Ölwechsel ist mir aufgefallen, dass ein Messingschimmer im Öl ist, desweiteren schaltet sie schwergängig , wenn das Öl warm ist , das einlegen oder finden des neutral ist in diesem Fall schier unmöglich.
Vllt hatte hier schon mal jemand das Problem und kann berichten
Im gs Forum hatte ich gelesen, dass die Spitze der Schaltwelle verschlissen ist- kann dieses für den Messingschimmer verantwortlich sein?

Vielen Dank
joe82
 
Beiträge: 6
Registriert: 16.12.2022, 21:45
Motorrad: F800r

Re: Getriebe schwergängig wenn warm

Beitragvon 815-mike » 11.09.2023, 13:43

Messingschimmer klingt nicht gut; klappert der Motor aus dem Kurbeltrieb?

Das schlechte Schalten ist mit Sicherheit auf eine nicht-trennende Kupplung zurückzuführen. Schnellster Test: in dem Moment, wo das Schalten mal wieder unmöglich ist (natürlich bei Fahrzeugstillstand!), einfach den Motor ausmachen. Wenn das Neutraleinlegen dann prima funktioniert, dann liegt's an der Kupplung. -> Belagsatz erneuern.
mike
815-mike
 
Beiträge: 779
Registriert: 01.09.2009, 18:00

Re: Getriebe schwergängig wenn warm

Beitragvon joe82 » 11.09.2023, 14:49

Ich finde , sie klappert …
Die Kollegen, die hinter mir gefahren sind , meinten , das käme von der Kette
Diese ist allerdings ordnungsgemäß gespannt
Messingschimmer von der Kupplung ?
joe82
 
Beiträge: 6
Registriert: 16.12.2022, 21:45
Motorrad: F800r

Re: Getriebe schwergängig wenn warm

Beitragvon 815-mike » 11.09.2023, 21:18

Nein; die Kupplung enthält nichts Messingfarbenes. Da gibt es nur Stahl, Aluminium und die organischen Kupplungsbeläge.
Kupfer-/messingfarbene Materialien können nur aus zerstörten Lichtmaschinenspulen oder kaputten Lagerschalen des Kurbeltriebs (Pleuellager) stammen.

Ist das mit dem Messingschimmer im Öl wirklich sicher? Im Zweifel würde ich die Ölwanne abbauen. Das schafft Klarheit.
mike
815-mike
 
Beiträge: 779
Registriert: 01.09.2009, 18:00

Re: Getriebe schwergängig wenn warm

Beitragvon joe82 » 12.09.2023, 15:45

Danke für eure tips.
Ich werde, sobald der neue Ölfilter da ist , das Öl ablassen und durch ein helles Tuch filtern und den Dilter dann aufschneiden
joe82
 
Beiträge: 6
Registriert: 16.12.2022, 21:45
Motorrad: F800r

Re: Getriebe schwergängig wenn warm

Beitragvon Langstreckler » 12.09.2023, 19:23

Wenn Du genau wissen willst, ob das Motoröl in irgendeiner Weise auffällig ist, dann würde ich es bei Oelcheck analysieren lassen. Kostenpunkt aktuell: 82,60 €.

Gruß
Dietmar
Benutzeravatar
Langstreckler
 
Beiträge: 534
Registriert: 30.04.2018, 22:37
Wohnort: Remstal
Motorrad: CB400F, F800R

Re: Getriebe schwergängig wenn warm

Beitragvon Mopedfan71 » 16.09.2023, 13:28

Der Einsatz von höher viskosen Öl hat die Schaltbarkeit im Warmbereich bei meinen Modellen verbessert.
Einen Defekt/Verschleiss behebt das natürlich nicht.
Spieglein, Spieglein an der Wand - wer hat das schönste Moped hier im Land?
Benutzeravatar
Mopedfan71
 
Beiträge: 228
Registriert: 26.07.2010, 21:43
Wohnort: Hagen
Motorrad: F800ST

Re: Getriebe schwergängig wenn warm

Beitragvon joe82 » 03.10.2023, 17:30

Ich habe jetzt einen gebrauchten Motor mit 5000km gekauft , wenn es sich ergibt , werde ich den alten mal zerlegen .
joe82
 
Beiträge: 6
Registriert: 16.12.2022, 21:45
Motorrad: F800r

Re: Getriebe schwergängig wenn warm

Beitragvon Joe » 04.10.2023, 16:11

5000 km ist super wenig Laufleistung.
Dass da ein Lager ausm Kurbeltrieb hin ist, ist sehr unwahrscheinlich.
Sicher dass der Ölstand korrekt ist? Der Peilstation darf nicht eingedreht werden zum ablesen.
Wenn Zuviel drinne ist, lässt sie sich auch schwer schalten. Der Leerlauf ist immer bissl schwer zu finden.
Der Schimmer im Öl kam auch dann von was anderem kommen, oder kopfdichtung.

Mach einen Ölwechsel und Füll genau die Menge ein.
Schau auch nach dem Kühlwasser, ob verbraucht.

Ich bin mir fast sicher dass das nicht von einem Lager stammt.
Benutzeravatar
Joe
 
Beiträge: 586
Registriert: 15.01.2010, 12:23
Motorrad: MV 1090RR, R1250GS

Re: Getriebe schwergängig wenn warm

Beitragvon Joe » 04.10.2023, 16:21

Du schreibst nach langer Abstinenz…
Die BMW Getriebe sind immer n bissl hakelig. Da sind andere besser.
Stell auch mal den Kupplungshebel genau ein. Ich hatte den bei mir mal verstellt und dann war’s auch schrecklich mitm schalten und Leerlauf finden.
5t km, da darf nix verschlissen sein. Sehr unwahrscheinlich.
Benutzeravatar
Joe
 
Beiträge: 586
Registriert: 15.01.2010, 12:23
Motorrad: MV 1090RR, R1250GS


Zurück zu F800R - F 800 R - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum