Geröteter Unterschenkel durch Hitzeentwicklung

Alle Infos rund um die F 900 R und F 900 XR.

Geröteter Unterschenkel durch Hitzeentwicklung

Beitragvon Forever » 25.07.2022, 20:27

Hallo an Alle!
Also, heute bin ich bei einer Außentemperatur von 30-34 Grad C°gefahren. Habe meine Meshkombi samt Meshschuhen getragen damit es erträglich ist.
Die Unterschenkel lagen etwas frei, da die Hose während des Sitzens etwas hochrutscht und der Sommerschuh nur über die Knöchel geht. Ist natürlich nicht optimal….
Irgendwann bemerkte ich, das es links am Unterschenkel unangenehm heiß wurde (während der Fahrt!) dachte erst die Sonne brutzelt drauf. Doch mir wurde klar, das es irgendwie durch die Wärmeabgabe des Motorrades verursacht wurde. Es war auch so, das bei höherer Geschwindigkeit 100-130kmh, es noch heißer wurde. Ist irgendwie auch nochmal, aber, dennoch wohl in dem Bereich ungenügend Luftverwirbelung so das es zeitweise richtig unangenehm wurde und ich mehrfach das Bein rausstrecken musste :shock:
Letztendlich hatte ich links einen geröteten Unterschenkel, aber keine Verbrennung. Hatte aber manchmal das Gefühl kurz davor zu sein.

Habt ihr auch schon solch Erfahrung gemacht?
Woher genau kommt die Hitze wohl links?

Herzliche Grüße aus Bautzen
Andrea
LG Andrea
Benutzeravatar
Forever
 
Beiträge: 24
Registriert: 07.11.2020, 11:19
Motorrad: F 900 R

Re: Geröteter Unterschenkel durch Hitzeentwicklung

Beitragvon Kugelfang » 25.07.2022, 22:15

Was hat den dein Bordcomputer dazu gesagt? Mein erster Blick währe bei Hitze auf die Kühlmitteltemperatur.
Suzuki GSX1400 > Yamaha XSR900 > Yamaha XT1200Z Super Ténéré > BMW F 800 R > BMW F 800 GS > BMW R 1200 GS LC > BMW R 1200 R LC > BMW F 900 XR
Benutzeravatar
Kugelfang
 
Beiträge: 240
Registriert: 11.12.2017, 15:23
Motorrad: BMW F 800 GS

Re: Geröteter Unterschenkel durch Hitzeentwicklung

Beitragvon Christoph M » 25.07.2022, 22:49

Hallo Andrea,

die Hitze kommt am meisten von dem Lüfter, der den Motor einfach kühlen muss. Ja, bei den Temperaturen
ist wirklich heiß. In diesem Fall hilft am besten vernünftige Motorrad Hose und sie darf nicht zu kurz ausfallen.
Ich habe es genauso gemerkt, aber ist es bei den anderen Mopeds besser? Das ist glaube ich sehr schwierig zu
sagen, wahrscheinlich nicht.

Gruß Chris :D
Zuletzt geändert von Christoph M am 26.07.2022, 07:50, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 1181
Registriert: 26.09.2020, 14:36
Wohnort: Hannover ( Region )
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Geröteter Unterschenkel durch Hitzeentwicklung

Beitragvon Dietrich F800 » 26.07.2022, 07:25

Hallo Forever,
mir geht es genau so. Habe allerdings inzwischen die GT. Da kann man nach 1 Stunde fahrt nicht mehr an den Rahmen fassen.

Suche selber auch noch nach Lösungen scratch

Viele Grüße
Benutzeravatar
Dietrich F800
 
Beiträge: 14
Registriert: 25.05.2015, 15:40
Motorrad: F800 S

Re: Geröteter Unterschenkel durch Hitzeentwicklung

Beitragvon Forever » 26.07.2022, 18:46

Kugelfang hat geschrieben:Was hat den dein Bordcomputer dazu gesagt? Mein erster Blick währe bei Hitze auf die Kühlmitteltemperatur.


Da war nichts auffälliges….
LG Andrea
Benutzeravatar
Forever
 
Beiträge: 24
Registriert: 07.11.2020, 11:19
Motorrad: F 900 R

Re: Geröteter Unterschenkel durch Hitzeentwicklung

Beitragvon Forever » 26.07.2022, 19:01

Christoph M hat geschrieben:Hallo Andrea,

die Hitze kommt am meisten von dem Lüfter, der den Motor einfach kühlen muss. Ja, bei den Temperaturen
ist wirklich heiß. In diesem Fall hilft am besten vernünftige Motorrad Hose und sie darf nicht zu kurz ausfallen.
Ich habe es genauso gemerkt, aber ist es bei den anderen Mopeds besser? Das ist glaube ich sehr schwierig zu
sagen, wahrscheinlich nicht.

Gruß Chris :D


Hey Chris,

Lüfter ja ok, da hab ich auch dran gedacht, zumal bei höherer Geschwindigkeit auch mehr gekühlt wird…oder?
Finde es dennoch erstaunlich das dort die Luft nicht so stark mit dem Fahrtwind verwirbelt. Gute Aerodynamik :D

Ja die Hose unzureichend, da muss was anderes her, oder meine höheren Stiefel.

Ich hatte mit anderen Motorrädern noch nie dieses Problem, aber bin ich mit dieser Hose gefahren? Neeee.

Bei meiner 690 Duke ist mir an der Ampel immer der OS fast weggebrutzelt…. Aber das fand ich normal ohne Fahrtwind.
LG Andrea
Benutzeravatar
Forever
 
Beiträge: 24
Registriert: 07.11.2020, 11:19
Motorrad: F 900 R

Re: Geröteter Unterschenkel durch Hitzeentwicklung

Beitragvon Forever » 26.07.2022, 19:03

Dietrich F800 hat geschrieben:Hallo Forever,
mir geht es genau so. Habe allerdings inzwischen die GT. Da kann man nach 1 Stunde fahrt nicht mehr an den Rahmen fassen.

Suche selber auch noch nach Lösungen scratch

Viele Grüße


Dietrich, uuuhhiii, das ist mächtig….
LG Andrea
Benutzeravatar
Forever
 
Beiträge: 24
Registriert: 07.11.2020, 11:19
Motorrad: F 900 R

Re: Geröteter Unterschenkel durch Hitzeentwicklung

Beitragvon Olchi » 26.07.2022, 20:30

Keine Ahnung was ihr für Probleme habt. Ich fahre meine GT seit 2013 auch bei 30Grad, aber nicht mit kurzen Hosen. Normale Textilhose und kurze Stiefel, keine Probleme. Ist natürlich im Hochsommer wärmer als im Frühjahr oder Herbst, ist halt so.
Benutzeravatar
Olchi
 
Beiträge: 556
Registriert: 22.12.2012, 17:05
Wohnort: Schlüchtern
Motorrad: F800GT

Re: Geröteter Unterschenkel durch Hitzeentwicklung

Beitragvon Christoph M » 26.07.2022, 21:39

Hallo,

ich habe mir endlich für die warme Jahreszeit bei Luis eine Motorrad Jeans für ca.100€ gekauft. Am Anfang
dachte ich mir, ob das gute Idee war. Aber jetzt nach meiner Ausfahrt in Süddeutschland finde ich sie einfach genial. Wir haben weit über 30 Grad gehabt. Sie ist schon etwas dicker, wie normale Jeans, aber auch luftig
und schützt von der Motorwärme fantastisch. Kann ich jedem empfehlen. Sonst fahre ich auch in Textil.

Viele Grüße Chris winkG
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 1181
Registriert: 26.09.2020, 14:36
Wohnort: Hannover ( Region )
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Geröteter Unterschenkel durch Hitzeentwicklung

Beitragvon ArminF » 04.08.2022, 09:11

Hallo Andrea,
ich kann deine Beobachtung ebenfalls bestätigen. Es ist zwar nicht so warm, dass man ein Hähnchen gegrillt bekäme, aber es ist schon mehr, als man in dieser Jahreszeit als angenehm empfinden würde.
Der Blick auf den BC zeigt schon über 90°C, was aber auch normal ist.

Irgendwie staut sich dort die Wärme und wird auch während der Fahrt nicht so schnell abgeführt, wie es notwendig wäre. Ich vermute, dass es mit der kompakten und etwas verdichteten Bauweise der F900R zusammenhängt. Die Bauteile werden etwas enger zusammengeführt, wodurch man ein relativ kurzes Motorrad erreicht. Der kleine Windabweiser vorne verhindert auch die Luftverwirbelung an den Motorauteilen. So kann die Luft nicht mehr so leicht zwischen den einzelnen Elementen zirkulieren und wird einfach nur zur Seite abgestrahlt.

Da ich zwischen vier verschiedenen Motorradkombis wählen darf, kann ich mich wettertechnisch bestens anpassen, indem ich jetzt in der leichtesten Ausführung unterwegs bin. Trotzdem ist es bei langen Fahrten an der beschriebenen Stelle wärmer als ich es mir gewünscht hätte.

Grüße Armin
Benutzeravatar
ArminF
 
Beiträge: 248
Registriert: 06.01.2017, 14:45
Motorrad: F800R, MT07, F900R


Zurück zu F 900 R - F 900 XR - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum