Vorstellung - BMW F 900 GS - ab Mj. 2024

Die F 750 GS - F 800 GS - F 850 GS - F 900 GS - ab Modelljahr 2018 im allgemeinen.

Vorstellung - BMW F 900 GS - ab Mj. 2024

Beitragvon OSM62 » 08.09.2023, 19:58

BMW hat jetzt den Nachfolger für die F 850 GS, die F 900 GS vorgestellt:

BMW_F900GS_ab_2024_04.jpg


Mit 219 KG ist die F 900 GS die leichteste der aktuellen F-GS Modelle.
(F 800 GS = 227 kg - F 900 GS Adventure = 246 kg)
Der neue Kunststofftank spart alleine 4,5 kg und dürfte für eine spürbare bessere Handlichkeit sorgen.

Gemeinsame Highlights der neuen BMW F 900 GS, F 900 GS Adventure und F 800 GS:
• Weiterentwickelter Zweizylinder-Reihenmotor mit vergrößertem Hubraum von jetzt 895 cm3 (bisher 853 cm3).
• Noch souveräneres Leistungs- und Drehmomentangebot: F 900 GS und F 900 GS Adventure mit 77 kW (105 PS) bei 8 500 min-1 und 93 Nm bei 6 750 min-1. F 800 GS mit 64 kW (87 PS) bei 6 750 min-1 und 91 Nm bei 6 750 min-1.
• 35 kW (48 PS)-Versionen für die Führerscheinklasse A2 (nur F 800 GS).
• Hohe Laufkultur durch zwei gegenläufige Ausgleichswellen.
• Zwei Fahrmodi „Rain“ und „Road“ sowie ABS Pro und DTC serienmäßig.
• Fahrmodi Pro mit zwei weiteren Fahrmodi sowie Dynamic Brake Control (DBC) und Motor-Schleppmoment-Regelung (MSR) als Sonderausstattung ab Werk.
• Stahlbrückenrahmen.
• Optimierter einstellbarer Schalthebel.
• Ausgefeilte Ergonomie und zahlreiche Sitzbankalternativen.
• Praxisgerechter Wind- und Wetterschutz.
• Leistungsfähige LED-Leuchteinheiten.
• Großes, perfekt ablesbares 6,5-Zoll-TFT-Display mit unerreichter Informationsvielfalt und Funktionalität.
• Intelligenter Notruf für schnelle Hilfe in Notsituationen als Sonderausstattung ab Werk.
• Keyless Ride zur komfortablen Aktivierung der Schließfunktionen per Funk als Sonderausstattung ab Werk.
• Starke Farb- beziehungsweise Modellarianten für unverwechselbare Enduro-Charaktere.
• Umfangreiches Programm an Sonderausstattungen und Original BMW Motorrad Zubehör sowie Fahrerausstattungen.

Highlights der neuen BMW F 900 GS:
• Gewichtsreduzierung um 14 kg.
• Deutlich leichterer Kunststofftank und Heckbereich.
• Neue Karosserieumfänge.
• Neue, voll einstellbare Upside-down-Telegabel.
• Leichtere Schwinge.
• Enduro Pro Paket als Sonderausstattung ab Werk.
• Sport-Endschalldämpfer von Akrapovič.
• Für den Offroad-Einsatz optimierte Ergonomie.
• Enduro-Fußrasten.
• Heizgriffe.
• Handprotektoren.
• Aluminium-Seitenständer.
• Neuer Fußbremshebel.
• Neuer LED-Scheinwerfer.
• Multifunktionshalter.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 2465
Registriert: 03.10.2004, 21:56
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 XR

Re: Vorstellung - BMW F 900 GS - ab Mj. 2024

Beitragvon F900XR » 10.09.2023, 11:19

Macht optisch die Orientierung zum Enduro-Dasein deutlich. Finde ich gelungen, wenn man etwas fürs Grobe sucht.

Der Höcker scheint für die Sozia nicht ganz so viel Platz zu bieten. Das müsste man sich im Showroom mal genauer anschauen.

Schönen Sonntag!
F900XR
 
Beiträge: 81
Registriert: 05.05.2020, 19:06
Motorrad: F 900 XR

Re: Vorstellung - BMW F 900 GS - ab Mj. 2024

Beitragvon Christoph M » 10.09.2023, 12:01

Hallo,

im Konfigurator einer F900GS und F800GS steht gleich auf erster Seite, dass der Motor 853ccm hat, tatsächlich hat aber der Motor 895 ccm, also bitte aufpassen. scratch

Unter Daten und Ausstattung steht wieder 895 ccm scratch und das ist auch richtig so.


" schließlich ist der Motor für die neuen GS-Zweizylindermodelle kein Unbekannter, treibt schon seit Jahren die F 900 R und XR an. Da sich die Aufhängungspunkte des alten 853er-Motors hin zum neuen 895er-Antrieb nicht unterscheiden, blieb die grundsätzliche Rahmenkonstruktion gleich. In deren Mitte sitzt der neue, fast 900 Kubik große Reihenzweizylinder mit einem Hubzapfenversatz von 90 Grad. Eine um zwei Millimeter vergrößerte Bohrung schafft aus dem alten 850er-Aggregat bei gleichem Hub von 77 Millimeter den neuen, fast 900 cm³ großen Motor. " Motorradonline


Gruß Chris
Zuletzt geändert von Christoph M am 11.09.2023, 07:06, insgesamt 2-mal geändert.
»Vergiss nicht, dass dein Motorrad nicht nur ein Fortbewegungsmittel ist, sondern auch ein Tor zur Freiheit und Abenteuer!«
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 1500
Registriert: 26.09.2020, 14:36
Wohnort: Hannover ( Region )
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Vorstellung - BMW F 900 GS - ab Mj. 2024

Beitragvon Thorty13 » 10.09.2023, 15:54

Sehr schönes Gerät, gefällt mir richtig gut und so ein bisschen verknallt bin ich ja in die Farbe.

ABER: Will man etwas Ausstattung dazu, ist man schnell bei über 17.000 Euro.

Gruß
Thorsten
"Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller"
Benutzeravatar
Thorty13
 
Beiträge: 283
Registriert: 02.09.2008, 20:20
Wohnort: Berlin - F`hain
Motorrad: F900 XR Special Edit


Zurück zu F 750 GS - F 800 GS - F 850 GS - F 900 GS - Ab Modelljahr 2018 - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum