Abheben des Hinterrads

Alle Infos rund um die F 900 R und F 900 XR.

Re: Abheben des Hinterrads

Beitragvon Christoph M » 03.04.2021, 12:08

@ Buggel

Ich habe Dich auch verstanden. Ich wollte nur helfen und eine Lösung des Problems finden sonst nichts. winkG
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 526
Registriert: 26.09.2020, 14:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Abheben des Hinterrads

Beitragvon Christoph M » 03.04.2021, 12:20

@ pschlosser1982


Hallo !

Ich glaube die Technik ist noch nicht so weit, ich muss wieder zitieren von Motorradonline .de


Fazit
"ABS hat enorme Fortschritte in der Sicherheit gebracht, aber das Abheben des Hinterrads kann kritische Fahrzustände ergeben. Der Fahrer sollte darauf vorbereitet sein. Moderne Regelsysteme können das Problem verringern, sind aber noch nicht völlig ausgereift. Und manche Hersteller sollten diesem Thema vielleicht mehr Beachtung schenken."

PS.Ich glaube das Problem kann man nicht so schnell lösen können, also einfach aufpassen. winkG
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 526
Registriert: 26.09.2020, 14:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Abheben des Hinterrads

Beitragvon Wolfgang66 » 03.04.2021, 14:39

Ach Gott, da spielen so viele Faktoren mit. Gewicht des Motorrades und des Fahrers, Radstand, Sitzposition (Hebelwirkung),
Solo oder mit Sozia. (je schwerer die Sozia, desto geringer die Gefahr des Abhebens plemplem )

Beispiel: Bei meiner K1300R (173 PS) konnte ich Gas geben und bremsen ohne Angst zu haben, dass ein Wheelie, oder ein
Stoppie kommt. Weil....langer Radstand und ein Saumäßiges Gewicht


Wolfgang66
Wolfgang66
 
Beiträge: 166
Registriert: 01.09.2015, 18:20
Wohnort: 91522
Motorrad: BMW

Re: Abheben des Hinterrads

Beitragvon Joe » 03.04.2021, 16:20

Es gibt keine Technik/Elektronik, die alle Eventualitäten abdecken kann, niemals.
Von jeder techn. Maschine geht ein gewisses Gefahrenpotential aus.
Man muss schon selber auch mitdenken und es nicht einfach auf die Entwickler schieben. Das ist Unsinn hoch 3. Man kann nicht immer sagen: Schuld sind die anderen.
Benutzeravatar
Joe
 
Beiträge: 422
Registriert: 15.01.2010, 12:23
Motorrad: MV 1090RR, R1250GS

Re: Abheben des Hinterrads

Beitragvon cw000de » 03.04.2021, 18:49

Mich hat auch überrascht, dass die Abhebeerkennung dann so einfach ausgehebelt wird.

Insofern bin ich dem Threadersteller auch dankbar für die Info, die ich so deutlich dann auch im Handbuch erwartet hätte. Eine 6-Achsen-IMU sollte schon in der Lage sein, den Stoppie zu erkennen, ob die Hinterradbremse jetzt benutzt wird oder nicht.

Dass sie mich in allen erkennbaren fahrdynamischen Lagen unterstützt, erwarte ich schon, dass sie jede beliebige Situation retten kann, dagegen nicht.
cw000de
 
Beiträge: 16
Registriert: 04.02.2021, 14:16
Motorrad: F900R

Re: Abheben des Hinterrads

Beitragvon Buggel » 03.04.2021, 21:25

Joe hat geschrieben:...es nicht einfach auf die Entwickler schieben. Das ist Unsinn hoch 3. Man kann nicht immer sagen: Schuld sind die anderen.


Hallo Joe
Das habe ich auch in keiner Weise gemacht.
Natürlich ist mir klar das Elektronik mir nicht in jeder erdenklichen Situation den Arsch rettet
aber ein Hinweis dass zur korrekten Funktion zwingend beide Bremsen benutzt werden müssen
wäre durchaus angebracht.
Benutzeravatar
Buggel
 
Beiträge: 82
Registriert: 19.01.2021, 13:18
Wohnort: SO
Motorrad: F900XR

Re: Abheben des Hinterrads

Beitragvon tom66 » 03.04.2021, 21:58

@wolfgang 66 die k 1300 r hat ein teilintegral abs ,das heisst,wenn du vorne den bremshebel benutzt,bremst es hinten automatisch mit. winkG winkG
tom66
 
Beiträge: 147
Registriert: 17.08.2020, 11:19
Wohnort: ettenheim
Motorrad: f 900 r

Re: Abheben des Hinterrads

Beitragvon Wolfgang66 » 03.04.2021, 22:10

Ja, ich weiß. Aber selbst wenn sie kein Integral gehabt hätte. Die wäre nie hinten hoch gekommen.
Wolfgang66
 
Beiträge: 166
Registriert: 01.09.2015, 18:20
Wohnort: 91522
Motorrad: BMW

Re: Abheben des Hinterrads

Beitragvon tom66 » 03.04.2021, 22:39

genau deshalb verkauf ich meine nicht,weil sie auf der autobahn einfach erste sahne ist,da kannste voll anker werfen ohne in stress zu geraten. ThumbUP
tom66
 
Beiträge: 147
Registriert: 17.08.2020, 11:19
Wohnort: ettenheim
Motorrad: f 900 r

Vorherige

Zurück zu F 900 R - F 900 XR - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum

My Topsites List