USB zum Laden vom i-Phone

Die Technik zur F800R - F 800 R.

USB zum Laden vom i-Phone

Beitragvon felitsche20 » 14.03.2011, 16:53

Lademöglichkeit i-phone!
Wie habe ihr das ganze Thema mit dem USB Laden für das i-phone gelöst?
War heute auf´ner kurzen Runde unterwegs und hatte nach ner Stunde oder so keinen Saft mehr :x
Gibt es Adapter für die Bordsteckdose oder sollte man sich eine USB Ladebuchse einbauen?
F 800 R weiß,
P.S. tränke kein Pferd, das du nicht reiten kannst
felitsche20
 
Beiträge: 11
Registriert: 19.02.2010, 17:10
Wohnort: Ergoldsbach

Re: USB zum Laden vom i-Phone

Beitragvon Skater » 14.03.2011, 17:28

Denn wir MÜSSEN nicht, was wir TUN!
BF4:FG1961
Benutzeravatar
Skater
 
Beiträge: 756
Registriert: 19.01.2008, 06:12
Wohnort: Karlsruhe
Motorrad: F800ST

Re: USB zum Laden vom i-Phone

Beitragvon gazz » 14.03.2011, 19:21

ich hab mir von nem freund ein kabel umbauen lassen auf 3,5mm klinkenstecker. entsprechende buchse ist so klein das man die überall hinbauen kann. kosten für alle teile, ohne verbauen, waren so um 25€.
Gruss Rene
Benutzeravatar
gazz
 
Beiträge: 219
Registriert: 13.08.2009, 21:37
Wohnort: Verl

USB zum Laden vom i-Phone

Beitragvon rado0x54 » 14.03.2011, 23:16

Äh das musst du uns mal genau erklären. Hast du dann 12V an der Buchse anliegen oder 5V USB? Wie schließt du dann Geräte an? Hast du Kabel Klinke-miniUSB, Klinke-30pin IPhone Connector.

Die Idee finde ich gar nicht schlecht.
rado0x54
 
Beiträge: 34
Registriert: 30.03.2010, 20:17
Wohnort: Tübingen

Re: USB zum Laden vom i-Phone

Beitragvon naidhammel » 15.03.2011, 07:24

am Besten uns mal nen Foto des Kabels einstellen.

mfg

naidhammel
naidhammel
 
Beiträge: 1109
Registriert: 03.11.2010, 21:12

Re: USB zum Laden vom i-Phone

Beitragvon wazi » 15.03.2011, 08:05

Also ich verwend einen Adapter von diesem Mini-Stecker auf normalen Kfz-Stecker und da schließ ich einen winzig kleinen USB-Stecker an und dann halt das normale iPhone Ladekabel.

Hier ein paar Links:

Kfz mini auf Kfz standard: http://www.louis.de/index.php?topic=art ... r=10003690
Belkin Micro universal USB Car Charger (12V, 1000 mA) inkl. Ladekabel für iPod/iPhone: http://www.amazon.de/Belkin-universal-C ... 630&sr=8-8

Funktioniert für mich ganz gut. Nur ist es halt etwas nervig, weil man das Kabel von der Bordsteckdose irgendwie zum Lenker bringen muss und da dann alles etwas rumflattert :roll:
BMW F800R | SC Project • Oval Silencer • SC Project | feuerorange | ABS | Heizgriffe | Bordcomputer | Sport-Windschild | LED-Blinker | Zusatzsteckdose
Benutzeravatar
wazi
 
Beiträge: 241
Registriert: 13.03.2010, 10:29
Wohnort: Wien

Re: USB zum Laden vom i-Phone

Beitragvon D-Marc » 15.03.2011, 10:40

Super Tip,
schade , dass es den USB Adapter nicht für die kleine Bordsteckdose gibt. Werde mein Defy wohl auch zur Navigation nehmen, bzw. um den Telefonstatus abzulesen. Weiß noch nicht, ob ich das Kabelgelumpe in einen Tankrucksack stecke und das Defy in das Kartenfach, oder ob ich mir ne KFZ Halterung an den Lenker bastel. Wasserdicht ist es ja.
Mal schaun.

Bis bald auf der Straße, oder auch daneben.

Marc
Das Leben ist zu kurz für ein langes Gesicht!
- F800GS dark/mag -
Benutzeravatar
D-Marc
 
Beiträge: 127
Registriert: 02.10.2009, 13:48
Wohnort: Stuhr
Motorrad: F 800 GS dark/mag

Re: USB zum Laden vom i-Phone

Beitragvon wazi » 15.03.2011, 10:56

Also ich hab mir so eine wasserdichte Tasche gekauft für mein iPhone:
http://www.soeasygps.com/shop/accessoir ... -pack.html

Hatte vorher so eine Halterung von Wunderlich, aber mir ging das auf die Nerven, dass die Halterung dauerhaft am Moped bleiben muss. So oft verwend ich das Navi/iPhone nicht.

Und diese Tasche wird einfach individuell am Unterarm, oder am Lenker mit den Klettbändern befestigt. Hält bombenfest. Die Tasche ist zweiteilig. Einmal die Tasche und dann gibt es noch so eine extra Neopren-Schutzhülle, damit sie wirklich total wasserdicht ist.
Ich kann gern nochmal daheim nachsehen wie das Ding genau heißt, denn ich bin mir jetzt nicht sicher, ob der oben gepostete Link korrekt ist.
BMW F800R | SC Project • Oval Silencer • SC Project | feuerorange | ABS | Heizgriffe | Bordcomputer | Sport-Windschild | LED-Blinker | Zusatzsteckdose
Benutzeravatar
wazi
 
Beiträge: 241
Registriert: 13.03.2010, 10:29
Wohnort: Wien

Re: USB zum Laden vom i-Phone

Beitragvon rado0x54 » 22.03.2011, 18:16

So jetzt poste ich mal mein Setup.

Also ich benutze schon länger mein iPhone mit meiner F800S.

Dazu kommt mein iPhone in einer Otterbox (Wasserdicht / Stoßdicht) und wird dann am Lenker befestigt. Außerdem besitze ich einen N102 Helm mit N-Com Bluetooth
System und bin hellauf begeistert! Damit kommt alles was mein iPhone akustisch ausgibt in meinem Helm. Funktionen:

- Telefonieren (Annehmen, Auflegen, Abweisen)
- Musikhören (lauter/leiser / skip zum nächsten Track)
- Naviinfos (skobbler App)
- akustische Blitzerwarnungen, auch vor mobilen Kontrollen, wenn Sie schon jemand gemeldet hat :) (Blitzer.de App)

Außerdem habe ich meine Contour HD Camera aufgeschraubt und einen exterenen Mikrofonanschluss (SMA) angebaut. Dann noch ein spezielles Kabel und nun nimmt meine Kamera alles
auf was per Bluetooth zum Helm kommt oder vom Helmmikro aufgenommen wird. Bsp:


- Musik (leider rausgeschnitten) bei Minute 0:16
- Navi bei Minute 9:10 (hier sieht man auch die Otterbox ein wenig)
- Leider kein Telefonat, aber es ist ja auch verboten diese ohne Wissen des Anderen aufzuzeichnen :)

Dieses Setup hatte ich schon länger, bis jetzt aber ohne Strom :(
Das habe ich jetzt geändert. Dazu habe ich mir ein passendes Kabel gelötet und das von der Steckdose zu Batterie geführt. Von dort geht
dann ein kleines USB Verlängerungskabel an das Ende der Seitenverkleidung. Falls dieses nach 1 oder 2 Jahren durchkorrodiert kann man
es ja kostengünstig austauschen.

Hier das Setup:


Es wurde mal diskutiert wie lange die Steckdose nach dem Ausschalten des Zündung noch Strom hält. Es sind genau 60s:


Ich bin absolut zufrieden und ich denke das schlägt von den Anwendungsmöglichkeiten jedes BMW Navi / Helm System :).
rado0x54
 
Beiträge: 34
Registriert: 30.03.2010, 20:17
Wohnort: Tübingen

Re: USB zum Laden vom i-Phone

Beitragvon wazi » 22.03.2011, 18:23

Sieht richtig nett aus. Leider bin ich absolut ungeeignet fürs Basteln und somit werd ich weiterhin das Kabel rumflattern haben.
BMW F800R | SC Project • Oval Silencer • SC Project | feuerorange | ABS | Heizgriffe | Bordcomputer | Sport-Windschild | LED-Blinker | Zusatzsteckdose
Benutzeravatar
wazi
 
Beiträge: 241
Registriert: 13.03.2010, 10:29
Wohnort: Wien

Re: USB zum Laden vom i-Phone

Beitragvon gazz » 22.03.2011, 20:30

rado0x54 hat geschrieben:Äh das musst du uns mal genau erklären. Hast du dann 12V an der Buchse anliegen oder 5V USB? Wie schließt du dann Geräte an? Hast du Kabel Klinke-miniUSB, Klinke-30pin IPhone Connector.

Die Idee finde ich gar nicht schlecht.


da liegen 5V an, über irgendeine elektronik geregelt. geschaltet wird das ganze über die zündung. vorteil für mich war halt das ich kein kabel legen muss von der orginalensteckdose. ausserdem hab ich nur die kleine 3,5mm buchse. die kann man überall hinbauen und kann mit ner ventilkappe dicht gemacht werden wenn sie nicht genutzt wird.
habe jetzt umgebaute kabel für IPhone, Kamera und fürs Headset (falls der Akku mal schlapp macht)

PS: kabel sind alle klinke auf entsprechenden orginalstecker. USB bzw Netzstecker abgeschnitten und klinkenstecker dran gebaut.

und nein, ich hab da keine ahnung von, darum hab ich mir das von nem freund bauen lassen. ;)
Zuletzt geändert von gazz am 22.03.2011, 20:41, insgesamt 1-mal geändert.
Gruss Rene
Benutzeravatar
gazz
 
Beiträge: 219
Registriert: 13.08.2009, 21:37
Wohnort: Verl

USB zum Laden vom i-Phone

Beitragvon rado0x54 » 22.03.2011, 20:33

Super Lösung! Aber dafür hätte ich noch mal ein Kabel umbauen müssen, und zusätzlich jedes Endgerätekabel. Da war ich doch ein wenig zu faul...

Außerdem muss man rausfinden welches der 30pins vom iPhone die Spannungsversorgung ist ;)
rado0x54
 
Beiträge: 34
Registriert: 30.03.2010, 20:17
Wohnort: Tübingen

Re: USB zum Laden vom i-Phone

Beitragvon gazz » 22.03.2011, 20:55

rado0x54 hat geschrieben:Super Lösung! Aber dafür hätte ich noch mal ein Kabel umbauen müssen, und zusätzlich jedes Endgerätekabel. Da war ich doch ein wenig zu faul...

Außerdem muss man rausfinden welches der 30pins vom iPhone die Spannungsversorgung ist ;)


so wie er sagte nicht, hab ihm nur das kabel gegeben und bin paar tage später mal zum testen vorbei gefahren. funktionierte auf anhieb, ohne das er iphone zum testen hatte. das kabel hat wohl auch nur 3 oder 4 käbelchen...
Gruss Rene
Benutzeravatar
gazz
 
Beiträge: 219
Registriert: 13.08.2009, 21:37
Wohnort: Verl

Re: USB zum Laden vom i-Phone

Beitragvon rado0x54 » 22.03.2011, 21:38

Oh klar, ich bin ja doof, ist ja auf einer Seite USB (4 Adern, 2Spannung, 2Daten)... :). Andere Pins werden nur für Peripheriegeräte genutzt...
rado0x54
 
Beiträge: 34
Registriert: 30.03.2010, 20:17
Wohnort: Tübingen

Re: USB zum Laden vom i-Phone

Beitragvon felitsche20 » 24.03.2011, 22:06

Servus rado0x54,

hab mir auf deine Empfehlung, jtzt die Ottebox bestellt -danke für den Tip'!
Wie hast du denn die Befestigung an deinem Möp gelöst??
F 800 R weiß,
P.S. tränke kein Pferd, das du nicht reiten kannst
felitsche20
 
Beiträge: 11
Registriert: 19.02.2010, 17:10
Wohnort: Ergoldsbach

Nächste

Zurück zu F800R - F 800 R - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum