Windschild

Alles was eine F 900 R und F 900 XR schöner oder einzigartiger macht.

Re: Windschild

Beitragvon yeamon666 » 22.11.2020, 13:50

Bei Hornig gibt es ne Menge neue Scheiben, da werde ich nächstes Jahr mal zuschlagen.

Gibt Sportscheibe, Tourenscheibe und Tourenscreen jeweils in verschiedenen Tönen.
Sehen auf den ersten Blick sehr gelungen aus.
Und der BMW Originalhalter bleibt.
Benutzeravatar
yeamon666
 
Beiträge: 222
Registriert: 09.01.2020, 23:32
Wohnort: Kreis Plön
Motorrad: BMW F900R

Re: Windschild

Beitragvon Kreuzzug » 12.03.2021, 22:33

Hallo,
Ich bin neu hier, habe meine XR seit 05.03.21 in Gold mit Tourenschild und Komfort Sitz und bin 1,85 m groß . Ich war total unzufrieden mit dem Schild laute Windgeräusche , Pfeifen und dröhnen . Habe mich für das Wunderlich Schild entschieden und muss sagen nach heutiger Probefahrt bei Wind bis 60 km/h das das Schild super ist in der oberen Stellung Top. In der unteren Stellung wie das Original Schild, aber in der oberen Stellung echt super.
Ich werde das Wunderlich Schild behalten so habe ich mir das vorgestellt und höre endlich dem Klang der Maschiene die für Euro 5 doch garnicht sooo schlecht klingt. ThumbUP
Benutzeravatar
Kreuzzug
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.03.2021, 22:05
Motorrad: F900XR

Re: Windschild

Beitragvon Kreuzzug » 12.03.2021, 23:10

Ach mein Helm Schubert C4Pro
Benutzeravatar
Kreuzzug
 
Beiträge: 4
Registriert: 12.03.2021, 22:05
Motorrad: F900XR

Re: Windschild

Beitragvon palmstrollo » 13.04.2021, 18:55

Ich habe bereits einige Windschilder getestet. Bin185cm groß und nutze bislang einen Endurohelm mit Schirm (komme gerade von der GS).
kurzes original Sportschild:
- untere Stellung keine Verwirbelungen, Wind recht gleichmäßig am Helm, dennoch recht laut. Mit dem Endurohelm am 120 km/h zu laut.
- obere Stellung zusätzlich Verwirbelungen

MRA VTM:
- untere Stellung wenig Verwirbelungen, Wind recht gleichmäßig am Helm, dennoch recht laut.
- obere Stellung viel Verwirbelung und lauter

Puig mit Spoiler (20392h):
- untere Stellung wenig Verwirbelungen, Wind recht gleichmäßig am Helm, dennoch recht laut.
- obere Stellung keine Verwirbelungen und Windschatten. Der Wind geht komplett über den Helm. Aber es erfolgt eine Antrömung durch den seitlichen Spalt zwischen Scheibe und Scheinwerfermaske.

Nachdem ich dann meinen alten Nishua Carbon-Endurohelm ausgepackt und getestet hatte, wurde es etwas angenehmer, aber nicht ruhig. Da ich auf der XR nicht unbedingt mit einem Schirm am Helm unterwegs sein muss, werde ich morgen (wenn das Wetter es zulässt) die Schieben mal mit meinem neuen HJC rpha 70 ausprobieren. Der soll angeblich richtig leise sein. Könnte durchaus sein, dass ich dann wieder auf das kurze Serienschild wechsle.

Bericht kommt. Vielleicht hilft es dem einen oder anderen
Benutzeravatar
palmstrollo
 
Beiträge: 5
Registriert: 12.04.2021, 17:36
Motorrad: F 900 XR

Re: Windschild

Beitragvon yeamon666 » 13.04.2021, 19:21

Ich habe die kleine Scheibe an der R.

Bisher einen Nolan 104, der lag ganz gut im Wind. Relativ leise.

Dann den HJC RPHA 90S CARBON bestellt.............und nach 500 Metern !!!!!!!!! Fahrt sofort zurückgeschickt. Unglaubliches Pfeifen, vor allem links.
Wenn ich mich voll aufgerichtet habe und gerade noch an den Lenker kam(eine sehr merkwürdige Haltung) war er richtig leise. So kann man aber nicht fahren. Es lebe der Windkanal.

Und nun habe ich den brandneuen X-Lite X-1005 Ultra Carbon bestellt. Für mich bei 182 cm und extra hoher Sitzbank in normaler Fahrhaltung angenehm und nicht zu laut.
Kein Pfeifen. Manchmal ein wenig "wummern". aber dann fahre ich etwas schneller oder langsamer, dann ist es weg.
Bis 130 alles gut, schneller war ich noch nicht. Kommt eh nicht oft vor. Selbst der Sound vom Bike ist cool zu hören.

Wie gesagt, alles fast ohne Scheibe.
Benutzeravatar
yeamon666
 
Beiträge: 222
Registriert: 09.01.2020, 23:32
Wohnort: Kreis Plön
Motorrad: BMW F900R

Re: Windschild

Beitragvon palmstrollo » 14.04.2021, 13:35

So, heute morgen nochmal getestet.
Am angenehmsten war es mit der kurzen Serienscheibe, fast gleichauf die MRA.
Für den Hochsommer dann aber ganz klar die kurze, wegen Belüftung.
Benutzeravatar
palmstrollo
 
Beiträge: 5
Registriert: 12.04.2021, 17:36
Motorrad: F 900 XR

Re: Windschild

Beitragvon palmstrollo » 11.05.2021, 08:14

Da ich wegen beidseitigem Tinnitus etwas mehr Ruhe haben will und das kurze Serienwindschild (Sport) auf Dauer (insbesondere BAB) nur mit Ohrstopfen zu fahren ist, habe ich weiter ausprobiert.
Auf die BMW-Tourenscheibe habe ich versuchsweise den X-Creen von MRA gesetzt. Das hat schon einiges gebracht, wurde aber oberhalb von 90 km/h dann wieder laut.
Der Wind kam bislang bei allen getesteten, höheren Scheiben immer noch seitlich an den Helm, auch wenn er oben deutlich über den Helm geleitet wurde.
Somit musste eine breitere Scheibe her.
Wunderlich's Marathon ist die breiteste, die aktuell hier auf dem Zubehörmarkt zu finden ist.
Da Wunderlich nur 50 km von mir entfernt ist, bin ich hingefahren und habe die Marathon getestet.
Sowohl in der unteren, wie auch in der oberen Stellung der Scheibe laut mit Turbulenzen.
Dann habe ich mal den X-Creen zusätzlich montiert. Und? Himmliche Ruhe. Kein Gebollere mehr (aber auch kein Wind mehr zur Belüftung).
In der unteren Position aber eine laminare Anströmung, so dass man bei Bedarf das Schild kurzerhand nach unten stellt.
So bleibt das jetzt. ThumbUP
Benutzeravatar
palmstrollo
 
Beiträge: 5
Registriert: 12.04.2021, 17:36
Motorrad: F 900 XR

Re: Windschild

Beitragvon yeamon666 » 12.05.2021, 14:23

Ein guter Helm hilft oft auch.
Meiner macht auch bei 180 auf der Autobahn nicht übermässig viele Geräusche. Und ich habe nur die kleine Scheibe an der F9R.
Ein Grundrauschen halt.
Lautlos ist er natürlich auch nicht.Das "bollern" ist nur bei einer bestimmten Geschwindigkeit, da fahre ich dann eben anders.
Aber bei anderen Helmen, die ich probiert habe war es teilweise schon bei 100 nicht auszuhalten.
Fahre jetzt den X-Lite X-1005, nicht ganz billig.
Benutzeravatar
yeamon666
 
Beiträge: 222
Registriert: 09.01.2020, 23:32
Wohnort: Kreis Plön
Motorrad: BMW F900R

Re: Windschild

Beitragvon pfeil » 11.08.2021, 10:01

palmstrollo hat geschrieben:Da ich wegen beidseitigem Tinnitus etwas mehr Ruhe haben will und das kurze Serienwindschild (Sport) auf Dauer (insbesondere BAB) nur mit Ohrstopfen zu fahren ist, habe ich weiter ausprobiert.
Auf die BMW-Tourenscheibe habe ich versuchsweise den X-Creen von MRA gesetzt. Das hat schon einiges gebracht, wurde aber oberhalb von 90 km/h dann wieder laut.
Der Wind kam bislang bei allen getesteten, höheren Scheiben immer noch seitlich an den Helm, auch wenn er oben deutlich über den Helm geleitet wurde.
Somit musste eine breitere Scheibe her.
Wunderlich's Marathon ist die breiteste, die aktuell hier auf dem Zubehörmarkt zu finden ist.
Da Wunderlich nur 50 km von mir entfernt ist, bin ich hingefahren und habe die Marathon getestet.
Sowohl in der unteren, wie auch in der oberen Stellung der Scheibe laut mit Turbulenzen.
Dann habe ich mal den X-Creen zusätzlich montiert. Und? Himmliche Ruhe. Kein Gebollere mehr (aber auch kein Wind mehr zur Belüftung).
In der unteren Position aber eine laminare Anströmung, so dass man bei Bedarf das Schild kurzerhand nach unten stellt.
So bleibt das jetzt. ThumbUP


Welchen X-Creen (Tour oder Sport) hast Du montiert?
pfeil
 
Beiträge: 52
Registriert: 25.09.2020, 10:59
Motorrad: F 900 XR

Re: Windschild

Beitragvon DidiB » 16.08.2021, 08:11

Moin an die Gemeinde,

ich habe vor ca. 4 Wochen meine XR bekommen, bin Umsteiger von der GS und hatte dort ein MRA Windschild montiert, war damit sehr zufrieden.... vielleicht auch ein wenig verwöhnt.

Ich fand jedenfalls bei der hohen Original BMW Scheibe keine Einstellung die passte und bestellte mir die Wunderlich Marathon Scheibe in getönt..... Optik gerade noch vertretbar.

Ich bin 180 cm groß und stelle bei den Beiträgen fest das Größe und Sitzbank eine Rolle spielt, und vermutlich ist 180 cm auch individuell zu werten, Sitzriese oder eher nicht, keine Ahnung.

Ich habe die Standard Sitzbank und nutze die Wunderlich Scheibe nun in der untersten Stellung, etwas Druck auf dem Helm, aber keine Verwirbelungen o. Ä., in der hohen Stellung geht es bei mir gar nicht, ab 90 km/h komme ich aus dem Kopfwackeln nicht mehr raus winkG

Werde die Scheibe somit behalten, die etwas schlechtere Situation im Vergleich nehme ich in Kauf, die XR fährt sich wirklich toll, superhandlich und beim Rangieren (ich muss immer ziemlich herumzirkeln bevor ich sie im Schuppen habe) eine Wucht....

Schöne Grüße von der dänischen Grenze
DidiB
 
Beiträge: 6
Registriert: 06.08.2021, 10:41
Motorrad: F900XR

Re: Windschild

Beitragvon cerberus » 15.02.2022, 19:27

Hallo, hat jemand schon Erfahrung mit dem Windschild von Ermax https://www.ermax.com/Bmw/F900R/hypersport_schiebe_.html?egap=article&ida=13058. Bekommt man das Teil schon in Deuschland und dann auch mit ABE? Ich habe Polo gefragt, die bieten ja die Scheibe von Ermax für die XR an. Leider hat der Lieferant wohl die Scheibe für die R nicht im Programm.

Grüße
cerberus
Benutzeravatar
cerberus
 
Beiträge: 33
Registriert: 02.05.2021, 13:27
Wohnort: Nähe Erfurt
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Windschild

Beitragvon cerberus » 20.02.2022, 21:59

Ich nochmal, was habt ihr an euren F900R für ein Windschild, nicht das originale, verbaut ? Ich suche immer noch ein sportliches, kleines Windschild. Leider gibt es akuell keines mit ABE welches mir wirklich gefällt.

Ich habe zwei Favoriten, jedoch beide ohne ABE oder ECE.

https://cdn.shopify.com/s/files/1/0087/0324/6396/products/Pyramid-Fly-Screen-Matte-Black-BMW-F900-R-2020-Screens-24091M-2_4000x@3x.progressive.jpg?v=1632217376

https://www.ermax.com/photoraw/hypersport-schiebe-Ermax-f%C3%BCr-f900r-2020--2022-__article_photo_9547.jpg

Das Schild von Ermax könnte ich von Fechter, als Sonderbestellung, bekommen aber leider ohne ABE oder ECE.

Grüße
cerberus
Benutzeravatar
cerberus
 
Beiträge: 33
Registriert: 02.05.2021, 13:27
Wohnort: Nähe Erfurt
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Windschild

Beitragvon BlackStar » 21.02.2022, 14:40

Moin,

neben der Angriffsfläche, die in höheren Geschwindigkeiten durchaus einen Einfluss auf die Fahrstabilität haben kann, sind für die Halterung und das Windschild die Vorgaben für den Fußgängerschutz zu beachten (Splittersicherheit u.a.).

BlackStar
BlackStar
 
Beiträge: 53
Registriert: 27.01.2022, 20:07
Wohnort: Hannover
Motorrad: R NineT Scrambler

Re: Windschild

Beitragvon palmstrollo » 24.02.2022, 09:04

pfeil hat geschrieben:
palmstrollo hat geschrieben:Da ich wegen beidseitigem Tinnitus etwas mehr Ruhe haben will und das kurze Serienwindschild (Sport) auf Dauer (insbesondere BAB) nur mit Ohrstopfen zu fahren ist, habe ich weiter ausprobiert.
Auf die BMW-Tourenscheibe habe ich versuchsweise den X-Creen von MRA gesetzt. Das hat schon einiges gebracht, wurde aber oberhalb von 90 km/h dann wieder laut.
Der Wind kam bislang bei allen getesteten, höheren Scheiben immer noch seitlich an den Helm, auch wenn er oben deutlich über den Helm geleitet wurde.
Somit musste eine breitere Scheibe her.
Wunderlich's Marathon ist die breiteste, die aktuell hier auf dem Zubehörmarkt zu finden ist.
Da Wunderlich nur 50 km von mir entfernt ist, bin ich hingefahren und habe die Marathon getestet.
Sowohl in der unteren, wie auch in der oberen Stellung der Scheibe laut mit Turbulenzen.
Dann habe ich mal den X-Creen zusätzlich montiert. Und? Himmliche Ruhe. Kein Gebollere mehr (aber auch kein Wind mehr zur Belüftung).
In der unteren Position aber eine laminare Anströmung, so dass man bei Bedarf das Schild kurzerhand nach unten stellt.
So bleibt das jetzt. ThumbUP


Welchen X-Creen (Tour oder Sport) hast Du montiert?


Sorry für die verspätete Antwort.
Es ist der x-creen Tour.
Benutzeravatar
palmstrollo
 
Beiträge: 5
Registriert: 12.04.2021, 17:36
Motorrad: F 900 XR

Re: Windschild

Beitragvon 0815M.M » 28.04.2022, 15:58

Hallo ,

Original Tourenscheibe war Mist bei mir mit 183.cm und Komfortsitzbank.
MRA Tourenscheibe unten OK , Obere Stellung , Mist.
PUIG SPORTSCHEIBE gekauft Super oder am Besten , Obere und Untere Position , und billiger wie die Originale BMW Sport.

https://www.louis.de/artikel/puig-sport ... gK0__D_BwE

Gruß M.M

P.S die Fliegen sind umsonst winkG , hatte jetzt kein anderes Bild.
Dateianhänge
IMG-20220423-WA0019.jpeg
20220426_182625.jpg
0815M.M
 
Beiträge: 22
Registriert: 23.10.2021, 19:22
Motorrad: F 900 XR

VorherigeNächste

Zurück zu F 900 R - F 900 XR - Zubehör

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum