Test 02/2023 - Pirelli Diablo Rosso 4 Corsa auf S 1000 XR

Reifen, Freigaben, Erfahrungen.

Test 02/2023 - Pirelli Diablo Rosso 4 Corsa auf S 1000 XR

Beitragvon OSM62 » 13.05.2023, 21:18

Kurz vor meiner gesundheitlichen Auszeit im Sommer letzten Jahres hatte ich den Pirelli Diablo Rosso 4 Corsa schon zum Test aufziehen lassen. Aber jetzt habe ich es nach dem langen nassen Winter geschafft den Pirelli Diablo Rosso 4 Corsa auch mal entsprechend zu bewegen/testen.

Bild

Der Pirelli Diablo Rosso 4 Corsa gehört zur Kategorie der sehr sportlichen Straßenreifen, die nach nach den sportlichsten noch Straßen zugelassen Reifen (wie Bridgestone RS 11,Michelin Power Cup 2 etc.) kommen.

Der Pirelli Diablo Rosso 4 Corsa wird im Reifenmarkt von dem Michelin Power GP, Dunlop SportSmart Mk3 etc. begleitet.

Gespannt war ich natürlich wie er sich im Vergleich mit den nächst sportlicheren Pirelli Supercorsa SP und dem nicht so "heißen" Pirelli Diablo Rosso 4 schlägt, da der Rosso 4 nicht optimal mit der DTC der XR - K69 harmoniert, und da kam die Performance nicht zur Geltung.

Neu montiert und mit dem vorgeschriebenen Luftdruck (von der Montage) versehen geht es auf die ersten Meter Fahrt. Oh ist der aber kurvenwillig, das stimmt etwas nicht. Ein kurzer Blick auf die dann angesprungene Reifendruckkontrolle zeigt vorne und hinten 0,2 bar zu wenig. Auf 2,5/2,9 bar korrigiert ist das rein kippen vorbei, es bleibt eine sehr hohe Kurvenwilligkeit/Handlichkeit die sich mit der äußeren Wärme und dem Warm fahren des Reifens Richtung neutral verändert. Aber egal in welchen Geschwindigkeitsbereich bleibt eine Tendenz das der Pirelli Diablo Rosso 4 Corsa eine engere Linie sucht, die ich ab und zu aufmachend korrigieren musste.
Auf der Bremse neutral (wie immer bei der XR nur maximale Performance in Dynamik des ESA), hat er auch keine Aufstellneigung in Kurven gefahren mit verschiedensten Schräglagen. Auch bei max. Tempo liegt es ruhig und sicher.

Obwohl er mir schon fast zu handlich ist, ist schon interessant wie viel Vertrauen er vermittelt. Normal sage ich immer mit GSA und XR sind die gleichen Schräglagen möglich. Nur komme ich im Moment, obwohl ich auf der GSA eigentlich sportliche Gummis drauf habe, mit der XR weiter runter.

Bild

Und was mich noch mehr freut/begeistert, der Pirelli Diablo Rosso 4 Corsa harmoniert sehr gut mit der DTC der S 1000 XR - K69. Wie man im Bild oben sehen kann, sind es (nicht merkbare) 15% DTC Eingriff in der gefahrenen Schräglage, da wo ein Rosso 4 für max. Eingriffe des DTC sorgt. Auch zeigt sich der Pirelli Diablo Rosso 4 Corsa recht unbeeindruckt davon wenn man ihn härter rann nimmt.

Bild

Der Pirelli ist wie z. B. der Michelin Power Cup 2 auf einer der Reifen die auch auf der Renne dann einiges an Laufleistung abliefern kann. Der Pirelli Diablo Rosso 4 Corsa ist optimal für die Leute die auch mal ein paar Runden auf der Renne drehen wollen oder es regelmäßig auf der Hausstrecke zügig gehen lassen. Unter den 3 (super)sportlichen Pirelli ist hier meiner Meinung nach der Pirelli Diablo Rosso 4 Corsa der beste Kompromiss aus Fahreigenschaften und zur erwartender Standfestigkeit.

Alle Bilder zum Test des Pirelli Diablo Rosso 4 Corsa habe ich hier:
https://www.bmw-motorrad-bilder.de/mb/t ... 40&page=64
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 2472
Registriert: 03.10.2004, 21:56
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 XR

Zurück zu F800S - Reifen - F800ST - F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum