BMW F900R nur noch 3 Pakete?

Alle Infos rund um die F 900 R und F 900 XR.

Re: BMW F900R nur noch 3 Pakete?

Beitragvon Kajo » 06.05.2023, 08:30

Ob ich nun 3 oder 4 Paktete ordern kann oder mir die Sonderausstattung aus einer "langen Liste" zusammenstelle wäre mir so egal wie sonst noch was. Ich sehe auch noch keinen wesentlichen Vorteil für die Endurance Kette und aktuell wird die F 900 R mit der Endlos-O-Ring Kette angeboten (siehe auf der F 900 R Seite unter "Daten & Ausstattung".

Für einen möglichen späteren Verkauf ist eine möglichst "Vollausstattung" sicherlich von Vorteil. Aber auch hier wäre mir eine regelmäßige Wartung nach Herstellervorgaben durch eine Vertragswerkstatt neben Unfall- / Umfallfreiheit deutlich wichtiger.

Gruß Kajo
Beim Tanken setzte ich den Helm ab.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5845
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: R 1250 R Sport

Re: BMW F900R nur noch 3 Pakete?

Beitragvon Bonko2611 » 07.05.2023, 09:23

Hallo,
ich habe gestern eher neugierig mal die F900XR konfiguriert......und siehe da.....dort gibt es weiterhin 4 Ausstattungs-Pakete.
Wo im Komfort-Paket die Endurance-Kette enthalten ist.
Das würde ja die Aussage von BMW Kundenservice.......das diese Ketten zur Zeit nicht Lieferbar sind und ab Werksferien 2022 nicht mehr verbaut werden sehr unglaubwürdig machen.
Und offensichtlich kann oder will Niemand erklären, warum bei der F900R nun das 4. Ausstattungs-Paket weggefallen ist. :cry:
So stelle ich fest, dass man bei BMW-Motorrad leider genauso merkwürdig drauf ist, wie bei unserem BMW- und Mini-Auto.
Aber einige "Geschäftspraktiken" muss man als Kunde offensichtlich nicht verstehen.
Gruß Bonko
Bonko2611
 
Beiträge: 39
Registriert: 30.04.2023, 20:40
Motorrad: F900R

Re: BMW F900R nur noch 3 Pakete?

Beitragvon Tea Bee » 07.05.2023, 10:20

Wenn ich das richtig verstehe, ist der einzige Unterschied die Antriebskette? Sofern das Mopped aufgrund der Ausstattung mit Standardkette auch um die paar Euro günstiger verkauft wird, wäre mir das egal (ich möchte nur nicht Endurance bezahlen wenn Standard geliefert wird). Und die Standardkette ist ja nun wirklich nicht schlecht. Beim ersten Kettenwechsel nimmt man eben dann die Endurance Version.
Auf den Wiederverkauf wirkt sich das m.E. nicht aus, ins Angebot schreibt man rein „Vollausstattung“ und hat nicht mal geflunkert.
Schöne Grüße - Stefan
Benutzeravatar
Tea Bee
 
Beiträge: 177
Registriert: 26.07.2021, 08:51
Motorrad: R1250 GS

Re: BMW F900R nur noch 3 Pakete?

Beitragvon Kajo » 07.05.2023, 10:56

Tea Bee hat geschrieben:... Auf den Wiederverkauf wirkt sich das m.E. nicht aus, ins Angebot schreibt man rein „Vollausstattung“ und hat nicht mal geflunkert.


So sehe ich das hinsichtlich der Kette auch. Im Angebot würde ich allerdings den Begriff "Vollausstattung" nicht erwähnen, denn dazu gehört dann auch ein "Hinz- und Kunzteil", das bestellbar ist. Statt dessen neben den allgemeinen Angaben zum Baujahr, Vorbesitzer, Laufleistung, Unfall- / Umfallfreiheit, Durchführung Wartungen ... würde ich die jeweiligen Pakete mit den Bestandteilen und wenn zusätzlich noch was geordert ist das ergänzend angeben.

Eine möglichst umfassende Beschreibung dann mit Bildern hinterlegen, einen realistischen Preis angeben und dem privaten Verkauf steht nichts im Weg.

Gruß Kajo
Beim Tanken setzte ich den Helm ab.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5845
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: R 1250 R Sport

Re: BMW F900R nur noch 3 Pakete?

Beitragvon Christoph M » 07.05.2023, 12:34

Hallo,

alle, die sich für die F9R Baureihe interessieren, werden sehr schnell merken, dass sie zurzeit mit 3 Paketen zu bestellen ist. Und ich glaube nicht, dass sie in zwei oder drei Monaten
wieder mit allen vier Paketen zu kaufen ist. Das wäre in meinen Augen von BMW Seite unprofessionell. cofus

Deswegen würde ich mir kein Kopf machen und beim Verkauf einfach 3 Pakete + Sonderausstattung wie z.B. Heizbare Griffe + Keyless Ride + ......... eintragen.

Wegen nur der Endurance Kette würde ich niemals ein Motorrad kaufen, hier werden in Zukunft ganz andere Kennzahlen wie Baujahr, Kilometerleistung und Zustand
der Maschine eine größere Rolle spielen.

Gruß Chris :D
»Vergiss nicht, dass dein Motorrad nicht nur ein Fortbewegungsmittel ist, sondern auch ein Tor zur Freiheit und Abenteuer!«
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 1513
Registriert: 26.09.2020, 14:36
Wohnort: Hannover ( Region )
Motorrad: BMW F 900 R

Re: BMW F900R nur noch 3 Pakete?

Beitragvon Aberhallo » 07.05.2023, 17:27

Mich würde interessieren wie viel von dem in meinen Augen unnötigen Gedöns in den Paketen nach 6, 8, oder 10 Jahren wohl noch funktioniert
Aberhallo
 
Beiträge: 34
Registriert: 19.04.2022, 17:02
Motorrad: F900XR, K100RT

Re: BMW F900R nur noch 3 Pakete?

Beitragvon Kajo » 07.05.2023, 17:37

Aberhallo hat geschrieben:Mich würde interessieren wie viel von dem in meinen Augen unnötigen Gedöns in den Paketen nach 6, 8, oder 10 Jahren wohl noch funktioniert


Nun muss man seine BMW ja nicht mit dem "unnötigen Gedöns" bestellen. Mann kann sie auch einfach ohne weitere Sonderausstattung, ob Pakete oder Einzelposten, bestellen. Dadurch wird das Motorrad dann auch günstiger. Allerdings ist ein privater Verkauf danach etwas schwieriger und bei einer Inzahlungnahme wird auch der Händler einen geringeren Preis ausloben.

Gruß Kajo
Beim Tanken setzte ich den Helm ab.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5845
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: R 1250 R Sport

Re: BMW F900R nur noch 3 Pakete?

Beitragvon Mystic-Healer » 07.05.2023, 17:38

Bei regelmäßiger Wartung sollte das „unnötige Gedöns“ auch in vielen Jahren noch funktionieren. Warum auch nicht? Ist ja keine Raketenwissenschaft.
Benutzeravatar
Mystic-Healer
 
Beiträge: 18
Registriert: 14.05.2022, 05:42
Wohnort: Bremen
Motorrad: F900XR

Re: BMW F900R nur noch 3 Pakete?

Beitragvon Bonko2611 » 08.05.2023, 17:36

Kajo hat geschrieben:Nun muss man seine BMW ja nicht mit dem "unnötigen Gedöns" bestellen. Mann kann sie auch einfach ohne weitere Sonderausstattung, ob Pakete oder Einzelposten, bestellen. Dadurch wird das Motorrad dann auch günstiger. Allerdings ist ein privater Verkauf danach etwas schwieriger und bei einer Inzahlungnahme wird auch der Händler einen geringeren Preis ausloben.

Gruß Kajo


Nach Aussage von meinem Händler,
kann man die F900R z.Z nur in Vollaustattung bekommen, das diese schon fertig produziert auf Halde stehen und nur abgefordert werden.
Jeder Veränderung der Ausstattung bedeutet, dass Motorrad muss im Werk extra gebaut werden, was monatelange Lieferzeit bedeutet.

P.S.: Wie kann man eigentlich das Herstellungsdatum herausfinden?

Gruß Bonko
Bonko2611
 
Beiträge: 39
Registriert: 30.04.2023, 20:40
Motorrad: F900R

Re: BMW F900R nur noch 3 Pakete?

Beitragvon Christoph M » 08.05.2023, 20:22

Bonko2611 hat geschrieben:

P.S.: Wie kann man eigentlich das Herstellungsdatum herausfinden?



Halo,

das Baujahr von einem Motorrad lässt sich über die

Fahrzeug - Identifikationsnummer (FIN)

herausfinden. Diese steht in dem Zulassungsschein. Häufiger verwendet wird der Begriff “Fahrgestellnummer”. Das ist eine sehr lange Nummer (17 Zeichen ), deren einzelne Bezeichnungen bestimmte Bedeutungen haben.

Diese ist in der dritten Gruppe der Fahrgestellnummer zu finden. Die dritte Gruppe besteht aus acht Zeichen. Davon müssen die letzten vier Zeichen Ziffern sein.

Es ist aber Codiert. :(

Gruß Chris
»Vergiss nicht, dass dein Motorrad nicht nur ein Fortbewegungsmittel ist, sondern auch ein Tor zur Freiheit und Abenteuer!«
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 1513
Registriert: 26.09.2020, 14:36
Wohnort: Hannover ( Region )
Motorrad: BMW F 900 R

Re: BMW F900R nur noch 3 Pakete?

Beitragvon Kajo » 08.05.2023, 22:58

Oder hier eingeben: https://www.mdecoder.com/

Damit hat man dann auch die komplette Ausstattung des Motorrades.

Gruß Kajo
Beim Tanken setzte ich den Helm ab.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5845
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: R 1250 R Sport

Re: BMW F900R nur noch 3 Pakete?

Beitragvon Bonko2611 » 09.05.2023, 07:08

@Chris,
danke für die Antwort und Erklärung zum Herstellungsdatum.
Dumm ist ja nur, dass man die Fahrzeug - Identifikationsnummer (FIN) erst nach der Lieferung des Motorads hat.
Und wenn man dann feststellt "sein Motorrad" wurde vor der Einführung der Endurance-Kette hergestellt,
dann schaut man "sparsam". Hat in 04.2023 ein neues Motorrad bestellt und bekommt ein "älteres Model".......
na da freut man sich aber.
Gruß Bonko
Bonko2611
 
Beiträge: 39
Registriert: 30.04.2023, 20:40
Motorrad: F900R

Re: BMW F900R nur noch 3 Pakete?

Beitragvon Kajo » 09.05.2023, 08:24

Bonko2611 hat geschrieben:... Hat in 04.2023 ein neues Motorrad bestellt und bekommt ein "älteres Model"... na da freut man sich aber. Gruß Bonko


Bei Bestellung im April diesen Jahres bekommst Du sicher ein Motorrad aus dem Modelljahr 2023. Vor der Unterzeichnung des Kaufvertrages kann Dir Dein Händler bei einem vorrätigen Modell mittels Abfrage im System die Produktionswoche / Jahr und auch die exakte Ausstattung mitteilen. Lass Dir dann diese Ausstattung, auch hinsichtlich der Kette, vom Freundlichen im Kaufvertrag bestätigen und schon bist Du auf der sicheren Seite.

Gruß Kajo
Beim Tanken setzte ich den Helm ab.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5845
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: R 1250 R Sport

Re: BMW F900R nur noch 3 Pakete?

Beitragvon HerrVoennchen » 09.05.2023, 09:40

Bonko2611 hat geschrieben:@Chris,
danke für die Antwort und Erklärung zum Herstellungsdatum.
Dumm ist ja nur, dass man die Fahrzeug - Identifikationsnummer (FIN) erst nach der Lieferung des Motorads hat.
Und wenn man dann feststellt "sein Motorrad" wurde vor der Einführung der Endurance-Kette hergestellt,
dann schaut man "sparsam". Hat in 04.2023 ein neues Motorrad bestellt und bekommt ein "älteres Model".......
na da freut man sich aber.
Gruß Bonko


Wenn Du eins konfiguriert hast, wird das Ding auch hier in Berlin für Dich so gebaut. Von der Stange bekommst Du da nix außer Du hast es fertig im Laden stehend gekauft.
HerrVoennchen
 
Beiträge: 78
Registriert: 20.09.2021, 10:43
Wohnort: Berliner Umgebung
Motorrad: F900R

Re: BMW F900R nur noch 3 Pakete?

Beitragvon pfeil » 09.05.2023, 11:20

HerrVoennchen hat geschrieben:
Bonko2611 hat geschrieben:@Chris,
danke für die Antwort und Erklärung zum Herstellungsdatum.
Dumm ist ja nur, dass man die Fahrzeug - Identifikationsnummer (FIN) erst nach der Lieferung des Motorads hat.
Und wenn man dann feststellt "sein Motorrad" wurde vor der Einführung der Endurance-Kette hergestellt,
dann schaut man "sparsam". Hat in 04.2023 ein neues Motorrad bestellt und bekommt ein "älteres Model".......
na da freut man sich aber.
Gruß Bonko


Wenn Du eins konfiguriert hast, wird das Ding auch hier in Berlin für Dich so gebaut. Von der Stange bekommst Du da nix außer Du hast es fertig im Laden stehend gekauft.


Das ist anscheinend nicht mehr ganz so.

Letzte Woche bei einem Gespräch mit meinem Händler handhabt es BMW anscheinend jetzt so, das die Motorräder mit den beliebtesten Ausstattungen vorproduziert werden und dementsprechend dann verkauft werden. Ob noch individuell konfigurierte Modelle gebaut werden, ist fraglich. Wenn aber, dann nur mit deutlich längeren Lieferzeiten als bisher. :(

Ob sich diese Vorgehen nochmals ändert, ist nicht sicher.
pfeil
 
Beiträge: 62
Registriert: 25.09.2020, 10:59
Motorrad: F 900 XR

VorherigeNächste

Zurück zu F 900 R - F 900 XR - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum