Austausch Fuß-Schalthebel F800S

Alles was die F800S + F800ST + F800GT individuallisiert.

Re: Austausch Fuß-Schalthebel F800S

Beitragvon peter_n » 29.08.2018, 20:23

Die GSG Pads habe an meiner S. Haben schon mehrmals die Verkleidung vor Schaden bewahrt.
Peter


Gesendet von meinem ANE-LX1 mit Tapatalk
-------------------------------------------------------------
F 800 S, weiß, MFW Fußrasten Master Grip, Rizoma Lenker, SR-Racing komplett, GSG Sturzpads, TomTom Rider 500
Benutzeravatar
peter_n
 
Beiträge: 435
Registriert: 28.10.2009, 15:41
Wohnort: Raum Ulm

Re: Austausch Fuß-Schalthebel F800S

Beitragvon spieler13 » 30.08.2018, 13:15

Also: Der Schalthebel von SW-Motech passt. Zuerst dachte ich, das die Bohrung für das Schaltgestänge vom unteren Kugelkopf zu klein ist, aber es gibt einen Austauschgelenkkopf mit passender Schraube für die Verbindung zum Schalthebel :D.

@ Lord McFadden: Sieht schick aus! Auf das sie nie einen Kratzer abbekommen mögen!!!
Nur ein überholter Autofahrer ist ein guter Autofahrer.
Moppeds aktuell: 3x F800S (davon 1x in Pflege),1x F900XR, Yamaha XT600Z Tenere (Bastelobjekt); früher: F800ST (verkauft mit 120.000km), F800GS, Triumph 675 Street Triple, Tenere 600, Suzuki GS400
spieler13
 
Beiträge: 118
Registriert: 03.11.2012, 12:18
Motorrad: F800S

Re: Austausch Fuß-Schalthebel F800S

Beitragvon Tuebinger » 30.08.2018, 19:23

GT_FAHRER hat geschrieben:Der SW-Motech Schalthebel ist wirklich empfehlenswert, gut verarbeitet und vor allem einstellbar.

Bin gespannt ob er an Deiner S passt.


lG Peter


Was hast du für Fussrasten montiert?

Edit: habs gegoogelt: MFW Variogelenk, -platten, Fussrasten"Multigrip", mehr dazu siehe hier:
http://www.mfw-wolf.de/de/Vario-und-Aus ... ussrasten6

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 1346
Registriert: 12.03.2017, 11:28
Motorrad: F800S

Re: Austausch Fuß-Schalthebel F800S

Beitragvon GT_FAHRER » 30.08.2018, 21:18

Genau ThumbUP
Es ist nicht schlimm über 62 zu sein, es ist nur schlimm sich so zu benehmen.

32 Jahre BMW Motorräder- K75 Basis, R1100RT, R1150RT, F800GT
vorher DKW RT159, Honda CB250RS, Suzuki GSX400S
Benutzeravatar
GT_FAHRER
 
Beiträge: 559
Registriert: 22.10.2017, 08:42
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: F800GT

Re: Austausch Fuß-Schalthebel F800S

Beitragvon weltraumfahrer800 » 14.05.2021, 06:56

spieler13 hat geschrieben:Also: Der Schalthebel von SW-Motech passt. Zuerst dachte ich, das die Bohrung für das Schaltgestänge vom unteren Kugelkopf zu klein ist, aber es gibt einen Austauschgelenkkopf mit passender Schraube für die Verbindung zum Schalthebel :D.

@ Lord McFadden: Sieht schick aus! Auf das sie nie einen Kratzer abbekommen mögen!!!


Nun ist auch meine ST erstmalig zur Seite gekippt und der Hebel ist schief.
Wenn der SW-Motek Hebel für die GT zur S passt, dann auch zur ST?
Und der Austauschgelenkkopf ist bei SW dabei?
Herkules G3, Honda MT-5, Honda CB 250 RS, BMW R 100 RT, Suzuki XF 650 Freewind, BMW F 650 CS Scarver, BMW F 800 ST
Benutzeravatar
weltraumfahrer800
 
Beiträge: 4
Registriert: 03.08.2020, 19:57
Motorrad: F 800 ST

Re: Austausch Fuß-Schalthebel F800S

Beitragvon spieler13 » 14.05.2021, 13:42

Hallo weltraumfahrer800,
das sollte passen, weil die ST eine S mit mehr Verkleidung und anderem Lenker ist. Nun ist das ursprüngliche Posting ja schon etwas älter, darum weiß ich nicht ob da noch ein Austauschgelenkkopf dabei ist. Bei mir war es jedenfalls so.
Solltest Du das mit dem SW-Schalthebel ausprobieren, laß uns wissen wie es ausgegangen ist.
Gruß
Nur ein überholter Autofahrer ist ein guter Autofahrer.
Moppeds aktuell: 3x F800S (davon 1x in Pflege),1x F900XR, Yamaha XT600Z Tenere (Bastelobjekt); früher: F800ST (verkauft mit 120.000km), F800GS, Triumph 675 Street Triple, Tenere 600, Suzuki GS400
spieler13
 
Beiträge: 118
Registriert: 03.11.2012, 12:18
Motorrad: F800S

Re: Austausch Fuß-Schalthebel F800S

Beitragvon weltraumfahrer800 » 15.05.2021, 09:27

Ist nun bestellt. Ich werde berichten...
Herkules G3, Honda MT-5, Honda CB 250 RS, BMW R 100 RT, Suzuki XF 650 Freewind, BMW F 650 CS Scarver, BMW F 800 ST
Benutzeravatar
weltraumfahrer800
 
Beiträge: 4
Registriert: 03.08.2020, 19:57
Motorrad: F 800 ST

Re: Austausch Fuß-Schalthebel F800S

Beitragvon weltraumfahrer800 » 27.05.2021, 17:57

Nun - der SW-Schalthebel passt an die F 800 ST Bj. 2008. Austauschgelenkkopf ist dabei. Montage problemlos. Sieht gut aus. Allerdings kann man nicht mehr nach unten schalten, wenn der Seitenständer ausgeklappt ist. Da der Hebel länger ist, als das Original, liegt er an der Feder des Seitenständers an beim nach unten treten. Ich frage mich, ob ich es nötig ist nach unten zu schalten, wenn der Seitenständer draußen ist. Was meint das Forum?
Herkules G3, Honda MT-5, Honda CB 250 RS, BMW R 100 RT, Suzuki XF 650 Freewind, BMW F 650 CS Scarver, BMW F 800 ST
Benutzeravatar
weltraumfahrer800
 
Beiträge: 4
Registriert: 03.08.2020, 19:57
Motorrad: F 800 ST

Re: Austausch Fuß-Schalthebel F800S

Beitragvon spieler13 » 28.05.2021, 23:36

@weltraumfahrer800: Das der SW-Schalthebel länger ist, ist mir noch gar nicht aufgefallen. Und ich hab wohl noch nie mit ausgeklappten Seitenständer versucht den ersten Gang einzulegen oder runter zu schalten :shock:

Gruß
Nur ein überholter Autofahrer ist ein guter Autofahrer.
Moppeds aktuell: 3x F800S (davon 1x in Pflege),1x F900XR, Yamaha XT600Z Tenere (Bastelobjekt); früher: F800ST (verkauft mit 120.000km), F800GS, Triumph 675 Street Triple, Tenere 600, Suzuki GS400
spieler13
 
Beiträge: 118
Registriert: 03.11.2012, 12:18
Motorrad: F800S

Re: Austausch Fuß-Schalthebel F800S

Beitragvon tengu » 29.05.2021, 17:43

Richtig, den wer das versucht, macht Bekanntschaft mit dem Seitenständerschalter. Der ist dafür zuständig, die Zündung zu unterbrechen, sollten gleichzeitig Ständer ausgeklappt und ein Gang eingelegt sein. Insofern ist der längere Hebel kein Problem, da dieses Problem quasi nie auftaucht. Wer seinem Motorrad am Hang abstellen muss, möge doch den zweiten Gang einlegen oder eben kurz sich auf den Bock setzen, ihn vom Ständer heben, Ständer einklappen, 1.Gang rein und wieder zurück.
tengu
 
Beiträge: 33
Registriert: 21.04.2021, 21:39
Motorrad: F800S

Re: Austausch Fuß-Schalthebel F800S

Beitragvon weltraumfahrer800 » 29.05.2021, 19:31

So habe ich mir das auch hergeleitet. Es könnte aber auch sein, das ein prinzipientreuer TÜV Prüfer die Freigängigkeit fordert. Wird sich im Herbst zeigen, ob ich damit durchkomme. Ein Sicherheitsproblem sehe ich jedenfalls nicht. Das Schaltgefühl ist mit dem SW Hebel deutlich knackiger. Der Gelenkkopf hat weniger Spiel als das Original und die Lagerbuchse ist aus Metall statt Kunststoff. Übrigens war auch die Lagerschraube etwas verbogen - nicht nur der Hebel hat nachgegeben. Habe eine neue Schraube reingedreht.
Herkules G3, Honda MT-5, Honda CB 250 RS, BMW R 100 RT, Suzuki XF 650 Freewind, BMW F 650 CS Scarver, BMW F 800 ST
Benutzeravatar
weltraumfahrer800
 
Beiträge: 4
Registriert: 03.08.2020, 19:57
Motorrad: F 800 ST

Re: Austausch Fuß-Schalthebel F800S

Beitragvon spieler13 » 10.05.2022, 15:20

Hallo Gemeinde!
Zum Thema Ersatz-Schalthebel wollte ich hier eine kleine "Bastelarbeit" vorstellen:
Habe (schon vor einiger Zeit) folgenden Schalthebel gefunden: https://mtp-racing.de/CNC-gefraester-Al ... l-MTP10242. Dachte, der könnte passen, sieht gut aus und ist nicht so teuer wie der von SW Motech. Die Buchse passte, von der anderen Seite habe ich eine etwas dickere Unterlegscheibe genommen, damit habe ich so gut wie kein horizontales Spiel mehr. Nur die Gewindestange war viel zu kurz. Also passende Gewindestange (M5?) besorgt beim örtlichen Schrauber(Danke Peter!). Das erste Mal zu kurz abgeschnitten, Schalthebel stand zu tief. Also beim anpassen langsam vortasten. Ich habe jetzt so ca. 8-9 cm. Schraubensicherung nicht vergessen beim Anbau und Gefühlvoll anziehen, so dass der Hebel nicht klemmt.
Ob das für die R passt, weiß ich nicht. Da der SW Motech für die GT an die S/ST passt, gehe ich mal davon aus, dass das hier auch funktioniert (ohne Garantie).

IMG_20210914_164554_1.jpg
IMG_20210914_164554_1.jpg (101.98 KiB) 1222-mal betrachtet
IMG_20210914_164617_2.jpg
IMG_20210914_164617_2.jpg (83.5 KiB) 1222-mal betrachtet
IMG_20210914_164638_2.jpg
IMG_20210914_164638_2.jpg (95.59 KiB) 1222-mal betrachtet


Der Shop hat jetzt übrigens auch einen Hebel der 1,5 cm höhenverstellbar ist (https://mtp-racing.de/CNC-Alu-Schalthebel-MTP18033).


Gruß
Zuletzt geändert von spieler13 am 14.05.2022, 19:46, insgesamt 3-mal geändert.
Nur ein überholter Autofahrer ist ein guter Autofahrer.
Moppeds aktuell: 3x F800S (davon 1x in Pflege),1x F900XR, Yamaha XT600Z Tenere (Bastelobjekt); früher: F800ST (verkauft mit 120.000km), F800GS, Triumph 675 Street Triple, Tenere 600, Suzuki GS400
spieler13
 
Beiträge: 118
Registriert: 03.11.2012, 12:18
Motorrad: F800S

Re: Austausch Fuß-Schalthebel F800S

Beitragvon spieler13 » 10.05.2022, 15:35

... und 3 Bilder im angebauten Zustand (ja, ich weiß, könnte mal wieder putzen... :oops: )

IMG_20220510_131930_8.jpg
IMG_20220510_131940_7.jpg
IMG_20220510_132008_6.jpg
Nur ein überholter Autofahrer ist ein guter Autofahrer.
Moppeds aktuell: 3x F800S (davon 1x in Pflege),1x F900XR, Yamaha XT600Z Tenere (Bastelobjekt); früher: F800ST (verkauft mit 120.000km), F800GS, Triumph 675 Street Triple, Tenere 600, Suzuki GS400
spieler13
 
Beiträge: 118
Registriert: 03.11.2012, 12:18
Motorrad: F800S

Vorherige

Zurück zu F800S - Zubehör - F800ST - F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum