Connector App und iPhone immer Abbrüche

Alles rund ums navigieren.

Connector App und iPhone immer Abbrüche

Beitragvon GeroHH » 30.03.2021, 10:01

Hallo,
ich habe ein iPhone 11 und einen Helm mit Sena 10U.
Nun verbinde ich mein iPhone mit der F900XR und auch den Helm mit der XR. Soweit so gut alles lässt sich sofort und einfach verbinden.
Im Display sehe ich dann einen Helm und mein Telefon. Nach ein paar Sek. kommt auch die Geschwindigkeitsanzeige.
Wenn ich nun losfahre steht die Verbindung die ganze Fahrt über. Die Navigation benutze ich so gut wie gar nicht, da ich zusätzlich noch ein TomTom installiert habe.

Nun zu meinem Problem, wenn ich während der Fahrt Musik vom iPhone hören möchte, geht das auch einwandfrei aber ich habe alle paar Minuten einen Abbruch der Verbindung.
Das erkenne ich daran, das die Musik aufhört, die Geschwindigkeitsanzeige ist weg und dann verschwindet auch das Helm Zeichen sowie das Telefonzeichen.
Nach ein bis zwei Minuten ist die Verbindung dann wieder da, sprich die Zeichen sind alle wieder da, aber ich muss dann jedesmal die Musik neu starten.

Später in der Connect App kann man an den aufgezeichneten Routen auch genau sehen wo Unterbrechungen waren, da dann nur Punkte anstelle einer Linie zu sehen sind.

Hat das auch schon mal jemand anders gehabt? oder ist das nur ein Problem bei mir?
Benutzeravatar
GeroHH
 
Beiträge: 124
Registriert: 24.05.2020, 09:02
Wohnort: 28279 Bremen
Motorrad: F900XR

Re: Connector App und iPhone immer Abbrüche

Beitragvon Joschi66 » 30.03.2021, 19:05

Hallo.
Also ich habe auch das iPhone 11 und hatte bisher keine Abbrüche.
Allerdings habe ich noch keine Musik darüber gehört sondern nur naviansagen und telefoniert.
Hast du das neuste Update bei der bmw App ?
Joschi66
 
Beiträge: 74
Registriert: 26.04.2020, 14:36
Motorrad: F900R

Re: Connector App und iPhone immer Abbrüche

Beitragvon GeroHH » 30.03.2021, 20:05

Hallo Joschi66,

ja ich habe auf dem iPhone, die neuste Software, die App wurde erst gestern upgedatet.
Das Problem tritt auch nur auf glaube ich wenn ich Musik höre.. kannst du das mal ausprobieren bei dir?
Benutzeravatar
GeroHH
 
Beiträge: 124
Registriert: 24.05.2020, 09:02
Wohnort: 28279 Bremen
Motorrad: F900XR

Re: Connector App und iPhone immer Abbrüche

Beitragvon yeamon666 » 31.03.2021, 19:09

Wie war das noch schön, als wir den Helm aufgesetzt haben, Schlüssel gedreht und losgefahren sind.
Nur Motor-und Auspuffgeräusche und die Strecke und Landschaft genossen.
Mache ich irgendwie immer noch so.

Inzwischen muss man sich gefühlt ewig lange "connecten", die Gopro starten, beim Tankstop wieder alles neu verbinden, sich ärgern, dass es nicht klappt und wenn man in einer größeren Gruppe fährt, dauert es ewig, bis alle sich verbunden haben und starten können. Und dann läuft die Musik nicht, verdammt.

Oh mann, back to the roots.

Meine Frau und ich haben auch kein Kommunikationssystem, aber bei jeder Pause oder am Ende der Fahrt haben wir uns eine Menge zu erzählen. Auch schön.

Ich nutze natürlich die connected (so heißt sie übrigens) App und finde die Navi Funktion auch klasse. Aber der Rest ist doch Spielkram.
Ich muss korrigieren, die Geschwindigkeitsanzeige, also das Verkehrsschild im Display liebe ich.

Ansonsten ist es meine persönliche Meinung, bitte nicht aufregen.
Benutzeravatar
yeamon666
 
Beiträge: 194
Registriert: 09.01.2020, 23:32
Wohnort: Kreis Plön
Motorrad: BMW F900R

Re: Connector App und iPhone immer Abbrüche

Beitragvon Joschi66 » 31.03.2021, 20:15

GeroHH hat geschrieben:Hallo Joschi66,

ja ich habe auf dem iPhone, die neuste Software, die App wurde erst gestern upgedatet.
Das Problem tritt auch nur auf glaube ich wenn ich Musik höre.. kannst du das mal ausprobieren bei dir?



Wenn ich wieder mal fahre werde ich es mal testen.
Joschi66
 
Beiträge: 74
Registriert: 26.04.2020, 14:36
Motorrad: F900R

Re: Connector App und iPhone immer Abbrüche

Beitragvon Marcimed » 31.03.2021, 21:02

Bin heute zum ersten Mal eine importierte GPX-Route gefahren und auf dem Weg bis zur eigentlichen Strecke immer wieder auf ganz kleinen Sträßchen gelandet. Was muß man einstellen, kurz-schnell-kurvig? Oder ist das, wenn man letztendlich auf dem rechten Pfad ist, egal? Eine ganz dumme Frage noch, manche Downloads haben mehr oder weniger Stützpunkte. Welche Version soll man wählen? Und, wenn man auf das Zeichen neben "los" klickt, stellt sich die Frage, ob die Route verworfen werden soll. Alles sehr komisch, hätte das einfacher erhofft, bin aber auch ein "Computerlegastheniker". Am Ende habe ich dann aber dann doch noch einen ordentlichen und wohl auch richtigen Happen der Route erwischt und die F 900 bei Frühlingswetter und knackigen Sauerlandkurven sehr genossen. Also, wer mit mir ein paar Essentials zur App-Nutzung teilen möchte - gerne! Danke!
Benutzeravatar
Marcimed
 
Beiträge: 93
Registriert: 22.09.2020, 21:11
Motorrad: F 900 R

Re: Connector App und iPhone immer Abbrüche

Beitragvon ike » 31.03.2021, 22:30

GeroHH hat geschrieben:Hallo Joschi66,

ja ich habe auf dem iPhone, die neuste Software, die App wurde erst gestern upgedatet.
Das Problem tritt auch nur auf glaube ich wenn ich Musik höre.. kannst du das mal ausprobieren bei dir?



Hallo Gero
hörst du Musik online oder hast du sie auf dein iPhone gespeichert?
Nicht das dein Handy kurzzeitig Netz Probleme hat , sich dann neu im Netz einwählt und dabei die Musik "puffern" tut.
Hier kann dann sein das du Probleme der Verbindung zum Bike hast.
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 1136
Registriert: 10.03.2014, 06:37
Wohnort: BB
Motorrad: F800R

Re: Connector App und iPhone immer Abbrüche

Beitragvon Reiner52 » 01.04.2021, 09:32

yeamon666 hat geschrieben:Wie war das noch schön, als wir den Helm aufgesetzt haben, Schlüssel gedreht und losgefahren sind.
Nur Motor-und Auspuffgeräusche und die Strecke und Landschaft genossen.
Mache ich irgendwie immer noch so.

Inzwischen muss man sich gefühlt ewig lange "connecten", die Gopro starten, beim Tankstop wieder alles neu verbinden, sich ärgern, dass es nicht klappt und wenn man in einer größeren Gruppe fährt, dauert es ewig, bis alle sich verbunden haben und starten können. Und dann läuft die Musik nicht, verdammt.

Oh mann, back to the roots.

Meine Frau und ich haben auch kein Kommunikationssystem, aber bei jeder Pause oder am Ende der Fahrt haben wir uns eine Menge zu erzählen. Auch schön.

Ich nutze natürlich die connected (so heißt sie übrigens) App und finde die Navi Funktion auch klasse. Aber der Rest ist doch Spielkram.
Ich muss korrigieren, die Geschwindigkeitsanzeige, also das Verkehrsschild im Display liebe ich.

Ansonsten ist es meine persönliche Meinung, bitte nicht aufregen.


Gestern hatte unsere Bikergruppe ihre 1.Ausfahrt !
Es dauerte fast eine halbe Std. bis alle sich " connected " haben ! Gefühlt 2 Std. !
Nach der Tour ging es eine Ewigkeit nur um diese " Connected " Probleme.
Der eine hatte dies, der andere jenes ! Und ständig klingelte das Handy !
Gestern war es schlimm...

Früher hatten wir richtige Männer-Benzingespräche !
So ändern sich die Zeiten !
Ich bitte um Entschuldigung falls ich wieder mal vom Thema abgekommen bin !
Gruß Reiner
Reiner52
 
Beiträge: 768
Registriert: 06.09.2016, 16:52
Motorrad: BMW F 800 R

Re: Connector App und iPhone immer Abbrüche

Beitragvon deepstop » 01.04.2021, 10:32

Servus!
Habe bei der R1250RS auch immer wieder Verbindungsprobleme mit meinem Sena SMH5FM, vor allem wenn ich nur den Motor abdrehe z.B. zum Tanken.
Wenn ich auch das Sena Ding abdrehe und erst nach gestartetem Motor wieder aufdrehe hatte ich noch keine Probleme.
Bei der Vorgängersoftware des Bikes gab es große Verbindungs Probleme mit Senas!
Eventuell einmal bei einem BMW anfragen wegen einem Softwareupdate wegen Verbindungsproblemen mit Sena.
LG aus Österreich
Benutzeravatar
deepstop
 
Beiträge: 48
Registriert: 19.08.2020, 22:48
Wohnort: Österreich
Motorrad: G310R,F800GT,R1250RS

Re: Connector App und iPhone immer Abbrüche

Beitragvon cw000de » 01.04.2021, 10:42

Marcimed hat geschrieben:Bin heute zum ersten Mal eine importierte GPX-Route gefahren und auf dem Weg bis zur eigentlichen Strecke immer wieder auf ganz kleinen Sträßchen gelandet. Was muß man einstellen, kurz-schnell-kurvig? Oder ist das, wenn man letztendlich auf dem rechten Pfad ist, egal? Eine ganz dumme Frage noch, manche Downloads haben mehr oder weniger Stützpunkte. Welche Version soll man wählen? Und, wenn man auf das Zeichen neben "los" klickt, stellt sich die Frage, ob die Route verworfen werden soll. Alles sehr komisch, hätte das einfacher erhofft, bin aber auch ein "Computerlegastheniker". Am Ende habe ich dann aber dann doch noch einen ordentlichen und wohl auch richtigen Happen der Route erwischt und die F 900 bei Frühlingswetter und knackigen Sauerlandkurven sehr genossen. Also, wer mit mir ein paar Essentials zur App-Nutzung teilen möchte - gerne! Danke!


Hallo Marcimed, ich importiere die Rundkurse aus Kurviger.de.

Dabei exportiere ich die Kurviger-Daten als "GPX (*.gpx)" und exportiere nur den Track. Dann gibt's auch keine Rückfragen beim Import mit verschiedener Anzahl Stützpunkte, oder ob nach Optionen. Einfach nur importieren und "Los".

Vielleicht hast Du einen Import mit zu wenigen (ggfs auch zu vielen ungenauen) Stützpunkten erwischt, die dann nicht auf, sondern neben der Route liegen, und dann versucht das BMW-Connected Navi dazwischen zu interpolieren und schickt dich auf kleinste Straßen zu den neben der Route liegenden Stützpunkten.

Das Verhalten "Route verwerfen" ist in der Tat oft seltsam. Ich würde die Frage verstehen, wenn bereits eine Route importiert ist, und man versucht eine weitere zu laden oder neu eine Route zu planen. Aber ich hab das auch schon gehabt, als ich einfach nur starten und "losfahren" wollte. Vermutlich noch ein Bug in der App.

Ich selber hatte oft das Problem, Rundkurse in "falscher" Richtung um den Block begonnen zu haben, und dann hat das Navi vollkommen die Orientierung verloren. Einen vernünftigen Neustart habe ich dann gar nicht mehr hin bekommen, weil ich natürlich nicht extra exakt wieder zum Startpunkt zurück wollte (die einzige Option, die das Navi zulässt, aber aufgrund Einbahnregelungen an meinem Wohnort ziemlich aufwendig) und das Navi den Einstieg zur Route nicht mehr gefunden hat, obwohl ich kurz darauf "richtig" am Rundkurs unterwegs war. Ärgerlich, weil dann hat man extra ne Route geplant und fährt dann doch "frei Schnauze" weil das Navi spinnt. Aber ist vermutlich nachvollziehbar, wenn man einen Track fährt, dann gibt es viele Stützpunkte, und man darf keine (oder nur ganz wenige) auslassen. Vielleicht ist der Export des Tracks tatsächlich noch nicht die beste Lösung.

Wenn jemand da also was besseres weiß, gern auch her mit Tipps.
cw000de
 
Beiträge: 16
Registriert: 04.02.2021, 14:16
Motorrad: F900R

Re: Connector App und iPhone immer Abbrüche

Beitragvon cw000de » 01.04.2021, 11:04

GeroHH hat geschrieben:Später in der Connect App kann man an den aufgezeichneten Routen auch genau sehen wo Unterbrechungen waren, da dann nur Punkte anstelle einer Linie zu sehen sind.

Hat das auch schon mal jemand anders gehabt? oder ist das nur ein Problem bei mir?


Ich höre keine Musik, und habe trotzdem sporadisch Unterbrechungen bei der Aufzeichnung. Dann sieht man bei mir aber keine Punkte, sondern durchgezogene Linien.

Zwar habe ich auch ein Sena, aber das ist ausschließlich mit dem Handy verbunden, nicht mit dem Bike. Deswegen würde ich das Sena als Ursache auch nicht sehen.
cw000de
 
Beiträge: 16
Registriert: 04.02.2021, 14:16
Motorrad: F900R

Re: Connector App und iPhone immer Abbrüche

Beitragvon HarrySpar » 01.04.2021, 11:08

yeamon666 hat geschrieben:als wir den Helm aufgesetzt haben, Schlüssel gedreht und losgefahren sind.

Ist bei mir genauso. Hab nur bei weiteren Touren so einen Pocketatlas dabei damals vom Aldi für 3,99€. :D
Mehr will ich nicht. Macht alles nur zusätzliche Probleme, kostet zusätzliches Geld und kann kaputtgehen. Man muss das Leben einfach und simpel halten.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 8169
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Connector App und iPhone immer Abbrüche

Beitragvon Christoph M » 01.04.2021, 11:33

Hallo Leute !

Ich bin zufrieden mit BMW Connectivity, man soll aber nicht übertreiben damit. Also ruhig das fahren geniessen. ThumbUP


PS. Manchmal ist wirklich hilfreich, vor allem Pfeilnavi.
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 525
Registriert: 26.09.2020, 14:36
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Connector App und iPhone immer Abbrüche

Beitragvon ike » 01.04.2021, 13:19

Ohne Navi scheint kaum noch jemand von A nach B zu kommen.
Und auch jeder muss immer telefonisch erreichbar sein.

Ach wie war die Welt früher einfacher oder wie sind die Menschen ohne diese wichtigen Dinge nur klar gekommen.
winkG
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 1136
Registriert: 10.03.2014, 06:37
Wohnort: BB
Motorrad: F800R

Re: Connector App und iPhone immer Abbrüche

Beitragvon deepstop » 01.04.2021, 13:25

Hello!
War doch früher super wenn man sich verfahren hat, so hat man wenigstens auch einmal etwas Anderes gesehen.
Und so ein Handy kann man statt zu telefonieren auch als Musikquelle nutzen, mit so ein wenig Rock fährt es sich gleich viel entspannter.
LG aus Österreich
Benutzeravatar
deepstop
 
Beiträge: 48
Registriert: 19.08.2020, 22:48
Wohnort: Österreich
Motorrad: G310R,F800GT,R1250RS

Nächste

Zurück zu Navigation - GPS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum

My Topsites List