Ich glaub mein Schwein pfeift [20.000] Inspektion

Alle Infos rund um die F 900 R und F 900 XR.

Arbeitszeitwert pro Stunde?

Beitragvon Kajo » 23.07.2023, 15:15

Nach meinem Kenntnisstand legen BMW und auch Mercedes den AW-Wert mit 5 Minuten fest. Es gibt aber auch andere Hersteller, die den Wert mit 6 Minuten angeben. Von daher wäre der Stundenwert entweder 12 oder 10 AW.

Gruß Kajo
Beim Tanken setzte ich den Helm ab.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5817
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: R 1250 R Sport

Re: Ich glaub mein Schwein pfeift [20.000] Inspektion

Beitragvon Marcimed » 25.07.2023, 15:53

Meine etwas vorzeitig durchgeführte 20.000-er hat mich inkl. Prüfung der Kettenspannung und Ventile knapp 600 € gekostet.
Benutzeravatar
Marcimed
 
Beiträge: 242
Registriert: 22.09.2020, 21:11
Wohnort: Lippstadt
Motorrad: F 900 R

Re: Ich glaub mein Schwein pfeift [20.000] Inspektion

Beitragvon Teileklaus » 16.08.2023, 16:42

solche Ventilspielkontrollen sind auch nicht alle 20 000 km so, dass man wieder Handlungsbedarf zum Einstellen hat, aber Das weglassen traut sich auch kaum einer..
Wobei die erneute Prüfung wieder ergibt dass noch alle Stimmt.
Deswegen am Besten alles selbst machen, dann pfeift kein Schwein wie lange das dann dauert und was es kostet.
Wenn man erst ma eine Stunde Vergaser abbaut bevor man die Ventile sieht, dann relativirt sich ein Arbeitspreis..
Habe grad eien 40 000 er mit hinteren Bremsbelägen und neuem Kettensatz und neuem hinteren Road 5 mit Montage abgerechnet,

Nun bin ich mal gespannt was Ihr tippt was es kosten darf..
Teileklaus
 
Beiträge: 148
Registriert: 21.02.2021, 12:32
Motorrad: R1200 Big Bore

Re: Ich glaub mein Schwein pfeift [20.000] Inspektion

Beitragvon F900XR » 16.08.2023, 20:42

Bei BMW würde ich circa 1500€ schätzen.
F900XR
 
Beiträge: 81
Registriert: 05.05.2020, 19:06
Motorrad: F 900 XR

Re: Ich glaub mein Schwein pfeift [20.000] Inspektion

Beitragvon Teileklaus » 22.08.2023, 23:00

F900XR hat geschrieben:Bei BMW würde ich circa 1500€ schätzen.

wer bietet weniger?
Teileklaus
 
Beiträge: 148
Registriert: 21.02.2021, 12:32
Motorrad: R1200 Big Bore

Re: Ich glaub mein Schwein pfeift [20.000] Inspektion

Beitragvon xpaule » 23.08.2023, 09:06

Christoph M hat geschrieben:@ claus1155

Hallo.

du kannst ruhig einen neuen Tread für 30000 km Inspektion aufmachen, viele von uns würden sich mit Sicherheit freuen. :D

Gruß Chris

Ich habe bei meinem 30.000er 275€ bezahlt und das bei dem allgemeinem Service mit Durchsicht und Kettenpflege, dazu Ölwechsel und sonst nichts.
Ölwechsel war ja wichtig für die Garantie. Gabelölwechsel lasse ich wahrscheinlich im Winter machen, Meister meinte kostet um die 450€ alleine schon.
Ventile anschauen lass ich erst bei 50.000 machen. Habe jetzt etwas mehr als 34tkm gefahren.

Grüßle
Paule
Lebe lang und in Frieden. Grüßle, Paule
Wenn Du deine Träume nicht verwirklichst, kannst Du auch ein Stück Gemüse sein.
Bild
Benutzeravatar
xpaule
 
Beiträge: 28
Registriert: 17.07.2021, 13:23
Wohnort: 71404
Motorrad: F 900 XR BJ'21

Re: Ich glaub mein Schwein pfeift [20.000] Inspektion

Beitragvon Marcimed » 23.08.2023, 09:21

Sind die Ventile denn nicht auch wichtig für die Garantie, so wwie das Motoröl?
Benutzeravatar
Marcimed
 
Beiträge: 242
Registriert: 22.09.2020, 21:11
Wohnort: Lippstadt
Motorrad: F 900 R

Re: Ich glaub mein Schwein pfeift [20.000] Inspektion

Beitragvon Kajo » 23.08.2023, 12:15

Marcimed hat geschrieben:Sind die Ventile denn nicht auch wichtig für die Garantie, so wwie das Motoröl?


Um einen Garantieanspruch- oder auch später einen Kulanzantrag erfolgreich vortragen zu können, sind alle vom Hersteller vorgegebenen Wartungs- / Inspektionsarbeiten durchzuführen. Wer davon abweicht und einzelne Arbeiten nicht durchführen lässt darf anschließend auch nicht auf einen positiven Bescheid warten.

Gruß Kajo
Beim Tanken setzte ich den Helm ab.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5817
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: R 1250 R Sport

Re: Ich glaub mein Schwein pfeift [20.000] Inspektion

Beitragvon Christoph M » 23.08.2023, 12:44

xpaule hat geschrieben:
Christoph M hat geschrieben:@ claus1155

Hallo.

du kannst ruhig einen neuen Tread für 30000 km Inspektion aufmachen, viele von uns würden sich mit Sicherheit freuen. :D

Gruß Chris

Ich habe bei meinem 30.000er 275€ bezahlt und das bei dem allgemeinem Service mit Durchsicht

Grüßle
Paule


@ ×paule

Vielen Dank für deinen Beitrag.
Fährst du noch mit der originalen Kette und Bremsbelägen ?

Gruß Chris
»Vergiss nicht, dass dein Motorrad nicht nur ein Fortbewegungsmittel ist, sondern auch ein Tor zur Freiheit und Abenteuer!«
Benutzeravatar
Christoph M
 
Beiträge: 1477
Registriert: 26.09.2020, 14:36
Wohnort: Hannover ( Region )
Motorrad: BMW F 900 R

Re: Ich glaub mein Schwein pfeift [20.000] Inspektion

Beitragvon raddes » 23.08.2023, 17:21

xpaule hat geschrieben:
Christoph M hat geschrieben:@ claus1155

Hallo.

du kannst ruhig einen neuen Tread für 30000 km Inspektion aufmachen, viele von uns würden sich mit Sicherheit freuen. :D

Gruß Chris

Ich habe bei meinem 30.000er 275€ bezahlt und das bei dem allgemeinem Service mit Durchsicht und Kettenpflege, dazu Ölwechsel und sonst nichts.
Ölwechsel war ja wichtig für die Garantie. Gabelölwechsel lasse ich wahrscheinlich im Winter machen, Meister meinte kostet um die 450€ alleine schon.
Ventile anschauen lass ich erst bei 50.000 machen. Habe jetzt etwas mehr als 34tkm gefahren.

Grüßle
Paule


Wieso kostet der Gabelölwechsel 450 Euro ? Nach lösen der oberen Verschlußschraube kann man das Öl doch mit einem Schlauch heraus saugen, da kann die Gabel komplett drin bleiben. Ventilspiel lasse ich frühestens bei 50000 km überprüfen. Wenn überhaupt. Garantie ist mir sch....egal.
raddes
 
Beiträge: 4
Registriert: 19.04.2023, 17:01
Motorrad: BMW F 900 XR

Re: Ich glaub mein Schwein pfeift [20.000] Inspektion

Beitragvon xpaule » 23.08.2023, 21:28

Christoph M hat geschrieben:
xpaule hat geschrieben:
Christoph M hat geschrieben:@ claus1155

Hallo.

du kannst ruhig einen neuen Tread für 30000 km Inspektion aufmachen, viele von uns würden sich mit Sicherheit freuen. :D

Gruß Chris

Ich habe bei meinem 30.000er 275€ bezahlt und das bei dem allgemeinem Service mit Durchsicht

Grüßle
Paule


@ ×paule

Vielen Dank für deinen Beitrag.
Fährst du noch mit der originalen Kette und Bremsbelägen ?

Gruß Chris

Nein fahr ich nicht, Kette hab ich bei ca 25tkm getauscht mit zwei Zähnen mehr auf dem Kettenblatt, war mir wichtig.
Beläge hab ich Brembo genommen, sind zwar nen bisschen rau beim mittelmäßigen Bremsen, aber bei Bergabfahrt und heißer Scheibe greifen die echt gut.
Wenn man die Bremse nur leicht betätigt um dann immer mehr Druck aufzubauen ist sie auch schön zu fahren.
Lebe lang und in Frieden. Grüßle, Paule
Wenn Du deine Träume nicht verwirklichst, kannst Du auch ein Stück Gemüse sein.
Bild
Benutzeravatar
xpaule
 
Beiträge: 28
Registriert: 17.07.2021, 13:23
Wohnort: 71404
Motorrad: F 900 XR BJ'21

Re: Ich glaub mein Schwein pfeift [20.000] Inspektion

Beitragvon Teileklaus » 24.08.2023, 21:10

@raddes

Wenn du das so machst und der Restöldreck ggf. irgendiwe drinbleibt, kannst du dir das auch ganz schenken..
Ventilspielkontrolle ist auch überbewertet, braucht man alles nicht..
Teileklaus
 
Beiträge: 148
Registriert: 21.02.2021, 12:32
Motorrad: R1200 Big Bore

Re: Ich glaub mein Schwein pfeift [20.000] Inspektion

Beitragvon rotax » 26.08.2023, 10:21

raddes hat geschrieben:
xpaule hat geschrieben:
Christoph M hat geschrieben:@ claus1155

Hallo.

du kannst ruhig einen neuen Tread für 30000 km Inspektion aufmachen, viele von uns würden sich mit Sicherheit freuen. :D

Gruß Chris

Ich habe bei meinem 30.000er 275€ bezahlt und das bei dem allgemeinem Service mit Durchsicht und Kettenpflege, dazu Ölwechsel und sonst nichts.
Ölwechsel war ja wichtig für die Garantie. Gabelölwechsel lasse ich wahrscheinlich im Winter machen, Meister meinte kostet um die 450€ alleine schon.
Ventile anschauen lass ich erst bei 50.000 machen. Habe jetzt etwas mehr als 34tkm gefahren.

Grüßle
Paule


Wieso kostet der Gabelölwechsel 450 Euro ? Nach lösen der oberen Verschlußschraube kann man das Öl doch mit einem Schlauch heraus saugen, da kann die Gabel komplett drin bleiben. Ventilspiel lasse ich frühestens bei 50000 km überprüfen. Wenn überhaupt. Garantie ist mir sch....egal.


Jetzt ist mir direkt wieder eingefallen warum ich keinen gebrauchten Fahrzeuge mehr kaufe... plemplem
Die Freiheit des Motorradfahrens besteht nun mal darin, selbst zu bestimmen, ob man durch Unvermögen oder übertriebenen Ehrgeiz aufs zu voll genommene Maul fliegt
Benutzeravatar
rotax
 
Beiträge: 552
Registriert: 17.10.2012, 22:09
Motorrad: Suzuki DL1050 VStrom

Re: Ich glaub mein Schwein pfeift [20.000] Inspektion

Beitragvon Kajo » 26.08.2023, 11:19

Beim Kauf eines gebrauchten Motorrades oder Autos sollten die vom Hersteller vorgegebenen Wartungsintervalle eingehalten und möglichst in einer Vertragswerkstatt gemacht worden sein. Dann sollte eine lückenlose Historie über die Jahre mit allen Rechnungen und Vorführungen zur Hauptuntersuchung bei der Besichtigung zur Einsicht bereit liegen.

Dies gilt insbesondere da bei einem privaten Kauf regelmäßig die Gewährleistung ausgeschlossen wird.

Wenn dann noch das Motorrad sauber in einer sauberen Garage seinen Platz hatte kann man auch ein gebrauchtes Fahrzeug kaufen.

Gruß Kajo
Beim Tanken setzte ich den Helm ab.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5817
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: R 1250 R Sport

Re: Ich glaub mein Schwein pfeift [20.000] Inspektion

Beitragvon rotax » 27.08.2023, 09:06

Kajo hat geschrieben:Beim Kauf eines gebrauchten Motorrades oder Autos sollten die vom Hersteller vorgegebenen Wartungsintervalle eingehalten und möglichst in einer Vertragswerkstatt gemacht worden sein. Dann sollte eine lückenlose Historie über die Jahre mit allen Rechnungen und Vorführungen zur Hauptuntersuchung bei der Besichtigung zur Einsicht bereit liegen.

Dies gilt insbesondere da bei einem privaten Kauf regelmäßig die Gewährleistung ausgeschlossen wird.

Wenn dann noch das Motorrad sauber in einer sauberen Garage seinen Platz hatte kann man auch ein gebrauchtes Fahrzeug kaufen.

Gruß Kajo


Ich habe vor Jahren ein Gespräch einiger unserer Mitfahrer mitbekommen in dem es ums warmfahren der Motoren ging,da fielen dann so Sätze wie: mir doch egal,ich fahr das Moped eh nur zwei Jahre,soll sich der nächste Besitzer mit ärgern wenn was kaputt geht...oder : ich hab ja zwei Jahre Garantie,danach verkaufe ich das Moped eh...
und das waren Besitzer die sehr saubere Garagen haben und den Service einhielten.
Das sind in meinen Augen sehr großkotzige Aussagen und Ansichten von Leuten die besser verdient haben als der Durchschnitt,der sich eventuell nur ein gebrauchtes Moped kaufen kann und das aber mehrere Jahre behalten will,sich auf die eingehaltenen Service Intervalle und die Aussagen vom Händler verlässt.
Ich will das nicht pauschalisieren,aber trotzdem sollte man sich den Kauf eines gebrauchten Fahrzeuges gut überlegen.
Die Freiheit des Motorradfahrens besteht nun mal darin, selbst zu bestimmen, ob man durch Unvermögen oder übertriebenen Ehrgeiz aufs zu voll genommene Maul fliegt
Benutzeravatar
rotax
 
Beiträge: 552
Registriert: 17.10.2012, 22:09
Motorrad: Suzuki DL1050 VStrom

VorherigeNächste

Zurück zu F 900 R - F 900 XR - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum