Riemenspannung Werkzeug Einstellschrauben Achse Bundmutter

Die Technik der neuen F800S + F800ST + F800GT.

Riemenspannung Werkzeug Einstellschrauben Achse Bundmutter

Beitragvon Vielfahrer » 21.03.2024, 14:56

Leider finde ich nirgends die Info, mit welcher "umgekehrten Torx" Größe die jeweiligen Stellschrauben "zu bedienen" sind.
Ich meine die 3 Schrauben an der Hinterachse - 2 seitlich und sicherlich gleiche Größe, sowie 1 mittig, drüber und evtl. andere Größe.
Wer kann mir diesbezüglich weiterhelfen?

Außerdem: in einem Video aus USA erzählt der Schrauber, daß für Spannungseinstellung des Riemens die beiden äußeren Schrauben (Klemmung des Exzenters?) nur höchstens 1 ganze Umdrehung gelöste werde dürfen, die mittlere Schraube (zur Riemenspannung) aber auch ganz herausgedreht werden darf.
In einem anderen Video aus GB löste der Schrauber zum Riemenwechsel aber die beiden Klemmschrauben ganz oder zumindest sehr weit und definitv mehr, als nur eine Umdrehung.
Was ist nun korrekt?

Plus: Welche Größe hat die Hinterachs-Mutter?
Meine 46er Sechskantnuß passt nämlich nicht drüber. Also entweder 47 oder 48 ?
Oder welche Vielzahn- / Torxnuß würde passen - Bezeichnung T... ?
...jenseits der 140 000 km Marke... echt STark...
Benutzeravatar
Vielfahrer
 
Beiträge: 170
Registriert: 06.11.2016, 14:12
Motorrad: F800 ST

Re: Riemenspannung Werkzeug Einstellschrauben Achse Bundmutt

Beitragvon HarrySpar » 22.03.2024, 10:08

Also diese zwei Torx, die die Achse festklemmen, kann man sicher auch zwei oder drei Umdrehungen aufdrehen.
Es muss halt so weit sein, dass die Achse nimmer festgeklemmt ist. Sonst kann man ja nicht verstellen.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 8842
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Riemenspannung Werkzeug Einstellschrauben Achse Bundmutt

Beitragvon Mopedfan71 » 30.03.2024, 11:24

Vielfahrer hat geschrieben:Plus: Welche Größe hat die Hinterachs-Mutter?

(SW46 160Nm lt. Bucheli) Warum hinsichtlich der Riemenspannung überhaupt lösen?
Spieglein, Spieglein an der Wand - wer hat das schönste Moped hier im Land?
Benutzeravatar
Mopedfan71
 
Beiträge: 222
Registriert: 26.07.2010, 21:43
Wohnort: Hagen
Motorrad: F800ST

Re: Riemenspannung Werkzeug Einstellschrauben Achse Bundmutt

Beitragvon Vielfahrer » 02.04.2024, 14:49

Das Riemenrad soll gewechselt werden, und falls noetig, der Riemen entspannt und letztlich wieder gespannt werden.

Meine "normale" 46er Sechskantnuss passt definitv nicht.
Falls man also nicht irgendeine Spezial-Vervielzahnungs-Nuss nimmt, stimmt 46 nicht mit der Realitaet ueberein.
Dass die BMW-Spezial-Nuss fuer die "Bundmutter" an der HA eine 46er (aber eben mit Vielzahn) ist, mag schon sein.
...jenseits der 140 000 km Marke... echt STark...
Benutzeravatar
Vielfahrer
 
Beiträge: 170
Registriert: 06.11.2016, 14:12
Motorrad: F800 ST

Re: Riemenspannung Werkzeug Einstellschrauben Achse Bundmutt

Beitragvon mikesch1962 » 02.04.2024, 17:57

Hallo,

eine 46mm -12-Kant-Nuss passt.
mikesch1962
 
Beiträge: 42
Registriert: 01.04.2009, 20:46
Wohnort: Sauerland

Re: Riemenspannung Werkzeug Einstellschrauben Achse Bundmutt

Beitragvon Vielfahrer » 02.04.2024, 18:21

ThumbUP
...jenseits der 140 000 km Marke... echt STark...
Benutzeravatar
Vielfahrer
 
Beiträge: 170
Registriert: 06.11.2016, 14:12
Motorrad: F800 ST


Zurück zu F800S - Technik - F800ST - F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum