Kompakter Navihalter mit Original-Teilen (kein Turmbau mehr)

Alles was eine F 900 R und F 900 XR schöner oder einzigartiger macht.

Kompakter Navihalter mit Original-Teilen (kein Turmbau mehr)

Beitragvon Venom » 14.04.2024, 22:29

Hallo zusammen,

ich hab das orignal BMW Navi (mit Cradle) und mich hat schon immer der riesige Turm gestört.

Es sollte deutlich flacher werden, aber ohne Orginalteile oder wichitge Teile zu modifzieren.
Anbei meine Lösung, die Vor- und Nachteile und weiter unten auch ein Bild, wie der Blickwinkel aus Fahrersicht ist.

Vorteile:
+ Super schneller und einfacher Umbau mit Originalteilen
+ Vollständig reversibel, keine Modifikation am Motorrad notwendig
+ Orignalteile genutzt inkl. original Gummipuffer Entkopplung
+ Super flach und einwandfrei ablesbar
+ Turm nicht mehr im Blickfeld für Display
+ Muttern auf der Rückseite fest, einfache Montage

Nachteile:
- Cradle/Navi ist nicht mehr vor einfachem Diebstahl geschütz (wenn du es sowiso mitnimmst ist der Punkt egal)
- Keine Winkelverstellung mehr möglich (passt aber bisher ganz gut)
- Navi minimal nach rechts verstetzt, damit der Halter ohne Navi zentral ist (sieht besser aus :-))
- Taste zum Entriegeln sitzt sehr knapp

Wie gefällts euch?


original_aufbau_navi_mod_800x800.jpg
F900R Navihalter Originalaufbau
original_aufbau_navi_mod_800x800.jpg (68.04 KiB) 2061-mal betrachtet


halter_klein_ohne_navi_mod_800x800.jpg
Original Navigationsaufbau mit Modifikation
halter_klein_ohne_navi_mod_800x800.jpg (96.52 KiB) 2061-mal betrachtet


navi_halter_klein_mit_navi_seite_mod_800x800.jpg
Original Navigationsaufbau mit Modifikation (Seite)
navi_halter_klein_mit_navi_seite_mod_800x800.jpg (80.13 KiB) 2061-mal betrachtet


navi_mit_halter_blickwinkel_mod_800x800.jpg
Original Navigationsaufbau mit Modifikation (Blickwinkel)
navi_mit_halter_blickwinkel_mod_800x800.jpg (101.69 KiB) 2061-mal betrachtet


Gruß
Venom
Venom
 
Beiträge: 16
Registriert: 25.12.2022, 21:28
Motorrad: F900R

Re: Kompakter Navihalter mit Original-Teilen (kein Turmbau m

Beitragvon Marcimed » 15.04.2024, 12:05

Sieht gut aus und ist vielversprechend - könntest Du bitte neben der Auflistung der Vor- und Nachteile sowie der Bilder noch mit Worten beschreiben, was Du verändert hast? Danke!
Benutzeravatar
Marcimed
 
Beiträge: 242
Registriert: 22.09.2020, 21:11
Wohnort: Lippstadt
Motorrad: F 900 R

Re: Kompakter Navihalter mit Original-Teilen (kein Turmbau m

Beitragvon Bonko2611 » 15.04.2024, 12:31

Hallo,
dass gefällt mir auch sehr gut.......aber würde mich auch über eine "Umbauanleitung" freuen.
Gruß Bonko
Bonko2611
 
Beiträge: 39
Registriert: 30.04.2023, 20:40
Motorrad: F900R

Re: Kompakter Navihalter mit Original-Teilen (kein Turmbau m

Beitragvon Venom » 15.04.2024, 19:21

Na klar.

Der Halter ist ein 3D Druck. Bisher stabil.

1: Im ersten Schritt die schwarze Einheit (Halter, Kabel und Pins) mit den 4x (M4) Torx Schrauben unter der Plastikabdeckung (neben den goldenen Pins) lösen und die Teile abnehmen.
(Achtung!: Muttern sind unten versenkt, aber nicht fixiert. Beim Losschrauben können sie in den Motorraum fallen. Finden ist langwierig.)
2: Die Metallhalterung von der Lenkerbrücke abschrauben (Sofern schon die Navivorbereitung motniert war)
3: 4x M4 Muttern (Neue oder die von der Halterung) auf der Unterseite der neuen Platte einmal einschrauben und festziehen, sind dann fixiert.
4: Die Gummipuffer aus der original Halterung rausnehmen und in die neue Halteplatte stecken (inkl. der Metallhülsen).
5: Die neue Platte mit den Gummipuffern, den gleichen Schrauben und gleich wie die original Halterung anschrauben.
6: Nur noch die Connectivity Einheit (ohne den schwarzen Zusatzaufbau mit Schloss) auf die Platte mit 4 kürzeren M4 Schauben anschrauben.
7: Fertig.

Aufwand ca. 5-10min.

Falls die Lösung nicht taugt oder die Originalversion wiederhergestellt werden soll (z.B. Verkauf),
die Schritte 1-7 in umgekehrter Reihenfolge ausführen.

Hinweis: Die Bilder in diesem Post sind von der Version V1. Die aktuelle V2 hat die Rundungen zwischen Halter und Schrauben, wie auf den montierten Bildern.
Dateianhänge
navi_platte_rück_mod_800x800.jpg
Navi Halteplatte Back
platte_navi_fron_mod_800x800.jpg
Navi Halteplatte Front
platte_navi_fron_mod_800x800.jpg (67.78 KiB) 1805-mal betrachtet
Venom
 
Beiträge: 16
Registriert: 25.12.2022, 21:28
Motorrad: F900R

Re: Kompakter Navihalter mit Original-Teilen (kein Turmbau m

Beitragvon Venom » 18.04.2024, 10:10

Noch vergessen, sonst machts ja keinen Sinn:
Falls es sich jemand nachdrucken möchte, kann mir eine PM schreiben für das STL File. :-)

Gruß
Venom
Venom
 
Beiträge: 16
Registriert: 25.12.2022, 21:28
Motorrad: F900R

Re: Kompakter Navihalter mit Original-Teilen (kein Turmbau m

Beitragvon Gunni » 18.04.2024, 15:29

Eine gute Idee... Gut umgesetzt...

Ich hatte mal einen ähnlichen Gedanken bei der F800R, aber habe ihn wieder verworfen. Mir wäre ein Navi an dieser Position zu weit vom eigentlichen Blickfeld entfernt. Bei einer Reiseenduro, mit Platz überm Cockpit, macht die Position des Navis weit oben richtig Sinn (Blickführung...).

Gruß Gunnar
Gunni
 
Beiträge: 56
Registriert: 19.12.2019, 10:36
Motorrad: F650 + F800R

Re: Kompakter Navihalter mit Original-Teilen (kein Turmbau m

Beitragvon Venom » 18.04.2024, 18:24

@Gunni: Danke :-)

Oben dran geht bei der R nicht.
Den Aspekt des Draufschauens habe ich aber trotzdem beachtet.
Verschieben wäre noch weiter Richtung Tank möglich gewesen.
Jetzt ist es dafür etwas flacher und noch super
Ablesbar ohne den Kopf zu senken.

Ich wollte dass die R ohne Navi sportlich aussieht.
Der Turm ist einfach häßlich und unnötig wenn ich nicht auf Tour bin.

Geuß
Venom
Venom
 
Beiträge: 16
Registriert: 25.12.2022, 21:28
Motorrad: F900R

Re: Kompakter Navihalter mit Original-Teilen (kein Turmbau m

Beitragvon Venom » 13.05.2024, 19:39

Nachtrag für die Drucker und die die es noch werden wollen:

Das Material für den Halter sollte PETG sein.
PLA ist nicht UV stabil und wird schon bei 50 grad rum weich.

Ich schaue dass ich das .STL die Tage bei Thingiverse hochladen.

Verbesserungswünsche, Ideen oder Erfahrungen dazu immer willkommen :-).

Gruß
Venom
Venom
 
Beiträge: 16
Registriert: 25.12.2022, 21:28
Motorrad: F900R

Re: Kompakter Navihalter mit Original-Teilen (kein Turmbau m

Beitragvon Venom » 19.05.2024, 20:42

So nochmal ein Update:

Das File ist jetzt bei Thingiverse hochgeladen: https://www.thingiverse.com/thing:6621845
Wer es haben möchte, kann es sich da direkt runterladen.

Hinweis:
Weil ich die Rückmeldung bekommen habe. Der Entrigelungsstift stößt etwas am Gummi oben rechts an. Es geht aber, wenn man den Gummi etwas wegdrückt.
Mir war das bewusst, habe es aber trotzdem so gelassen. Sonst sitzt die montiertes Navi Grundeinheit ohne Navi nicht symmetrisch in der Mitte.
Sieht symmetrisch einfach besser aus. :-)

Gruß
Venom
Venom
 
Beiträge: 16
Registriert: 25.12.2022, 21:28
Motorrad: F900R


Zurück zu F 900 R - F 900 XR - Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum