F800ST versus Suzuki V-Strom 650 ABS

Die neue F800S + F800ST + F800GT im allgemeinen.

Re: F800ST versus Suzuki V-Strom 650 ABS

Beitragvon Eike » 17.11.2022, 11:17

Hi Pleo, Du hast jetzt viel zum Verbrauch geschrieben, aber nichts gesagt, was nicht jeder ohnehin weiß ;-) Ja, Einspritzer sind sparsamer, deswegen habe ich ja extra ewrwähnt, daß ich mit einem Vergasermotor vergleiche. Bringt ein Einspritzer 20% Ersparnis? Bei den Autos war das vor 30 Jahren bei der Umstellung nicht so. Und natürlich, die Fahrweise spielt eine Rolle. Das sollte aber eher der schwächeren Maschine helfen, denn naturgemäß kann man mit dieser nicht so stark beschleunigen...
Gruß Eike
____________________________
Ducati Monster 1200 - 10.000 Km
Ducati 696 - 12.000 Km
Vespa LX 125 - 5.000 Km
Benutzeravatar
Eike
 
Beiträge: 3326
Registriert: 31.01.2007, 19:15
Wohnort: Schwäbische Alb
Motorrad: Ducati Monster 1200

Re: F800ST versus Suzuki V-Strom 650 ABS

Beitragvon HarrySpar » 17.11.2022, 16:56

Ein schwächerer Motor hilft eigentlich immer, weil er bei identischer abgerufener Leistung bereits in einem für ihn relativ größeren Leistungsbereich arbeitet. Und da wird er normalerweise effektiver.
Also meistens. Nicht immer. Je nach gewähltem Betriebspunkt.
Jedenfalls ist bei Abgabe von z.B. 10PS bei z.B. 95km/h ganz sicher ein 40PS Motor sparsamer als ein 140PS Motor.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 8614
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Vorherige

Zurück zu F800S + F800ST + F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum