Rückleuchte

Die Technik zur F 800 GS und der F 650 GS - 2 Zyl. 800 ccm.

Rückleuchte

Beitragvon Nic71 » 31.10.2022, 20:54

Hallo zusammen,fahre eine 800GS von 2008.Wenn ich Sie in meiner Garage abstelle und den Zündschlüssel abziehe sieht es immer so aus als ob mein Rücklicht noch brennt.Ich gehe davon aus das es normal ist,zwecks Reflektoren im inneren des Rücklicht,jetzt meinte ein Kumpel es wäre nicht normal.Wie sieht es bei euren GS aus.
Gruß Nic
Nic71
 
Beiträge: 5
Registriert: 14.09.2022, 22:36
Motorrad: F800GS

Re: Rückleuchte

Beitragvon Eckart » 31.10.2022, 21:42

Nic71 hat geschrieben:Wenn ich Sie in meiner Garage abstelle und den Zündschlüssel abziehe sieht es immer so aus als ob mein Rücklicht noch brennt.Ich gehe davon aus das es normal ist,zwecks Reflektoren im inneren des Rücklicht,jetzt meinte ein Kumpel es wäre nicht normal.Wie sieht es bei euren GS aus.
Was soll man denn mit dieser Frage anfangen ?
Es ist doch klar, auch ohne Reflektoren, dass sich einfallendes Licht in optisch wirksamen Teilen brechen kann und Lichterscheinungen bewirken kann, natürlich auch bei der F800GS. Es hängt dann aber sehr von der Lage der Lichtquelle(n) und der Ausrichtung der Leuchten gegenüber diesen ab.
Aber klar ist auch, dass das Licht ausgeschaltet aus sein muss, denn wenn nicht, wäre bald die Batterie leer. Auch ein Nachleuchten darf es nicht geben.

Wenn nicht klar ist, ob die Leuchten selbst leuchten, schaltest Du einfach mal das Garagenlicht aus. Falls das etwa in Gemeinschaftsgaragen nicht geht, fährst Du einfach mal raus in die dunkle Nacht auf einen einsamen Parkplatz und testet es da.
Benutzeravatar
Eckart
 
Beiträge: 236
Registriert: 22.10.2018, 00:17
Wohnort: Berlin
Motorrad: F800GS

Re: Rückleuchte

Beitragvon Nic71 » 01.11.2022, 09:09

In meiner Garage ist kein Licht stock duster.Wenn ich dann meine Zündung einschalte geht das Rücklicht an wie es auch sein soll, wenn ich die Zündung aus mache geht das Licht auch aus,sieht man auch.Aber trotzdem wenn man es nicht weiß sieht es aus als wenn das Rücklicht brennt.Ist das bei euren GS auch so,das wollte ich wissen.
Danke für deine Antwort.
Gruß
Nic71
 
Beiträge: 5
Registriert: 14.09.2022, 22:36
Motorrad: F800GS

Re: Rückleuchte

Beitragvon Kaiserschmarrn » 01.11.2022, 09:53

Einfach mal messen ob nach dem Ausschalten noch Strom fließt, wäre besser als zu spekulieren.
Kaiserschmarrn
 
Beiträge: 3
Registriert: 27.10.2022, 13:04
Motorrad: F800R

Re: Rückleuchte

Beitragvon Nic71 » 01.11.2022, 10:16

Danke für den Tipp,hätte ich ja auch demnächst mal gemacht,wollt halt nur wissen ob ich der einzigste bin der das Phänomen hat oder es bei anderen auch so ist,bevor ich da nachschaue.
Trotzdem Danke für die Antwort.
Nic71
 
Beiträge: 5
Registriert: 14.09.2022, 22:36
Motorrad: F800GS

Re: Rückleuchte

Beitragvon HarrySpar » 01.11.2022, 15:30

Oder mal die Batterie abklemmen.
Wenn dann noch was leuchtet, wird`s interessant.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 8614
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Rückleuchte

Beitragvon Kajo » 01.11.2022, 15:36

HarrySpar hat geschrieben:Oder mal die Batterie abklemmen. Wenn dann noch was leuchtet, wird`s interessant. Harry


Dann hat sich womöglich ein Glühwürmchen eingenistet.

Gruß Kajo
Beim Tanken setzte ich den Helm ab.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5597
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: S 1000 R


Zurück zu F800GS - F 800 GS - Technik - F650GS - 2 Zyl.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum