Sitzbank F900R

Alle Infos rund um die F 900 R und F 900 XR.

Re: Sitzbank F900R

Beitragvon Christoph M » 14.06.2021, 21:19

@ Tuebinger

Hallo !

Glaub mir, das Design und Verarbeitung ist wirkich gut und passt zu der F9R. Ich bin die ganze Zeit noch
Am testen.

Gruß Chris winkG
Zuletzt geändert von Christoph M am 15.06.2021, 18:42, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 794
Registriert: 26.09.2020, 14:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Sitzbank F900R

Beitragvon pschlosser1982 » 15.06.2021, 08:32

Andreas05 hat geschrieben:Moin,

ich war am Samstag bei W. und habe die Bank getestet (also zumindest eine h durch die Gegend gegondelt). Sie ist straffer und angenehmer zum sitzen. Ich habe jetzt BMW extra hoch und habe mir jetzt die hohe von W. bestellt. Obwohl 2 cm niedriger, merke ich das beim Kniewinkel nicht, da man nicht so sehr einsackt wie auf der sehr hohen von BMW (bei meinem Gewicht kein wunder...). Am besten hat mir allerdings gefallen, dass an den Innenschenkeln die Nähte und somit der Druck fehlt. Sieht man ja auf den Bildern oben ganz gut. Es passt sich besser an und ich habe nicht diese Drucknähte. Naja, ob das jetzt aufgrund einer Stunde objektiv genug ist, weiß ich nicht. Wenn ich sie länger habe, kann ich mehr berichten.
VG
A.


Danke für deine Rückmeldung! Eine Stunde sitzen ist immerhin schon etwas. Spätestens nach einer Stunde tut mir der Hintern auf der BMW-Sitzbank schon merklich weh. Aber das ist bei Dir nicht der Fall, oder?

Christoph M hat geschrieben:Ich teste gerade seit paar Tagen die " Aktivkomfort " Wunderlich Sitzbank. Sie ist 1 cm höher wie die Standartbank von der F9R dh. 82.5 cm und das ist zu niedrig
für Dich. Du müsstest die höhere testen. Die Bank von W. ist ein bisschen anders geformt vieleicht etwas breiter oder flacher. Ich glaube aber besser gepolstert. Ich sitze jetzt
wieder 1cm höher, was wieder für mein Kniewinkel besser ist. Ich habe noch zusätzlich die Fussrasten um 1.5 cm tiefer gesetzt und den Lenker hoch wie Du. Ich würde mich
freuen wenn das endlich gut ist


Aus reinen Ergonomiegründen würde ich mir keine Wunderlich-Sitzbank kaufen. Dafür ist sie zu teuer. Außerdem bin ich mit der Ergonomie zufrieden. Mir geht es rein um den Sitzkomfort. Kannst du etwas zu dem Sitzkomfort sagen? Ist der besser als mit den BMW Sitzbänken?
pschlosser1982
 
Beiträge: 164
Registriert: 08.03.2021, 15:43
Motorrad: F900R

Re: Sitzbank F900R

Beitragvon Tuebinger » 15.06.2021, 12:34

Philosophie-bedingt verbaut Wunderlich immer gnadenlos harte Sitzbänke, die von vielen aber auf Langstrecke geschätzt werden, an die man sich aber sehr gewöhnen muss. Ich wage daher ernsthaft zu bezweifeln, dass die Wunderlich Sitzbank im Vergleich zur org. ein "komfortableres" Sitzgefühl ergibt, zumindest nicht in der ersten Stunde!

Etwas anderes ist die Ergonomie, da die Form anders ist und auch störende Kanten, daher eine andere Sitzposition und damit Verteilung des Drucks und Entlastung bringt.

Um einfach die störenden Kanten zu entfernen und ggf. gleich noch eine Lage Schaumstoff für einen etwas weicheren Ansitz einzubauen - alles unter Beibehalten des org. Sitzbezugs - da hilft wohl nur der Gang zum Sattler vor Ort. Günstiger ist das auch allemal.

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 1255
Registriert: 12.03.2017, 11:28
Motorrad: F800S

Re: Sitzbank F900R

Beitragvon pschlosser1982 » 15.06.2021, 12:58

Tuebinger hat geschrieben:Philosophie-bedingt verbaut Wunderlich immer gnadenlos harte Sitzbänke, die von vielen aber auf Langstrecke geschätzt werden, an die man sich aber sehr gewöhnen muss. Ich wage daher ernsthaft zu bezweifeln, dass die Wunderlich Sitzbank im Vergleich zur org. ein "komfortableres" Sitzgefühl ergibt, zumindest nicht in der ersten Stunde!

Etwas anderes ist die Ergonomie, da die Form anders ist und auch störende Kanten, daher eine andere Sitzposition und damit Verteilung des Drucks und Entlastung bringt.

Um einfach die störenden Kanten zu entfernen und ggf. gleich noch eine Lage Schaumstoff für einen etwas weicheren Ansitz einzubauen - alles unter Beibehalten des org. Sitzbezugs - da hilft wohl nur der Gang zum Sattler vor Ort. Günstiger ist das auch allemal.

Gruß vom T.


Bin mir nicht sicher, ob du wirklich mich gemeint hast. Aber eventuell hilft es später anderen Lesern.

Störende Kanten empfinde ich keine. Ergonomie Probleme habe ich ebenfalls nicht. Mich stört ausschließlich der Druckschmerz bei längerer Fahrt auf der F900R. Insbesondere, wenn ich eher gemütlich mit meiner Freundin fahre, da ich mich dann auf dem Motorrad nicht bewege. Wenn die Wunderlich-Sitzbank eine bessere Druckverteilung bietet, hört sich das doch nicht so schlecht an.

Vor der F900R bin ich u.a. die R1200GS viele KM gefahren. Auf der GS hat mir auch irgendwann der Hintern weh getan und zwar nicht erst abends, sondern nach ca. 60 Minuten. Nach einer kurzen Pause ging es aber direkt ohne Probleme weiter. Außerdem war das kein so unangenehmer Schmerz, sondern war auszuhalten. Mit der GS bin ich Tagesetappen von bis zu 800 km gefahren (wenn es sein musste). Auf der F900R wäre das aktuell nicht vorstellbar. Ist jedoch auch nicht mein Ziel, da die F900R kein Reisedampfer, sondern ein Mittelklasse-Naked ist. Nichtsdestotrotz empfand ich die Druckschmerzen, die ich am Sonntag hatte, für 250 km als zu hoch. Davon waren 125 km hin und 125 km zurück. Dazwischen lag eine sehr lange Pause.

Daher würde ich mich freuen, wenn sich möglichst viele Wunderlich-Besitzer bzw. Tester speziell zu einem möglichen Druckschmerz äußern würden.
pschlosser1982
 
Beiträge: 164
Registriert: 08.03.2021, 15:43
Motorrad: F900R

Re: Sitzbank F900R

Beitragvon yeamon666 » 15.06.2021, 18:33

Das Problem ist meistens, dass sich Hintern und Sitzbank erst gegenseitig anlernen müssen. Wie beim Fahrradsattel.
Dazu muss man dann möglichst täglich fahren und auch oft im Winter. Das machen natürlich die Wenigsten. Verständlich, aber dann muss der Po im März/April wieder leiden.
Ich habe die Extra hohe Original Bank und fühle mich sowohl auf Kurz-, als auch Langstrecke sehr wohl darauf.
Fahre allerdings das ganze Jahr durch und habe einen gut trainierten Hintern vom Fahrrad.
Ansonsten empfehle ich auch den Sattler um eventuell die Form zu ändern, ist allemal günstiger als diverse Bänke zu kaufen, die dann auch nicht passen.
Benutzeravatar
yeamon666
 
Beiträge: 215
Registriert: 09.01.2020, 23:32
Wohnort: Kreis Plön
Motorrad: BMW F900R

Re: Sitzbank F900R

Beitragvon Waltaris » 20.07.2021, 09:07

Christoph M hat geschrieben:@ Tuebinger

Hallo !

Glaub mir, das Design und Verarbeitung ist wirkich gut und passt zu der F9R. Ich bin die ganze Zeit noch
Am testen.

Gruß Chris winkG


Moin Chris,

ich bin schon gespannt auf Deinen "Testbericht" der Wunderlich-Sitzbank!!! Die soll Ende Juli ja wieder verfügbar sein... :roll:

Ich bin mit der BMW Komfort-Sitzbank an sich echt zufrieden. Letzte Woche 380km (mit einer kurzen Pause) aus dem Süden zurück nach H gefahren und hätte es noch länger ausgehalten.

Leider sind meine Beine 2cm zu kurz (bei 174cm Größe), sodass ich nicht sicher mit den Sohlen auf den Boden komme und z.B. auf Schotter beim Rangieren Probleme habe.
Deshalb meine Hoffnung auf die Wunderlich-Sitzbank.

Viele Grüße
Torsten
Allzeit gute und unfallfreie Fahrt!!!
Waltaris
 
Beiträge: 97
Registriert: 02.10.2020, 20:53
Wohnort: Hannover
Motorrad: F900XR

Re: Sitzbank F900R

Beitragvon Rüd67 » 20.07.2021, 12:18

Hab die Original Sitzbank in niedrig.
Hab mir jetzt zu einem Händler die Wunderlich in Standardhöhe liefern lassen zum Probefahren. Möchte die Höhe, Verarbeitung und natürlich die Bequemlichkeit ausprobieren.
Werde berichten.
Rüd67
 
Beiträge: 15
Registriert: 09.12.2020, 17:50
Motorrad: BMW XR 900

Re: Sitzbank F900R

Beitragvon pschlosser1982 » 20.07.2021, 13:41

Rüd67 hat geschrieben:Hab die Original Sitzbank in niedrig.
Hab mir jetzt zu einem Händler die Wunderlich in Standardhöhe liefern lassen zum Probefahren. Möchte die Höhe, Verarbeitung und natürlich die Bequemlichkeit ausprobieren.
Werde berichten.


Sehr gut, danke!

Wie ist denn deine Ausgangssituation? Hast du Schmerzen beim Fahren mit der BMW Sitzbank? Falls ja, nach wie viel km / Std. in etwa?
pschlosser1982
 
Beiträge: 164
Registriert: 08.03.2021, 15:43
Motorrad: F900R

Re: Sitzbank F900R

Beitragvon Christoph M » 20.07.2021, 15:37

@ Waltaris

Ich Grüße Dich winkG

Nach meinen Probefahrten mit Monster, Duke, Z900, Streety, kann ich sagen wir
haben wirklich schlechte Bank gekriegt. :( Ja, Wunderlich hat mich gerettet. clap
Die Bank ist einfach besser, vor allem bei der Hitze und auf längeren Reisen. Sie
ist einfach besser geformt und verarbeitet . Ich sitze aber etwas höher nicht
auf 81,5 sondern auf ca.83 cm und das ist für meine mittlere Größe das Max.
Dadurch hat sich mein Kniewinkel verbessert. Die XR hat besseren Kniewinkel und hat
das Problem nicht. Endlich habe ich meine Sitzposition und Reisekomfort
bekommen. Und das haben auch meine Probefahrten bestätigt.
Ich bin genauso groß wie Du und habe das gleiche Problem. Ich schätze Du wirst auf ca. 83,5 cm
Höhe sitzen. Und das ist vielleicht 1 cm tiefer wie jetzt. Mein Vorschlag wäre einfach probieren und ein bisschen
fahren , nicht sofort zurückschicken. winkG

PS. Notfalls gibt es noch eine niedrigere von Wunderlich

Gruß Chris ThumbUP
Zuletzt geändert von Christoph M am 21.07.2021, 07:58, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 794
Registriert: 26.09.2020, 14:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Sitzbank F900R

Beitragvon Rüd67 » 20.07.2021, 16:55

Finde die Sitzbank einfach unbequem, vor allem an den Innenseiten der Oberschenkel.
Da die Wunderlich doch sehr teuer ist will ich sie auf jeden Fall ausprobieren.
Wenn sie mich nicht überzeugt, bleibt wohl nur der Gang zum Sattler.
Bei uns in der Nähe gibt es die FA. Baehr, wahrscheinlich schaue ich dann dort Mal vorbei
Rüd67
 
Beiträge: 15
Registriert: 09.12.2020, 17:50
Motorrad: BMW XR 900

Re: Sitzbank F900R

Beitragvon Christoph M » 20.07.2021, 18:01

Rüd67 hat geschrieben:Finde die Sitzbank einfach unbequem, vor allem an den Innenseiten der Oberschenkel.


Hallo

Ja, und das habe ich auch empfunden. Aber nach eine Woche war immer besser.

Zum Sattler kann man noch immer gehen. winkG

Gruß Chris
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 794
Registriert: 26.09.2020, 14:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Sitzbank F900R

Beitragvon Waltaris » 21.07.2021, 14:01

Christoph M hat geschrieben:@ Waltaris

Ich Grüße Dich winkG

Nach meinen Probefahrten mit Monster, Duke, Z900, Streety, kann ich sagen wir
haben wirklich schlechte Bank gekriegt. :( Ja, Wunderlich hat mich gerettet. clap
Die Bank ist einfach besser, vor allem bei der Hitze und auf längeren Reisen. Sie
ist einfach besser geformt und verarbeitet . Ich sitze aber etwas höher nicht
auf 81,5 sondern auf ca.83 cm und das ist für meine mittlere Größe das Max.
Dadurch hat sich mein Kniewinkel verbessert. Die XR hat besseren Kniewinkel und hat
das Problem nicht. Endlich habe ich meine Sitzposition und Reisekomfort
bekommen. Und das haben auch meine Probefahrten bestätigt.
Ich bin genauso groß wie Du und habe das gleiche Problem. Ich schätze Du wirst auf ca. 83,5 cm
Höhe sitzen. Und das ist vielleicht 1 cm tiefer wie jetzt. Mein Vorschlag wäre einfach probieren und ein bisschen
fahren , nicht sofort zurückschicken. winkG

PS. Notfalls gibt es noch eine niedrigere von Wunderlich

Gruß Chris ThumbUP


Supi, danke Dir!!! Ich bin sehr gespannt (auch, wann die wieder verfügbar ist)!!!

Ebenso bin ich gespannt, wie sich die "Furzrinne" bei Regen verhält :lol:

ThumbUP
Allzeit gute und unfallfreie Fahrt!!!
Waltaris
 
Beiträge: 97
Registriert: 02.10.2020, 20:53
Wohnort: Hannover
Motorrad: F900XR

Re: Sitzbank F900R

Beitragvon pschlosser1982 » 21.07.2021, 21:05

Das schöne Wetter habe ich bei uns im Süden noch einmal für eine kleine Probefahrt genutzt. Dieses Mal habe ich mal ganz bewusst darauf geachtet ab wann und wo mir mein Hintern auf der Comfort-Sitzbank weh tut. Bei mir fängt alles beim Steißbein an. Dort spüre ich schon recht früh eine Art Druckschmerz, der sich dann immer weiter ausbildet. Irgendwann wird es stechend. Gerade wenn man dann aufsteht und das Steißbein entlastet, sticht es richtig. Nach der Tour habe ich mal meinen Hintern abgetastet und bissel darauf rumgedrückt, um zu schauen wo es weh tut (Bilder hiervon würden an dieser Stelle wohl zu weit gehen). Auch hier hatte ich eigentlich nur am bzw. die Gegend um das Steißbein Schmerzen.

Lange Rede, kurzer Sinn: Diese "Pissrinne" der Wunderlichbank dürfte wohl bei meiner Hintern-Konstruktion Wunder wirken. Wird wohl meine nächste Anschaffung für die F900R werden.
pschlosser1982
 
Beiträge: 164
Registriert: 08.03.2021, 15:43
Motorrad: F900R

Re: Sitzbank F900R

Beitragvon Christoph M » 21.07.2021, 22:21

Hallo

Ich habe auch am anfang die Kanten von der W.Bank gespürt, aber mit der Zeit wurde sie immer besser und jetzt
ist sie nicht schlechter wie bei den anderen Bikes. Mit der originale hat uns BM.... wirkich bestraft. :( Die Rinne muss
auch eine Funktion haben. Ich bin jetzt zufrieden und so kann ich weiter fahren . Jeder muss nur die richtige Höhe
wählen. Und einfach probieren, der Po muss sich erstmal der Bank anpassen oder umgekehrt.winkG

Gruß Chris

PS. Lieber BM... Warum hast du uns so bestraft ? scratch
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 794
Registriert: 26.09.2020, 14:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Sitzbank F900R

Beitragvon pschlosser1982 » 22.07.2021, 12:14

Hat jemand schon Erfahrungen mit einer von SW-Motech umgebauten Sitzbank gemacht?

Video: https://youtu.be/3zLiIlI1I2g

Was ich besonders interessant finde ist das Abstandsgewerk. In dem Video ab etwa Minute 30 wird es erklärt. Das ist ein Polster, dass sich nur bei spitzer Belastung (Steißbein und/oder Sitzknochen) eindrückt und nicht bei großflächiger Belastung. In der Theorie hört es sich so an, als ob damit ein ähnlicher Effekt wie mit der Rinne in der Wunderlich-Sitzbank realisieren kann. Ich finde die Wunderlich Sitzbank leider nicht so schön. Hat jemand schon Erfahrung mit dem Abstandsgewirk von SW-Motech sammeln können?

Habe mir mal in dem SW-Motech Konfigurator eine Sitzbank konfiguriert:

Bild

In dem Grundmodell Touring wird ein Keil für die Sozia verbaut. Also genau wie bei der Wunderlich Sitzbank.
pschlosser1982
 
Beiträge: 164
Registriert: 08.03.2021, 15:43
Motorrad: F900R

VorherigeNächste

Zurück zu F 900 R - F 900 XR - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum

My Topsites List