Abschied

Alle Infos rund um die F 900 R und F 900 XR.

Abschied

Beitragvon toli186 » 24.06.2024, 10:09

Ich darf mich nach einem guten Jahr aus dem Forum verabschieden. Vielen Dank an alle die mir bei jeder möglichen Frage geholfen haben.

Mich hat meine F900XR am Ende so genervt, dass ich sie verkauft habe.

Sie steht jetzt bei BMW Bonn. Sollte jemand noch eine suchen, der Preis ist fair und das Motorrad ist einwandfrei.

Bleibt immer oben.
toli186
 
Beiträge: 10
Registriert: 28.03.2024, 17:46
Motorrad: F900XR

Re: Abschied

Beitragvon genuede » 24.06.2024, 10:54

Hallo Toli186,
da deine Alte jetzt bei BMW steht, nehme ich an, es ist wieder eine BWW geworden. Darf ich fragen welche?
Ich fahre meine F8ST weiter, da mir hier nichts fehlt. Habe zwar über eine Guzzi V100 nachgedacht, die ist mir vom Standgeräusch aber zu laut.
Gruß Gerhard
F800ST 04/12 - Schminkköfferchen - Topcase - Tanktasche (ganzjährig angemeldet)
History: Herkules K50 (1976) -> Suzuki RV 50 (1977 - 1982) -> Honda CX500C (1982 - 1996, 117TKm) -> Honda NTV650 (1996-2012, 136TKm) - BMW F800ST (2013 -> z.Zt. 88Tkm)

"Laut ist out" - Aktion gegen den Lärm
Benutzeravatar
genuede
 
Beiträge: 158
Registriert: 15.01.2013, 23:41
Wohnort: Mainz/Münchfeld
Motorrad: F800ST (2012)

Re: Abschied

Beitragvon toli186 » 24.06.2024, 11:54

Das hast du richtig verstanden, ich bin der Marke treu geblieben. Ich hab mittlerweile ein paar Hersteller durch und für meine Bedürfnisse ist BMW alternativlos.

Ich habe mich für eine GS entschieden, das K50er Modell ohne TFT. Davon hatte ich wirklich genug ThumbUP
toli186
 
Beiträge: 10
Registriert: 28.03.2024, 17:46
Motorrad: F900XR

Re: Abschied

Beitragvon Kurventreiber » 01.07.2024, 20:41

Weiß nicht ob Du noch da bist, ich hätte gerne erfahren was Dich derart an der F900XR geärgert hat.
Benutzeravatar
Kurventreiber
 
Beiträge: 17
Registriert: 04.03.2024, 23:42
Wohnort: Dortmund
Motorrad: F 900 XR

Re: Abschied

Beitragvon genuede » 02.07.2024, 12:17

Er hat ja geschrieben, dass er ein älteres Modell ohne TFT gekauft hat. Waren wahrscheinlich die Spielereien, die möglicherweise nicht so perfekt funktionieren, wie angepriesen.
Gerhard
F800ST 04/12 - Schminkköfferchen - Topcase - Tanktasche (ganzjährig angemeldet)
History: Herkules K50 (1976) -> Suzuki RV 50 (1977 - 1982) -> Honda CX500C (1982 - 1996, 117TKm) -> Honda NTV650 (1996-2012, 136TKm) - BMW F800ST (2013 -> z.Zt. 88Tkm)

"Laut ist out" - Aktion gegen den Lärm
Benutzeravatar
genuede
 
Beiträge: 158
Registriert: 15.01.2013, 23:41
Wohnort: Mainz/Münchfeld
Motorrad: F800ST (2012)

Re: Abschied

Beitragvon BMW -Tom » 11.07.2024, 13:02

Dann habe mal viel Freude damit... Ich kann das ganz gut nachvollziehen und aus eigener Erfahrung sagen das nicht alles perfekt ist bei BMW...selbst zwei neue Motorräder gekauft und auf der ganzen Linie hat die Niederlassung versagt. Beide verkauft und gebrauchte Motorräder nur noch zu gelegt. Ist ja alles ganz toll was die Dinger so an elektronischen Spielerechen haben aber wenn es permanent versagt und ein Eigenleben führt nervt das nur noch. Ich bin eh kein Freund von Smartphones und muss es schon gar nicht mit dem Motorrad verbinden. Zumal das mit der Pfeilnavigation nicht das gelbe vom Ei ist
BMW -Tom
 
Beiträge: 3
Registriert: 14.06.2024, 17:53
Motorrad: BMW F 800 S,

TFT und Navigation

Beitragvon Kajo » 11.07.2024, 14:35

Verstehe die Beschwerden des ein oder anderen BMW-Fahrers, der ein aktuelles neues Motorrad fährt nicht. Ich muss doch bei den Helferlein nichts übernehmen und auch bei einem neuen Motorrad das nicht mit meinem Handy verbinden. Man kann auch weiterhin mit Karte in Urlaub fahren. Wer allerdings ein modernes Navi nutzen will sollte sich schon ein Motorrad-Navi zulegen und nicht meinen dass er mit einer Behelfslösung gut unterwegs ist. Ob es dann ein Tom Tom, GARMIN oder jetzt der Connected Ride Navigator von BMW ist, ist sicherlich zweitrangig.

Die "Pfeilnavigation" halte ich, wie auch vorweg schon von BMW-Tom geschrieben, auch nicht für wirklich gut. Bei meiner neuen R 1250 R habe ich das "neue BMW Navi" nun seit Februar mit knapp 3.000 Km in der Nutzung. In Verbindung mit dem Schuberth S3 und Sena funkltioniert das gut. Einziges Manko das ich zu bemängeln habe, ist dass ich ab und zu noch einmal die Verbindung zum Helm auf dem TFT-Display anwählen muss. Ansonsten habe ich sowohl am PC geplante Routen nach GPX-Import, als auch Zieleingaben mit "kurvig" getestet und bin wirklich zufrieden. Am PC nutze ich für die Tourenplanung übrigens CALIMOTO und zahle gerne den Jahresbeitrag für die Prime-Nutzung.

In Vorbereitung auf den Urlaub im August in den franz. Seealpen war eine ausführliche Beschäftigung mit den Systemen schon erforderlich.
Beim Tanken setzte ich den Helm ab.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5850
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: R 1250 R Sport


Zurück zu F 900 R - F 900 XR - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum