F 900 XR-Erfahrungen und Vergleich mit Yamaha Tracer 9 GT

Alle Infos rund um die F 900 R und F 900 XR.

F 900 XR-Erfahrungen und Vergleich mit Yamaha Tracer 9 GT

Beitragvon Marcimed » 24.07.2021, 19:25

Ein interessanter (und kritischer!) Bericht von Scott Warner's "Nothing to prove" nach über 13.000 km. Deutsche Untertitel bei Bedarf einstellbar.
Es geht um die Kosten, Probleme mit den Bremsen, den Quickshifter, Motorgeräusche, die Komfortsitzbank, Qualitätsanmutung.

https://youtu.be/1RpLAI2n8XE

Wer danach Unlustgefühle verspürt, kann sich noch ein weiteres Video anschauen: Die F 900 XR im Vergleich zur Yamaha Tracer 9 GT. Zusammenfassend besserer Yamaha-Motor, letztendlich würde Scott jedoch die BMW vorziehen.

https://youtu.be/6D55ClKeWU0
Benutzeravatar
Marcimed
 
Beiträge: 129
Registriert: 22.09.2020, 21:11
Wohnort: Lippstadt
Motorrad: F 900 R

Re: F 900 XR-Erfahrungen und Vergleich mit Yamaha Tracer 9 G

Beitragvon Reiner52 » 28.07.2021, 11:49

Marcimed hat geschrieben:Ein interessanter (und kritischer!) Bericht von Scott Warner's "Nothing to prove" nach über 13.000 km. Deutsche Untertitel bei Bedarf einstellbar.
Es geht um die Kosten, Probleme mit den Bremsen, den Quickshifter, Motorgeräusche, die Komfortsitzbank, Qualitätsanmutung.

https://youtu.be/1RpLAI2n8XE

Wer danach Unlustgefühle verspürt, kann sich noch ein weiteres Video anschauen: Die F 900 XR im Vergleich zur Yamaha Tracer 9 GT. Zusammenfassend besserer Yamaha-Motor, letztendlich würde Scott jedoch die BMW vorziehen.

https://youtu.be/6D55ClKeWU0


So richtig verstehe ich den "Bericht" nicht !
Da vergleicht wieder ein "Testfahrer" seine BMW mit einer Yamaha.
Er zeigt an seiner BMW Dinge auf die ihm nicht gefallen.
Unter anderem hat die BMW hat ein gravierendes sicherheitliches Problem mit der HR-Bremse !
Das ärgert ihn besonders !
Der Testfahrer stellt fest, das die Yamaha eigentlich das bessere Motorrad ist !
Bis auf das seiner Meinung unschöne Cockpit.
Da behält er trotzdem die BMW ?

Manchmal kann ich über diese selbsternannten Testfahrer nur den Kopf schütteln !
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, daß Sie sie äußern dürfen.
Voltaire (1694-1778), eigtl. François-Marie Arouet, frz. Philosoph u. Schriftsteller
Benutzeravatar
Reiner52
 
Beiträge: 934
Registriert: 06.09.2016, 16:52
Motorrad: BMW F 800 R

Re: F 900 XR-Erfahrungen und Vergleich mit Yamaha Tracer 9 G

Beitragvon Tea Bee » 28.07.2021, 12:12

Ich habe auch unmittelbar vor der XR die Tracer 9 GT probegefahren und dann schlug das Pendel zugunsten der BMW aus.
Beide Fahrzeuge waren natürlich ohne erkennbare Mängel, das unterscheidet meinen von Scott‘s Eindruck.

Die Tracer 9 ist zweifellos ein tolles Motorrad. Warum sie in meiner Gunst im Vergleich aber zweite ist, liegt am sehr dominanten bis aggressiven Ansauggeräusch, dem sehr lauten Windschild, der für mich etwas verfetteten Optik und am ziemlich misslungenen Display. Und natürlich dem Standgeräusch von 97 dB, womit das Tiroler Außerfern nicht anfahrbar ist, welches in meinem Tagestourenradius liegt.
Bis auf das Standgeräusch also eher subjektive Eindrücke und Vorlieben, der Sympathiefaktor hat sozusagen zur BMW tendiert. Eventuell ist das bei Scott ebenso, weshalb er die aus seiner Sicht etwas unterlegene BMW dennoch bevorzugt.
Schöne Grüße - Stefan
Benutzeravatar
Tea Bee
 
Beiträge: 44
Registriert: 26.07.2021, 08:51
Motorrad: F900XR

Re: F 900 XR-Erfahrungen und Vergleich mit Yamaha Tracer 9 G

Beitragvon Tuebinger » 28.07.2021, 14:16

Danke für deine Rückmeldung - vor dieser Entscheidung könnte ich dann nächstes Jahr wohl auch stehen.... ;-)

Seit meiner damaligen Speed Triple (2004) mag ich die 3Zylinder sehr, spätere hatten aber auch schon das dominanten Ansauggeräusch. Die Motoren sind einfach traumhaft, über den F900 Motor wurde schon genügend geschrieben. Tirol ist kein Thema für mich, da war ich (leider eigentlich) seit über 20 Jahren nicht mehr mit dem Motorrad. Das Cockpit der Tracer 9 ist ein absolutes No-Go, daher würde ich eher die MT-09 nehmen, zumal die ähnlich viel günstiger ist als es die F900R zu R900XR ist. Und dann bei Bedarf eine Scheibe und Taschen anstecken oder gleich das Komfortpaket mit dazu nehmen incl. Sitzbank, das Yamaha anbietet. Die MT-09 SP hat ebenfalls schon Tempomat und wohl ein sehr gut funktionierendes Öhlins Fahrwerk, mechanisch und nicht semiaktiv halt, dazu ein zwar kleines aber immer noch besseres TFT Display. Denke das wäre dann wohl meine erste Wahl, wennglich auch nicht ganz günstig als SP. Probefahrten dann 2022, to be continued.... :mrgreen:

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 1275
Registriert: 12.03.2017, 11:28
Motorrad: F800S

Re: F 900 XR-Erfahrungen und Vergleich mit Yamaha Tracer 9 G

Beitragvon Tuebinger » 28.07.2021, 22:10

Mein Händler hat keine MT-09 zugelassen, da die Nachfrage so gross ist, dass die noch Restbestände 2021 auch ohne Probefahrt weggehen würden. Die SP sei bereits ausverkauft und erst 2022 wieder verfügbar. Kurzer Blick in die üblichen Portale bestätigt das auch! Keine MT-09 drin!

Tracer9 steht aber zur Probefahrt bereit, da gibt's auch noch ein Kontingent.

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 1275
Registriert: 12.03.2017, 11:28
Motorrad: F800S

Re: F 900 XR-Erfahrungen und Vergleich mit Yamaha Tracer 9 G

Beitragvon Christoph M » 28.07.2021, 22:17

Hallo

Ich werde noch im August versuchen eine Maschine zu bekommen und hoffe bei der Probefahrt auf eine positive überraschung. winkG

Gruß Chris
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 928
Registriert: 26.09.2020, 14:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Re: F 900 XR-Erfahrungen und Vergleich mit Yamaha Tracer 9 G

Beitragvon JürgenBY » 04.08.2021, 15:36

Christoph M hat geschrieben:Hallo

Ich werde noch im August versuchen eine Maschine zu bekommen und hoffe bei der Probefahrt auf eine positive überraschung. winkG

Gruß Chris


Die MT 09 ist bei weitem nicht so sportlich wie die 900R. Lenkwinkel unterscheiden sich deutlich. Fussrastenposition auch etc.
Der Lenker der MT 09 ist 6cm höher und auch näher zum Fahrer.
Heißt auf der MT 09 sitzt man völlig aufrecht (Körperneigung 0 Grad) Bei der F900 sind es deutlich über 15 Grad.
Schade, da mir die 900R optisch besser gefällt doch diese Vorderrad orientierte Sitzposition muss man mögen.
JürgenBY
 
Beiträge: 112
Registriert: 02.08.2021, 12:41
Motorrad: F900R

Re: F 900 XR-Erfahrungen und Vergleich mit Yamaha Tracer 9 G

Beitragvon Marcimed » 04.08.2021, 16:04

Jürgen, mit dem Komfortlenker sitzt man aufrechter
Benutzeravatar
Marcimed
 
Beiträge: 129
Registriert: 22.09.2020, 21:11
Wohnort: Lippstadt
Motorrad: F 900 R

Re: F 900 XR-Erfahrungen und Vergleich mit Yamaha Tracer 9 G

Beitragvon Christoph M » 04.08.2021, 19:22

@ Jürgen BY


Hallo

Ich wollte gestern MT-09 fahren, leider stand sie nicht mehr zu Verfügung, stattdessen habe ich die Niken GT
bekommen. Der Lenker ist sehr breit und Sitzposition aufrecht. Das Dreirad ist auch für längere Reisen gebaut
lässt sich auch gut lenken.
Mir ging es vor allem um den CP3 Motor ( 115 PS ), ich wollte ihn unbedingt hören und fahren. Der 3 Zyl. Motor
läuft ähnlich wie bei der Trumpf Street Triple. Aber warum schreibe ich es alles? In diesem Thread geht es um
den Vergleich mit Tracer 9 und das sind doch gleiche Motoren. Wir haben es wirklich schwer, natürlich reicht
die Leistung um von A bis B zu kommen
aber der Yamaha CP3 Motor ist mächtig und klingt ganz gut. Wir haben es wirklich schwer.
Ich habe jetzt alle Motoren gefahren und die großen Unterschiede gemerkt, es ist nicht einfach die 3 und 4 Zyl.
mit einem 2 Zyl. zu schlagen, es ist aber technisch möglich und das habe ich selbst bei einem Motor gehört.
Die BMW punktet woanders - Qualität, Bremse, Fahrwerk, Display, Ausstattung, Verbrauch, Design etc.
Natürlich meine Meinung nach. Es ist auch Geschmackssache und Stärke von dem Geldbeutel. BMW muss den
Motor unbedingt verbessern dann sind wir " Was auf der Straße" . scratch

Gruß Chris winkG
Zuletzt geändert von Christoph M am 04.08.2021, 21:46, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 928
Registriert: 26.09.2020, 14:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Re: F 900 XR-Erfahrungen und Vergleich mit Yamaha Tracer 9 G

Beitragvon JürgenBY » 04.08.2021, 19:59

@ Chris

So ist das. Ich bin gefahren die letzten Monate: Tracer 700/900, MT 07/09, CB650R, Z650, SV650 V2
ALLE waren verspielter, quirliger, direkter, spaßiger als die F900R. Am besten hat mir übrigens die Z650 gefallen.

ESA und den ganzen Schnickschnack bräuchte ich auch nicht. Außer vielleicht das TFT mit Connectivity ist ganz cool.
Die 900R in der Serienausstattung für 8800€ würde mir völlig reichen…….aber das Fahrverhalten überzeugt noch nicht 100%.
Der normale Lenker geht gar nicht. (1.75, lange Beine)

Schade das es keine F750R gibt mit 90PS würde mir locker reichen aber dann nur 185kg winkG

Freitag teste ich noch die neue Trident 660 ThumbUP
JürgenBY
 
Beiträge: 112
Registriert: 02.08.2021, 12:41
Motorrad: F900R

Re: F 900 XR-Erfahrungen und Vergleich mit Yamaha Tracer 9 G

Beitragvon Christoph M » 04.08.2021, 21:57

JürgenBY hat geschrieben:@ Chris



Freitag teste ich noch die neue Trident 660 ThumbUP



Wenn Du möchtest, kannst Du einen kurzen Fahrbericht schreiben in dem Thread
" Berichte- Mittelklasse- Motorräder "



Gruß Chris

PS. Ich möchte noch MT 09 fahren winkG
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 928
Registriert: 26.09.2020, 14:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Re: F 900 XR-Erfahrungen und Vergleich mit Yamaha Tracer 9 G

Beitragvon Locke » 05.08.2021, 07:29

JürgenBY hat geschrieben:
Christoph M hat geschrieben:Hallo

Ich werde noch im August versuchen eine Maschine zu bekommen und hoffe bei der Probefahrt auf eine positive überraschung. winkG

Gruß Chris


Die MT 09 ist bei weitem nicht so sportlich wie die 900R. Lenkwinkel unterscheiden sich deutlich. Fussrastenposition auch etc.
Der Lenker der MT 09 ist 6cm höher und auch näher zum Fahrer.
Heißt auf der MT 09 sitzt man völlig aufrecht (Körperneigung 0 Grad) Bei der F900 sind es deutlich über 15 Grad.
Schade, da mir die 900R optisch besser gefällt doch diese Vorderrad orientierte Sitzposition muss man mögen.


Was testet und vergleicht ihr hier denn jetzt? Die Tracer oder die MT09?
Locke
 
Beiträge: 43
Registriert: 21.06.2021, 18:41
Motorrad: F 900 XR

Re: F 900 XR-Erfahrungen und Vergleich mit Yamaha Tracer 9 G

Beitragvon Christoph M » 05.08.2021, 08:08

@ Locke


Hallo

Wir sind ein bisschen vom Thema abgekommen und erstmal nur Motoren verglichen. Das zweite Teil kommt noch. winkG

Gruß Chris


PS. Die F9XR bin ich schon gefahren und die Tracer 9 kommt mit Sicherheit noch. ThumbUP
Zuletzt geändert von Christoph M am 05.08.2021, 22:15, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 928
Registriert: 26.09.2020, 14:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Re: F 900 XR-Erfahrungen und Vergleich mit Yamaha Tracer 9 G

Beitragvon pschlosser1982 » 05.08.2021, 08:35

Wir hatten hier schon einen recht interessanten Thread zum Vergleich zwischen F900XR und Tracer 9 GT. Aufhänger war der Test im Rahmen des diesjährigen Alpenmasters. Siehe hier: https://www.f800-forum.de/viewtopic.php?f=2&t=16010

Am besten wäre es wohl man würde diese beiden Threads zusammenführen und den ganzen MT09 Quatsch hier aus dem Thread entfernen, denn die MT09 wird hier mit der F900R verglichen. Gleich zwei Motorräder um die es in diesem Thread eigentlich nicht gehen sollte.
pschlosser1982
 
Beiträge: 261
Registriert: 08.03.2021, 15:43
Motorrad: F900R

Re: F 900 XR-Erfahrungen und Vergleich mit Yamaha Tracer 9 G

Beitragvon Christoph M » 05.08.2021, 08:50

Christoph M hat geschrieben:@ Locke

@ PSchlosser


Hallo

Wir sind ein bisschen vom Thema abgekommen und erstmal nur Motoren verglichen.
Das zweite Teil kommt noch. winkG

Gruß Chris


PS. Die F9XR bin ich schon gefahren und die Probefahrt mit Tracer 9 kommt mit Sicherheit noch. ThumbUP


Vor 2 Tagen bin ich hier bei Yamaha gewesen und Tracer 9 ganz genau angeschaut auch Sitzprobe
gemacht aber das Mopped war schon verkauft ich konnte leider nicht fahren, stattdessen Niken GT gekriegt.


Den Thread " Alpen Masters 2021" können wir für andere Mopeds verwenden . Und diesen Thread würde ich
so lassen wie es ist. Du kannst natürlich deinen Beitrag kopieren und hier einfügen. Wir würden uns freuen.
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 928
Registriert: 26.09.2020, 14:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Nächste

Zurück zu F 900 R - F 900 XR - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum