undichte Simmerringe Teleskopgabel, update auf Wilbers

Die Technik zur F 900 R + F 900 XR.

undichte Simmerringe Teleskopgabel, update auf Wilbers

Beitragvon wbf900xr » 14.09.2023, 13:42

Servus, nach dem ich meine Kosten in einem anderen Thema "Kettenwechsel" gerade kundt tat, hier noch die zweite Aktion an meiner F900XR.

nach dem ich beim Fahren die Verschraubung an meinem Schalthebel verloren hatte und meine F900 XR per Huckepack mit ADAC zu meinem Händler gebracht wurde stellte dieser fest das neben dem verschliessen Kettensatz auch die linke Gabel öl verliert.

die zwar kommenden aber so plötzliche Kosten des Kettensatzwechsels (knapp 530,00 €) okay.

aber der Simmerring, hatte die Garantieverlängerung um weitere 2 Jahre insgesamt also 5 Jahre, wie sie BMW bewarb schon zu beginn abgeschlossen. Dachte na gut, da gerade zum 01.07.2023 die eigentliche 3 jährige BMW Garantie abgelaufen ist, hast ja die Verlängerung ?!?, aber leider wurde diese von der Versicherung abgelehnt da der Simmering ein Verschleißteil ist. Kommendiere ich jetzt nicht, hab dazu immer noch eine dicken Hals, jedoch mit der Definition ist die Versicherung ist das Motorrad ein gesamtes Verschleißteil und in jeglicher Hinsicht nie ein Garantiefall. Punkt

Wilbersfedern mit Gabelöl

Hab in dem Rahmen dann auf die Wilbers progressiven Federn umrüsten lassen.
Wilbers Federn 149,01 €
Gabelöl 54,88 €

Arbeitszeit Vordergabel 127,08 €
Arbeitszeit Gabel links 52,96 €
Arbeitszeit Gabel rechts 52,96 €
Simmerring rechts 37,10 €
Simmering links Kulanz von BMW ThumbUP

letzlich mit den Wilbersfedern bin ich sehr zu frieden.

Resumme Hobbies können Geld kosten

aber die 2 jährige Car Garantie im Anschluß, NEVER EVER für mich
wbf900xr
 
Beiträge: 31
Registriert: 29.08.2017, 20:12
Motorrad: F 900 XR

Re: undichte Simmerringe Teleskopgabel, update auf Wilbers

Beitragvon ObiWan » 14.09.2023, 16:17

Gibt es bei Wilbers nicht gleich 5 Jahre Garantie oben drauf?
ObiWan
 
Beiträge: 62
Registriert: 05.09.2023, 13:45
Motorrad: F900XR, 2024

Re: undichte Simmerringe Teleskopgabel, update auf Wilbers

Beitragvon Christoph M » 14.09.2023, 23:20

Hallo,

dein Motorrad ist Bj 06/2020, KM: 21990 km, habe ich in einem anderen Tread nachgelesen.

Also mit den Simmerringen das habe ich schon bei einer anderen F900 persönlich gesehen. Woran liegt das ?
Ich glaube, würde ich z.B. nur auf der A7 Autobahn fahren, hätte ich schon längs meine Gabel im Eimer gehabt, aber ist das wirklich so ?
Es ist sehr schwierig zu sagen. Fahrergewicht ? Qualität der Gabel ? Hm, ich glaube hier kann man sehr lange diskutieren. scratch

Man soll aber regelmäßig die (Tauch- oder Gleitrohre ) reinigen.
( Nr. 3 )

Mein Verkäufer sagte eine Maschine läuft die andere aber nicht.

Gruß Chris
Dateianhänge
images.jpg
images.jpg (7.22 KiB) 10991-mal betrachtet
»Vergiss nicht, dass dein Motorrad nicht nur ein Fortbewegungsmittel ist, sondern auch ein Tor zur Freiheit und Abenteuer!«
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 1523
Registriert: 26.09.2020, 14:36
Wohnort: Hannover ( Region )
Motorrad: BMW F 900 R

Re: undichte Simmerringe Teleskopgabel, update auf Wilbers

Beitragvon Dietrich F800 » 03.01.2024, 19:37

Guten Abend zusammen,
prima Info mit den Kosten für den Gabelservice. ThumbUP
Ich trage mich mit dem Gedanken, progressive Federn einzubauen. Hatte ich vorher schon bei meiner F800S und war damit sehr zufrieden.
Bisher habe ich zum Glück keine Probleme mit den Simmerringen. Habe ca. 20.000 km.
Das war aber mit ein Grund, daß ich die F800 verkauft hatte. Da waren alle 8.000km die Simmerringe defekt.
Hast du "normale" oder progressive Federn verbaut?
Viele Grüße.
Benutzeravatar
Dietrich F800
 
Beiträge: 29
Registriert: 25.05.2015, 15:40
Motorrad: F900 XR

Re: undichte Simmerringe Teleskopgabel, update auf Wilbers

Beitragvon Kajo » 03.01.2024, 23:08

Dietrich F800 hat geschrieben:... Das war aber mit ein Grund, daß ich die F800 verkauft hatte. Da waren alle 8.000km die Simmerringe defekt...


Meine erste F 800 R hatte ich von 2010 bis 2011 und meine zweite von 2012 bis 2013 mit jeweils ca. 20.000 Km - keine Probleme mit den Simmerringen.
Beim Tanken setzte ich den Helm ab.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5850
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: R 1250 R Sport

Re: undichte Simmerringe Teleskopgabel, update auf Wilbers

Beitragvon Mopedfan71 » 05.01.2024, 10:47

Dietrich F800 hat geschrieben:...
Das war aber mit ein Grund, daß ich die F800 verkauft hatte. Da waren alle 8.000km die Simmerringe defekt.

Bei meiner ST waren die erst bei 60.000 fällig. Ob es an den zusätzlichen Protektoren gelegen hat weiss ich nicht, glaube aber etwas an eine Nützlichkeit.
https://www.louis.de/artikel/gabelprote ... r=10026885
Da einzelne Mopeds gibt, die auch 100K mit dem ersten Satz durchhalten, finde ich 8K erschreckend.
Spieglein, Spieglein an der Wand - wer hat das schönste Moped hier im Land?
Benutzeravatar
Mopedfan71
 
Beiträge: 224
Registriert: 26.07.2010, 21:43
Wohnort: Hagen
Motorrad: F800ST

Re: undichte Simmerringe Teleskopgabel, update auf Wilbers

Beitragvon Gunni » 05.01.2024, 12:34

Die Simmerringe bei 8Tkm defekt...?
Bei einer RSU oder USD Gabel?

Gruß Gunnar
Gunni
 
Beiträge: 58
Registriert: 19.12.2019, 10:36
Motorrad: F650 + F800R

Re: undichte Simmerringe Teleskopgabel, update auf Wilbers

Beitragvon Dietrich F800 » 16.03.2024, 21:06

Hallo Gunni,
sorry für die späte Antwort.

Die F800S hatte "normale" Gabel kein USD. Regelmäßig alle 2 Jahre Gabelservice.

Ich hoffe, bei der F900 halten die Simmerringe länger.

Viele Grüße
Benutzeravatar
Dietrich F800
 
Beiträge: 29
Registriert: 25.05.2015, 15:40
Motorrad: F900 XR


Zurück zu F 900 R - F 900 XR - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum