LED Rücklicht an F800GT nachrüsten

Alles was die F800S + F800ST + F800GT individuallisiert.

Re: LED Rücklicht an F800GT nachrüsten

Beitragvon SingleR » 20.05.2021, 18:05

Besagtes Adapterkabel hat (links) die Buchse für den Anschluss ans LED-Rücklicht. So weit, so ungut, denn das fahrzeugseitige Kabel hat 3 Flachsteckhülsen für den Anschluss ans Glühlampenrücklicht. Das passt schonmal nicht mit den Kabelenden rechts zusammen, und ein Adapterkabel mit Buchse und Flachsteckern gibt es m.W.nicht. Also 2 Möglichkeiten:

1. die Flachsteckhülsen am fahrzeugseitigen Kabelbaum abtrennen, das Kabel abisolieren und mit den Kabelenden des Adapterkabels vercrimpen (Schrumpfschlauch drüber!).
2. die Kabelenden am Adapterkabel abtrennen, abisolieren und dort (6,3mm-) Flachstecker ancrimpen, die dann mit den Flachsteckhülsen am Fahrzeugkabelbaum verbunden werden.

Ich bin ein Fan der Möglichkeit, ggf. rückstandsfrei zurückrüsten zu können, also den fahrzeugseitigen Kabelbaum unangetastet zu lassen. Also meine Option wäre Nr. 2.
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2920
Registriert: 27.08.2013, 18:07
Motorrad: F 800 R

Re: LED Rücklicht an F800GT nachrüsten

Beitragvon GT_FAHRER » 20.05.2021, 19:59

Das mit dem Kabel löten ist kein Problem, mir ging es nur darum ob es mit dem Adapterkabel geht.

Es wird nämlich auch für ca. 60,- ein kompletter hinterer Kabelbaum für die LED Rückleuchte angeboten, da ist das Adapterkabel mit 16,- ja um einiges billiger.


MfG Peter
Es ist nicht schlimm über 62 zu sein, es ist nur schlimm sich so zu benehmen.

32 Jahre BMW Motorräder- K75 Basis, R1100RT, R1150RT, F800GT
vorher DKW RT159, Honda CB250RS, Suzuki GSX400S
Benutzeravatar
GT_FAHRER
 
Beiträge: 590
Registriert: 22.10.2017, 07:42
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: F800GT

Re: LED Rücklicht an F800GT nachrüsten

Beitragvon SingleR » 21.05.2021, 09:05

GT_FAHRER hat geschrieben:Es wird nämlich auch für ca. 60,- ein kompletter hinterer Kabelbaum für die LED Rückleuchte angeboten...

Ok, das erklârt schonmal, warum es kein Adapterkabel mit 3 Flachsteckern gibt. ;-) Die Adapterlösung ist natürlich völlig ausreichend, so lange man sorgfältig arbeitet (also entweder lötet oder "sauber" crimpt). Viel Erfolg beim Umbauen!
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2920
Registriert: 27.08.2013, 18:07
Motorrad: F 800 R

Re: LED Rücklicht an F800GT nachrüsten

Beitragvon GT_FAHRER » 23.05.2021, 16:13

Das BMW OEM Rücklicht ist nun eingebaut und es funktioniert auch.


Nun meldet meine ZFE jetzt "LAMP" im Display, ich muss also meine ZFE umcodieren.


Allerdings finde ich in der Motoscan App (Profi Version) den Menüpunkt LED Rücklicht o.ä. nicht, Menüpunkt LED Blinker finde ich aber nichts mit Rücklicht.


Hat einer von Euch schon mal seine ZFE auf LED Rücklicht umcodiert und kann mir sagen wo ich den Menüpunkt finde und wie er sich nennt ?


lG Peter
Es ist nicht schlimm über 62 zu sein, es ist nur schlimm sich so zu benehmen.

32 Jahre BMW Motorräder- K75 Basis, R1100RT, R1150RT, F800GT
vorher DKW RT159, Honda CB250RS, Suzuki GSX400S
Benutzeravatar
GT_FAHRER
 
Beiträge: 590
Registriert: 22.10.2017, 07:42
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: F800GT

Re: LED Rücklicht an F800GT nachrüsten

Beitragvon SingleR » 23.05.2021, 16:37

Als ich meine R von Glühlampe auf "Full-LED" umgerüstet hatte, war keine Codierung erforderlich. Kannst Du ausschließen, dass irgendeine andere Glühlampe (Abblend- oder Standlicht vorn) nicht "zufällig" und gerade eben ihren Geist aufgegeben hat? Leuchtet die LED-Rückleuchte wie sie soll und ist sie richtig verdrahtet (also nicht versehentlich Brems- und Schlusslicht vertauscht)?

Falls alles korrekt ist: der Lampenausfall dürfte auch im Fehlerspeicher stehen. Den also mal löschen und beobachten, ob ein neuer Eintrag erfolgt.
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2920
Registriert: 27.08.2013, 18:07
Motorrad: F 800 R

Re: LED Rücklicht an F800GT nachrüsten

Beitragvon Roadster1962 » 23.05.2021, 16:54

Moin,
meine alte S hatte Blinker und Rücklicht mit Glühlampen. Die neuen Blinker hab ich mit Widerstand verbaut, beim Rücklicht war das nicht erforderlich. Bei der neuen ST waren schon LED Blinker dran, konnte also auf den Widerstand verzichten. Rücklicht war auch das einfache und auch hier funktioniert LED ohne weitere Maßnahmen.
Gruß Christian

Gesendet von meinem SM-G988B mit Tapatalk
We don't drive fast, we just fly low
Benutzeravatar
Roadster1962
 
Beiträge: 3091
Registriert: 06.10.2008, 11:41
Wohnort: Berlin Rudow
Motorrad: F800ST/S+Pegaso

Re: LED Rücklicht an F800GT nachrüsten

Beitragvon GT_FAHRER » 23.05.2021, 16:56

Hat sich erledigt, habe den Menüpunkt gefunden und Brems- und Rücklicht auf LED geschaltet.

Jetzt ist die Fehlermeldung weg.


lG Peter
Dateianhänge
InkedIMG-20210523-WA0008_LI.jpg
InkedIMG-20210523-WA0008_LI.jpg (116.09 KiB) 8363-mal betrachtet
Es ist nicht schlimm über 62 zu sein, es ist nur schlimm sich so zu benehmen.

32 Jahre BMW Motorräder- K75 Basis, R1100RT, R1150RT, F800GT
vorher DKW RT159, Honda CB250RS, Suzuki GSX400S
Benutzeravatar
GT_FAHRER
 
Beiträge: 590
Registriert: 22.10.2017, 07:42
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: F800GT

Re: LED Rücklicht an F800GT nachrüsten

Beitragvon FGT_DD » 28.05.2023, 14:46

@GT_Fahrer, kannst du bitte mal genauer beschreiben, wo in der MotoscanApp der Menüpunkt für Rück- und Bremslicht auf LED zu finden ist?
Benutzeravatar
FGT_DD
 
Beiträge: 14
Registriert: 27.05.2023, 19:17
Motorrad: F 800 GT

Re: LED Rücklicht an F800GT nachrüsten

Beitragvon FritziFuxxi » 28.05.2023, 17:25

Hallo Peter,
Mich würde die Quelle für den Adapter interessieren, wäre fein, wenn Du das auch noch posten könntest.
Danke Dir schon mal!
Tom
Motorrad fahren Du musst!
Benutzeravatar
FritziFuxxi
 
Beiträge: 73
Registriert: 07.06.2022, 06:47
Motorrad: F800S

Re: LED Rücklicht an F800GT nachrüsten

Beitragvon FGT_DD » 28.05.2023, 19:56

FritziFuxxi hat geschrieben:die Quelle für den Adapter


https://www.obd-2.de/shop/profi-diagnos ... CSI2100-KK
Benutzeravatar
FGT_DD
 
Beiträge: 14
Registriert: 27.05.2023, 19:17
Motorrad: F 800 GT

Re: LED Rücklicht an F800GT nachrüsten

Beitragvon FritziFuxxi » 28.05.2023, 21:43

Hallo Peter,
Vielen Dank dafür, ist der falsche Adapter, den hab ich schon :-)
Ich meinte den für das LED- Rücklicht, um es anstelle des glühenden einzubauen…

Grüße,
Tom
Motorrad fahren Du musst!
Benutzeravatar
FritziFuxxi
 
Beiträge: 73
Registriert: 07.06.2022, 06:47
Motorrad: F800S

Re: LED Rücklicht an F800GT nachrüsten

Beitragvon FGT_DD » 29.05.2023, 04:07

Das Kabel gibt es direkt bei BMW.
Benutzeravatar
FGT_DD
 
Beiträge: 14
Registriert: 27.05.2023, 19:17
Motorrad: F 800 GT

Re: LED Rücklicht an F800GT nachrüsten

Beitragvon FritziFuxxi » 19.07.2023, 21:08

Nabbend!
Ist zwar schon etwas her, wollte trotzdem noch berichten, dass ich das Glühwurm- Rücklicht gegen eins mit LED getauscht habe.
Ich habe mich für das von BMW entschieden. Der Einbau war recht einfach, klar, das Heck muss ab, damit man hinkommt. Verkabelt habe ich es mit dem Adapter aus dem BMW Regal, siehe Bilder. War kein Problem, alle Teile dabei, nur die Crimpzange muss man eben haben. Original AMP- Stecker abgezwickt und die neuen aufgecrimpt und verschrumpft
IMG_6168.jpeg
IMG_6168.jpeg (31.2 KiB) 3667-mal betrachtet
Zusätzlich zu dem original beigelegten Schrumpfschläuchen habe ich noch einen über die ganze Kabelage gemacht, sicher ist sicher…
Da schon die alte Heckfunzel sehr locker war, habe ich mich dazu entschieden, noch 2mm Unterlegscheiben einzubauen, deren Innendurchmesser den Distanzhülsen entspricht, so dass die Gummitüllen (Vibrationsdämpfer) etwas mehr gedrückt werden und das Ganze somit etwas weniger wackelt. Meinem Kumpel ist beim hinterherfahren gleich aufgefallen, dass da was anders ist, als vorher :-)
Umprogrammieren musste ich nichts, hat direkt alles gepasst, ohne Fehlermeldung im KI.
Vielen Dank für alle Tips und Hinweise hier im Forum, ich hoffe, ich kann mit meinem bescheidenen Beitrag auch wem helfen…

Grüße, Tom
Motorrad fahren Du musst!
Benutzeravatar
FritziFuxxi
 
Beiträge: 73
Registriert: 07.06.2022, 06:47
Motorrad: F800S

Re: LED Rücklicht an F800GT nachrüsten

Beitragvon HappyCamper » 05.11.2023, 20:21

Griaß eich,

ich habe am Wochenende auch erfolgreich das BMW LED Facelift Rücklicht bei meiner alten R eingebaut. Hat alles soweit gepaßt. ZFE mault nicht wegen Lamp rum. Umkodieren bzw. Widerstände einsetzen mußte ich nix, weil ich möglicherweise schon LED Blinker ab Werk hatte.

Benötigte Teile:

- BMW LED Rücklicht (63217714557)
- BMW Adapterkabel (61127702078) neue Flachstecker angelötet und eingeschrumpft damit der original Kabelbaum am Fzg. nicht verändert werden muss
- Abstandsadapter (71607723027) für das LED Rücklicht (ist Geschmackssache, ich mags)

Taugt mir optisch jetzt mehr und ist einfach stimmig mit dem LED Blinkern.

Danke für die zahlreichen Info's hier im Forum!
Dateianhänge
PXL_20231101_094017933.jpg
PXL_20231104_185148600.jpg
HappyCamper
 
Beiträge: 10
Registriert: 05.10.2022, 13:01
Motorrad: F800 R

Vorherige

Zurück zu F800S - Zubehör - F800ST - F800GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum