Preistendenz F800ST

Alles was noch mit der F800S + F800ST + F800GT + F800GS und der F800R zu tun hat.

Preistendenz F800ST

Beitragvon quiddi » 25.05.2023, 10:04

Tag zusammen,
wie seht ihr momentan die Preise der ST. Ich hatte meine mal probiert zu verkaufen, und habe das Gefühl, dass der Markt total überhitzt ist. Meine hat 58.000 km, BJ 2007 und so die üblichen Extras wie Lenkerheizung, Hauptständer, ... aber kein Zubehör wie die Koffer, Topcase,.... Reifen haben beide 4mm und TÜV ist neu.

Ich bin in mobile der Günstigste mit einer ST und hatte sie mal mit 2800€ ausgeschrieben, natürlich Verhandlungsbasis.

Was sind eure Erfahrungen?
quiddi
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.06.2022, 07:45
Motorrad: f800st

Re: Preistendenz F800ST

Beitragvon Heiko-F » 25.05.2023, 10:41

Hallo ,
es kommt dann noch darauf an wie ist der Allgemeinzustand, Unfallfrei,Scheckheft gepflegt, wievielte Hand,sind alle damaligen Rückrufe erledigt,da deine noch vor Bj vor 2010 ist hat sie das Konstantfahrruckeln und geht sie ab und zu aus wenn man auskuppelt,das hatten ja viele der frührere F 800 Modelle.Koffer und Topcase sind eigentlich auch immer Standard bei der ST, sind alle Bordpapiere und beide Schlüssel vorhanden ? Du siehst wenn jemand so ein Modell sucht beschäftigt er sich meistens auch mit der Modellgeschichte der F 800.Ich z. B. mache das schon seit es diese Modelle gibt,und habe so schon einiges erlebt bei div. Besichtigungen und auch Probefahrten.Ich habe auch schon einige umgebaut und fahre eben meine 6. F800. Ich wünsche dir trotzdem viel Erfolg beim Verkauf.
Gruß Heiko
Heiko-F
 
Beiträge: 3494
Registriert: 12.04.2007, 20:47
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: F 800 S/R

Re: Preistendenz F800ST

Beitragvon quiddi » 25.05.2023, 12:17

Danke für deine Antwort. Vll. darf ich etwas mehr erzählen.

1. Das Leerlaufproblem hatte ich bei BMW machen lassen. Da habe ich auch eine Rechnung zu.
2. Vorbesitzer 3
3. Service hatte ich alle selber gemacht. Letztes Jahr die Gabel und einen Ölwechsel.
4. Schlüssel sind beide dabei.
5. Um- und Unfaller sind mir keine bekannt und ersichtlich.
6. Sonst habe ich nichts zu dem Motorrad.

Wie würdet ihr sie denn ausschreiben?
quiddi
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.06.2022, 07:45
Motorrad: f800st

Re: Preistendenz F800ST

Beitragvon ZipZap » 25.05.2023, 12:43

Naja, wenn man die Preise bei mobile anschaut, dann würd ich mal mit mindestens 3500,- VB einsteigen - runterhandeln lassen kann man sich immer noch.

Die Preise für Gebrauchtwagen sind zurzeit auch der Wahnsinn - hab kürzlich unseren Zweitwagen verkauft und war überrascht, wie viel ich dafür noch bekommen habe... :shock:
ZipZap
 
Beiträge: 24
Registriert: 30.04.2020, 09:30
Wohnort: Vilshofen a. d. Donau
Motorrad: F800GT

Re: Preistendenz F800ST

Beitragvon Lardlad » 26.05.2023, 08:25

Ob sich bei 3.500 ernsthafte Interessenten melden? Wir reden hier über ein sechzehn-, bald siebzehnjähriges, Motorrad.

Wer sich nach meiner Erfahrung gerne meldet, sind Mütter und Väter, die Ihrem/Ihrer Filius/Filia zum Abschluss (Graduate) oder zur Volljährigkeit mit einem Motorrad eine Freude machen wollen. Da man sich aber gegenwärtig in England/Singapur/Malaysia/Hongkong oder meinetwegen Lampukistan befindet um Entwicklungshilfe/Lehrauftrag oder wichtige Merger durchzuführen, könne man nicht persönlich erscheinen. Da das Angebot aber seriös erscheint würde man dem Verkäufer einen Vertrauensvorschuss gewähren. Nun benötige man für die Durchführung des Geschäfts lediglich noch die Kontoverbindungsdaten des Verkäufers und eine Kopie seines Personalausweises....dass aber schnell binnen 24 Std., da der/die Filius/Filia ganz überraschend graduiert hat/volljährig geworden ist.......auch würde man es bevorzugen außerhalb der Verkaufsplattform direkt per Email zu kommunizieren, oder noch besser über WhatsApp oder per SMS...
....da freut man sich wenn irgendwann auch noch der "Was-iss'-letzte-Preis-Habib" anruft.

...
work - listen - obey
Lardlad
 
Beiträge: 626
Registriert: 29.08.2012, 18:23
Wohnort: München
Motorrad: das blaue

Re: Preistendenz F800ST

Beitragvon Kajo » 26.05.2023, 09:45

Dem Beitrag vorweg von Lardlad kann ich mich nur anschließen und empfehle jedem Verkäufer eines Motorrades eine realistische Preisfindung. Neben einigen Bildern sind dann auch klare Aussagen zu folgenden Punkten zu machen:

- Erstzulassung und Kilometerstand
- Sturz- / Unfallfreiheit
- Vorbesitzer
- Sonderausstattungen
- Wartungszustand mit Durchführung der vom Hersteller vorgeschriebenen Wartungen (BMW Motorrad schreibt eine jährliche Inspektion, auch bei geringer Laufleistung vor)
- anstehende mögliche Reparaturen / Wartungen
- Reifenprofil und bei älteren Fahrzeugen mit wenig Laufleistung auch Alter der Reifen
- TÜV

Gruß Kajo
Beim Tanken setzte ich den Helm ab.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5845
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: R 1250 R Sport

Re: Preistendenz F800ST

Beitragvon ZipZap » 26.05.2023, 12:18

Ich gebe euch beiden ja grundsätzlich Recht - und ich kenne die Nachfrage am Motorradmarkt nicht, da ich weder eins kaufen noch verkaufen will.
Bei den Autos ist es allerdings so, dass mir mobile.de nach Eingabe aller Daten einen für mein Bauchgefühl unverschämt hohen Wert vorgeschlagen hat - ich habe diesen um 1.000€ unterboten, da ich ja nicht unverschämt bin. Trotzdem habe ich den Wagen am Tag nach Schalten der Anzeige verkauft, ohne Verhandlungen.
--> was ich sagen will: Angebot und Nachfrage. :-)
ZipZap
 
Beiträge: 24
Registriert: 30.04.2020, 09:30
Wohnort: Vilshofen a. d. Donau
Motorrad: F800GT

Re: Preistendenz F800ST

Beitragvon Kajo » 26.05.2023, 19:32

ZipZap hat geschrieben:... habe diesen um 1.000€ unterboten, da ich ja nicht unverschämt bin. Trotzdem habe ich den Wagen am Tag nach Schalten der Anzeige verkauft, ohne Verhandlungen.--> was ich sagen will: Angebot und Nachfrage. :-)


Wahrscheinlich war der Preis dann möglicherweise doch zu tief angesetzt. Eine Bewertung kann man aber nur immer im Einzelfall unter Berücksichtigung aller Fahrzeugdaten abgeben. Wer dann einen stark überhöhten Preis ansetzt wird sich schwer tun beim Verkauf seiner Maschine. Letztlich müssen aber Verkäufer und Käufer zufrieden sein und dann passt es.

Gruß Kajo
Zuletzt geändert von Kajo am 27.05.2023, 10:35, insgesamt 1-mal geändert.
Beim Tanken setzte ich den Helm ab.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5845
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: R 1250 R Sport

Re: Preistendenz F800ST

Beitragvon HarrySpar » 27.05.2023, 10:19

ZipZap hat geschrieben:... - ich habe diesen um 1.000€ unterboten, da ich ja nicht unverschämt bin. ...

Nur 99000€ statt 100000€? winkG
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 8885
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Preistendenz F800ST

Beitragvon quiddi » 10.06.2023, 12:08

Also, für alle die es interessiert. Ich habe die Maschine vor zwei Tagen verkauft. Preislich hatten wir uns auf 2.650€ geeinigt. Es war eine UK-Ausführung ohne ABS mit 24 Monaten TÜV.
quiddi
 
Beiträge: 4
Registriert: 11.06.2022, 07:45
Motorrad: f800st

Re: Preistendenz F800ST

Beitragvon ike » 10.06.2023, 15:33

Wenn man eine realistische Preisvorstellung hat , bekommt man es auch verkauft.
Man muss aber auch etwas Geduld mitbringen, nicht jedes Motorrad verkauft sich binnen einer Stunde nach schalten einer Anzeige. Auch melden sich die Classicer mir " was letzte Schmerzpreis" oder welche die unverschämte Preise ( meist 50-60% des inserieren Preises) bieten.
Einfach ignorieren, es kommen auch noch vernünftige Leute.
Und ich muss sagen , bei mobile.de verkauft es sich momentan nicht grad gut , eher bei "Kleinanzeigen" ( früher ebay Kleinanzeigen).
Da melden sich bedeutend mehr Leute.
Und natürlich die Qualität und der Inhalt der Anzeige mit guten Bildern ist wichtig.
Preis immer höher angeben als man möchte , da hat man Spielraum sich runterhandeln zu lassen....
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 1322
Registriert: 10.03.2014, 06:37
Wohnort: BB
Motorrad: F800R


Zurück zu Plaudern rund um die BMW F800S + F800ST + F800GT + F800GS + F800R

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 42 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum