Angel GT auf Bitumen?

Reifen, Freigaben, Erfahrungen zur F800R - F 800 R.

Angel GT auf Bitumen?

Beitragvon Spätstarter69 » 14.08.2018, 14:53

Hallo,

auf meiner F800R sind Metzeler Roadtec Z8 montiert. Restprofil ca. 3-4 mm. Der Reifen sind nicht eckig gefahren, der Luftdruck liegt bei 2,4/2,8. Mir ist aufgefallen, daß das Hinterrad auf Bitumensteifen ( in Fugen nach Straßenreparaturen) rutscht oder gefühlsmäßig seitlich abrutscht. Das passiert auch bei trockener Straße. Kann jemand was zu schreiben, wie der Angel GT im Vergleich ist. Bei Nässe soll er ja ganz gut sein. In der Fahrschule hatte ich auf der ST irgendeinen Dunlop drauf. Da habe ich das nicht so gespürt. Den fand ich auch bei Nässe angenehmer. Irgendwann muss ich ja neue Reifen drauf machen. Ich suche einen gutmütigen Allrounder. Der GT wäre vielleicht einer.

Viele Grüße aus Hessen :)G
Benutzeravatar
Spätstarter69
 
Beiträge: 232
Registriert: 24.04.2018, 10:27
Wohnort: Dreieich
Motorrad: F800R, F850GS

Re: Angel GT auf Bitumen?

Beitragvon SingleR » 14.08.2018, 15:12

Bist Du Dir sicher, dass es am Reifen liegt? Natürlich gibt es diesbezüglich Unterschiede, aber der "Fehler" könnte z.B. auch auf ein defektes Schwingen- oder (hinteres) Radlager zurückzuführen sein.
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2891
Registriert: 27.08.2013, 19:07
Motorrad: F 800 R

Re: Angel GT auf Bitumen?

Beitragvon Spätstarter69 » 14.08.2018, 15:14

Das habe ich überprüfen lassen. Alles ok. Ist auch ansonsten z.B. in Kurven total unauffällig.
Benutzeravatar
Spätstarter69
 
Beiträge: 232
Registriert: 24.04.2018, 10:27
Wohnort: Dreieich
Motorrad: F800R, F850GS

Re: Angel GT auf Bitumen?

Beitragvon SingleR » 14.08.2018, 15:19

Ok, wenn's denn so ist... Dann muss ich allerdings mit Empfehlungen passen, weil ich nicht über Erfahrungen mit den erwähnten Reifenmodellen verfüge.
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2891
Registriert: 27.08.2013, 19:07
Motorrad: F 800 R

Re: Angel GT auf Bitumen?

Beitragvon Olchi » 14.08.2018, 16:45

Ich denke mal, solche Bitumenstreifen wirst du mit jedem Reifen spüren. Mit einem mehr ,mit anderen weniger. Bei mir kommt kein Angel Gt wieder drauf. Da waren nach 5-6000 km die Flanken am Vorderreifen platt. ( hab das auch schon von anderen gehört ) Ich alter Racer habe schon viele verschiedene Reifen gefahren, aber mit meinen jetzigen Dunlop Roadsmart 3 bin ich mehr als zufrieden. Werde aber trotz der Zufriedenheit mit den Dunlop`s als nächsten die Michelin Road 5 testen.
Gruss
Olchi
Benutzeravatar
Olchi
 
Beiträge: 569
Registriert: 22.12.2012, 17:05
Wohnort: Schlüchtern
Motorrad: F800GT

Re: Angel GT auf Bitumen?

Beitragvon BB 1966 » 14.08.2018, 19:19

Spätstarter69 hat geschrieben:Hallo,

auf meiner F800R sind Metzeler Roadtec Z8 montiert. Restprofil ca. 3-4 mm. Der Reifen sind nicht eckig gefahren, der Luftdruck liegt bei 2,4/2,8. Mir ist aufgefallen, daß das Hinterrad auf Bitumensteifen ( in Fugen nach Straßenreparaturen) rutscht oder gefühlsmäßig seitlich abrutscht. Das passiert auch bei trockener Straße. Kann jemand was zu schreiben, wie der Angel GT im Vergleich ist. Bei Nässe soll er ja ganz gut sein. In der Fahrschule hatte ich auf der ST irgendeinen Dunlop drauf. Da habe ich das nicht so gespürt. Den fand ich auch bei Nässe angenehmer. Irgendwann muss ich ja neue Reifen drauf machen. Ich suche einen gutmütigen Allrounder. Der GT wäre vielleicht einer.

Viele Grüße aus Hessen :)G


Hi,
Ich hatte vorher auch den Z8 drauf. Ich empand es als unangenehm das der bei Längsrillen unruhig war.
Habe jetzt den Dunlop road smart III drauf und bin total begeistert. Bei Längsrillen ist der Reifen total ruhig und auch sonst für mich bisher wirklich top. ThumbUP
Hab ne GT 800.
Gruß BB
Beste Grüße BB
BB 1966
 
Beiträge: 97
Registriert: 25.07.2016, 21:56
Motorrad: S 1000 XR

Re: Angel GT auf Bitumen?

Beitragvon Luebecker1975 » 17.08.2018, 04:37

Moin,

der Angel GT ist zumindest für mich und auch beim Mopped meiner Frau der perfekte Reifen. Habe inzwischen den 3 Satz auf meiner R und auf ihrer Gladius und sehe aktuell keinen anderen den ich montieren lassen würde. Was jedoch das Problem bei Bitumen angeht, wenn kleiner Absatz in der Strasse ist, oder es Nass ist, so wird man dieses auch spühren. Dieses wird man aber bei allen anderen Reifen auch.
F 800 GS Adventure Bj 2018
Benutzeravatar
Luebecker1975
 
Beiträge: 561
Registriert: 20.07.2010, 20:27
Wohnort: Lübeck
Motorrad: F 800GS Adventure

Re: Angel GT auf Bitumen?

Beitragvon Spätstarter69 » 03.04.2019, 18:36

Hallo,

Ich hol das jetzt mal wieder vor. Meine F800R war zur 30er Durchsicht und ich habe gleich einen Satz Angel GT aufziehen lassen. Ich bin jetzt nicht der große Profi, aber zwei Dinge sind mir aufgefallen.
1. Das Motorrad geht deutlich leichter in die Kurve. Warum, wieso weiß ich nicht. Ist aber so.
2. Es hat heute geregnet. Bitumenstreifen oder auch das Rutschen auf irgendwelchen Fugen ist fast nicht mehr da.
Meine Werkstatt wollte für Reifen und Durchsicht in Summe 500 Euro. Finde ich ok.

VG
Benutzeravatar
Spätstarter69
 
Beiträge: 232
Registriert: 24.04.2018, 10:27
Wohnort: Dreieich
Motorrad: F800R, F850GS


Zurück zu F800R - F 800 R - Reifen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum