F 900 XR Ritzel von 17Z auf 16Z

Alle Infos rund um die F 900 R und F 900 XR.

F 900 XR Ritzel von 17Z auf 16Z

Beitragvon holder30 » 23.03.2021, 13:50

Hi,
hatte heute mal geschaut....
Die Ritzel der F850GS usw. passen auf die F 900
Problematisch wird allerdings, zumindest etwas, die Montage.
An der Fußrastenhalterung ist unter anderem auch der Seitenständer und Hauptständer verbaut / verbunden.
Ohne passendes Aufbock-Material / Heber fangen schon die ersten Probleme an.
Und dann muss auch die Torx T60 Schraube der Schwinge gelöst werden....
Wer denkt sich zum Kettensatzwechsel so`n Mist aus....
Da ist man schon fast gezwungen zum Händler zu fahren....
Gruß
holder30
 
Beiträge: 9
Registriert: 11.02.2021, 18:54
Motorrad: F 900 XR, R 1250 GS

Re: F 900 XR Ritzel von 17Z auf 16Z

Beitragvon gerritsgarage » 23.03.2021, 17:36

Hallo Schau mal bei Puig Hinterradabdeckung F900xr gibt's ein Montage Video. Der baut die Seitenplatte in 7 Minuten ab und wieder
an. https://youtu.be/T6RVKoG2Zoo Gruß Gerrit
gerritsgarage
 
Beiträge: 11
Registriert: 01.08.2020, 20:06
Motorrad: Bmw F 900 xr

Re: F 900 XR Ritzel von 17Z auf 16Z

Beitragvon Christoph M » 23.03.2021, 18:21

@ gerritsgarage


Hallo !

Schönes Video ! ThumbUP
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 1269
Registriert: 26.09.2020, 14:36
Wohnort: Hannover ( Region )
Motorrad: BMW F 900 R

Re: F 900 XR Ritzel von 17Z auf 16Z

Beitragvon yeamon666 » 23.03.2021, 19:02

Aber eigentlich völlig überflüssig die ganze Platte abzubauen für den Kotflügel.
Da hätte auch die kleine schwarze Platte gereicht. Dahinter ist doch die Schraube.
Jedenfalls brauchte ich nicht die ganze Platte abbauen, als ich die Kotflügelverlängerung angebaut habe.
Aber als Anschauung fürs Ritzel ein schönes Video.
Benutzeravatar
yeamon666
 
Beiträge: 222
Registriert: 09.01.2020, 23:32
Wohnort: Kreis Plön
Motorrad: BMW F900R

Re: F 900 XR Ritzel von 17Z auf 16Z

Beitragvon gerritsgarage » 23.03.2021, 19:06

Er möchte das Ritzel wechseln. Das sitzt hinter dem Fuß rasten Träger welcher im Video demontiert wird ohne Spezial und Anheben
gerritsgarage
 
Beiträge: 11
Registriert: 01.08.2020, 20:06
Motorrad: Bmw F 900 xr

Re: F 900 XR Ritzel von 17Z auf 16Z

Beitragvon yeamon666 » 23.03.2021, 19:55

gerritsgarage hat geschrieben:Er möchte das Ritzel wechseln. Das sitzt hinter dem Fuß rasten Träger welcher im Video demontiert wird ohne Spezial und Anheben


Das mit dem Ritzel habe ich doch in meinem letzten Satz auch geschrieben???
Ich find nur witzig, dass er es einfacher haben könnte für seine Aufgabe(Kotflügel) im Video. Und als Tipp, falls andere das Video dafür nutzen möchten.
Benutzeravatar
yeamon666
 
Beiträge: 222
Registriert: 09.01.2020, 23:32
Wohnort: Kreis Plön
Motorrad: BMW F900R

Re: F 900 XR Ritzel von 17Z auf 16Z

Beitragvon Buggel » 23.03.2021, 20:05

Hallo

Der Gedanke ein Ritzel mit einen Zahn weniger zu montieren reitzt mich auch.
Autobahn meide ich wo es nur eben geht und auf Landstrassen schalte ich oft gar nicht
bis in den sechsten Gang, der erste Gang ist mir in engen Ecken dagegen oft zu schnell.

Dazu habe ich drei Fragen:
Reicht dann der Verstellbereich an der Schwinge um die Kette bis zur Verschleißgrenze zu fahren?
Ich könnte das erst nach Ostern realisieren, dann wird die Kette bei moderater Fahrweise ca. 2800Km Laufleistung haben.
Haben sich Ritzel und Kette evtl. dann schon soweit aufeinander eingefahren dass ein neues Ritzel nicht mehr zu Kette passt?
Wie ist das mit der Kunststoffgleitschiene auf der Schwinge?
Wird diese sehr viel schneller verschleißen weil das Ritzel im Durchmesser kleiner ist und somit die Kette öffter darauf aufliegt?

Gruß
Buggel
Benutzeravatar
Buggel
 
Beiträge: 198
Registriert: 19.01.2021, 13:18
Wohnort: SO
Motorrad: F900XR

Re: F 900 XR Ritzel von 17Z auf 16Z

Beitragvon OSM62 » 23.03.2021, 20:29

17 auf 16 Zähne ist eine gängige Möglichkeit zu verkürzen.
erst ab (unter)14 Zähne vorne wird es kritisch.
Du brauchst nach hinten nur die Verstellmöglichkeit um ein 1/2 Glied,
und die ist besonders bei Neufahrzeugen immer viel mehr als drin.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 2373
Registriert: 03.10.2004, 21:56
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 XR

Re: F 900 XR Ritzel von 17Z auf 16Z

Beitragvon Buggel » 23.03.2021, 20:58

Hallo Michael

Zwei Fragen wären damit ja schon mal beantwortet, danke.
Aber wie ist das wenn man in einen angefahrenen Kettensatz ein neues Ritzel verbaut?

Muss ich nur auf die Kettenteilung achten oder muss das Ritzel auch vom gleichen Hersteller sein?
Zuletzt geändert von Buggel am 23.03.2021, 21:04, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Buggel
 
Beiträge: 198
Registriert: 19.01.2021, 13:18
Wohnort: SO
Motorrad: F900XR

Re: F 900 XR Ritzel von 17Z auf 16Z

Beitragvon OSM62 » 23.03.2021, 21:02

Buggel hat geschrieben:Hallo Michael

Zwei Fragen wären damit ja schon mal beantwortet, danke.
Aber wie ist das wenn man in einen angefahrenen Kettensatz ein neues Ritzel verbaut?

Solange du die Kette nicht groß nachstellen/ziehen musstest kann du das Ritzel tauschen.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 2373
Registriert: 03.10.2004, 21:56
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 XR

Re: F 900 XR Ritzel von 17Z auf 16Z

Beitragvon Buggel » 23.03.2021, 21:07

Oh, da haben wir uns überschnitten.
Ich musste bis jetzt einen Strich nachstellen.

Sehe gerade dass es auch gummierte Ritzel gibt, laufen die wirklich leiser?
Benutzeravatar
Buggel
 
Beiträge: 198
Registriert: 19.01.2021, 13:18
Wohnort: SO
Motorrad: F900XR

Re: F 900 XR Ritzel von 17Z auf 16Z

Beitragvon Teileklaus » 23.03.2021, 21:24

wenn der erste Gang zu schnell ist, wird ein Zahn auch wenig Besserung bringen.
angenomen du kommst mit 4000 aus der Kurve raus und änderst von 17 auf 16 Z , dann hättest du 4250 U
Die Hochstgeschwindigkeit würde sich aber von ZB 220 auf 207 km bei gleicher Drehzahl ändern. DH im ersten merkts du kaum was im letzten deutlich.
Teileklaus
 
Beiträge: 120
Registriert: 21.02.2021, 12:32
Motorrad: R1200 Big Bore

Re: F 900 XR Ritzel von 17Z auf 16Z

Beitragvon Buggel » 23.03.2021, 21:41

Buggel hat geschrieben:...der erste Gang ist mir in engen Ecken dagegen oft zu schnell.


Damit meine ich eher beim rangieren, bei Stop and Go oder auf Parkplätzen.
Glaube auch dass ich da bei einen Zahn weniger nicht viel von spüre aber schlimmer wird's auch nicht.
Benutzeravatar
Buggel
 
Beiträge: 198
Registriert: 19.01.2021, 13:18
Wohnort: SO
Motorrad: F900XR

Re: F 900 XR Ritzel von 17Z auf 16Z

Beitragvon holder30 » 26.03.2021, 09:32

Hi,
hab ein Ritzel einer F 700 GS mit 16Z auf die F900 XR verbaut.
Ritzel der F700 / 800 / 850 sind wohl alle gleich....
Fußrastenplatte ist etwas doof zum demontieren.
Brauchst einen Torx T60 und am besten einen Hinterrad Aufbockständer, weil der Seitenständer & Hauptständer auch mit der Fussrastenplatte verbunden ist.
Zieht jetzt besser....

Gruß
holder30
 
Beiträge: 9
Registriert: 11.02.2021, 18:54
Motorrad: F 900 XR, R 1250 GS

Re: F 900 XR Ritzel von 17Z auf 16Z

Beitragvon Tuebinger » 26.03.2021, 10:31

Funktioniert die Ganganzeige noch korrekt?
Tuebinger
 
Beiträge: 1362
Registriert: 12.03.2017, 11:28
Motorrad: F800S

Nächste

Zurück zu F 900 R - F 900 XR - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum